Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

27.01.2010 16:52 Zitieren Zitieren

amidala
Pointer-User

27.01.2010 16:52 Zitieren Zitieren

ich weiß irgendwie nicht mehr weiter,...

Hi Leute, irgendwie bin ich grad in einem mega tiefen Loch, und weiß nicht einmal warum. Mir ist sooo schrecklich langweilig. Irgendwie fällt mir seit 3 wochen die Decke auf den Kopf. Und dabei wird mir immer gesagt, ich soll meine Zeit für mich nutzen und nicht für andere. Es ist zum Heulen. Kaum bin ich 10Minuten zu Hause,... könnt ich durchdrehen,ich halt es einfach nicht mehr aus,... Meine Psychologin meint auch noch mir sagen zu müssen,dass ich in eine betreute WG gehen soll. Nie und nimmer. Wieso versteht keiner,dass ich es alleine schaffen will/ muss? ich kann doch nicht dauernd auf Hilfe angewiesen sein. Im Moment bin ich in der beruflichen Wiedereingliederung,wo denke ich das zweite Problem ist. Ich weiß nicht,wie ich wieder ganztags arbeiten soll,wenn ich nach 4stunden arbeit schon 18 stunden schlafe,.. oder gar nicht schlafen kann,...außerdem weiß ich gar nicht,wo ich ambulant noch hilfe bekommen soll. Ich war bereits beim Kriseninterventionsdienst,die sich prompt als nicht zuständig erklärt haben,... die sind so doof,... Ich habe auch erst in einem Monat wieder ein Gespräch mit meiner Therapeutin,... dabei hätte ich soviel,was ich theoretisch mit ihr besprechen könnte,wenn ich endlich meine Mauer abbauen könnte,... ich weiß nur nicht,wie ich das machen soll,...
Ich kann nicht mehr,...Dabei müsste ich es doch nach 4 monaten Klinik besser hinbekommen.
LG carina

15.02.2010 00:08 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

15.02.2010 00:08 Zitieren Zitieren

Hallo, Carina,
Ich kann mir vorstellen, dass dir die Umgewoehnung von der Klinik zum Alltagsleben nicht so leicht faellt. Auch wenn du sicher waehrend deines stationaeren Aufenthaltes innerlich weitergekommen bist, ein seelischer Heilungsverlauf ist nie geradlinig. Stimmungsmaessige Auf- und Abschwuenge sind da ganz normal, obwohl die Tiefs frustrierend und deprimierend sind.
Wenn du im Prinzip in ambulanter therapeutischer Behandlung bist und dazu erst vor kurzem aus einer Klinik entlassen wurdest, fuehlen sich die Mitarbeiter des Kriseninterventionsdienst wohl tatsaechlich nicht zustaendig, weil man dir dort nichts anbieten kann, was du nicht schon erhalten hast bzw. erhaeltst.
Wie kommt es aber, dass du erst nach mehreren Wochen wieder einen Termin bei deiner Therapeutin hast? Ist sie verreist? Muesstest du nicht an sich regelmaessigere Gespraeche in kuerzeren Abstaenden mit ihr fuehren koennen?
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

15.02.2010 17:52 Zitieren Zitieren

amidala
Pointer-User

15.02.2010 17:52 Zitieren Zitieren

Hallo Frau Dr. Anderson,
Ich würde so gerne mehr Termine bei ihr haben,aber sie hat zu viele Patieten und kann daher nur einen Termin im Monat anbieten,was mir viel zu wenig ist,... Ich brauch mehr,gerade jetzt nach dem Tod meines Onkels kommt echt alles wieder hoch,... Ihr einziger Kommentar war Klinik,wie ihr Kommentar immer gleich ist,aber ich möchte nicht,... Ich weiß selbst,dass es mir echt nicht gut geht,...aber ich will nicht schon wieder stationär,... Ich will es einfach nur hinter mir haben,... Ich merke ich falle gerade die letzte Woche extrem,Zu guter Letzt habe ich noch eine schöne Nesselsucht entwickelt,die anscheinend psychisch bedingt ist,... Denn ja mehr Stress,desto doller der Ausschlag,letzten Freitag,hatte ich ihn so doll,dass ich in ne Hautklinik gehen sollte,aber ich wollte nicht,und bin auch nicht gegangen,...
Ich habe mich jetzt letzten Dienstag bei einem ambulant psychiatrischen Dienst angemeldet,habe morgen meinen ersten Termin,... Ich brauch einfach jemanden zum Reden,oder auch,um viele andere Dinge einfach nur zu schaffen,...
Wie ich das mit meiner Psychologin mache weiß ich selbst noch nicht,...Habe Mittwoch den nächsten Termin bei ihr,...
LG Carina

09.03.2010 15:24 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

09.03.2010 15:24 Zitieren Zitieren

Liebe Carina,
Es ist wirklich sehr misslich, dass dir deine Therapeutin nur einen Termin pro Monat anbieten kann. Besteht denn die Aussicht auf haeufigere Gespraeche in der Zukunft? Ist der monatliche Termin ledigich ein Ueberbrueckungsangebot, so lange, bis ein bis zwei Sitzungen pro Woche moeglich sind?
Wenn deine Hautsymptome inzwischen noch nicht abgeklungen sind, solltest du vielleicht eine homoeopathische Behandlung in Betracht ziehen, bei einem auf homoeopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

SB
Unregistriert

01.10.2014 um 23:02
von Wadehadedudeda Direkt zum letzten Beitrag springen

6

394

19.11.2014 um 17:17
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

312

26.10.2007 um 07:05
von Tryzer Direkt zum letzten Beitrag springen

13

4.485

21.01.2007 um 01:17
von guentes Direkt zum letzten Beitrag springen

6

950

penis
Unregistriert

15.03.2010 um 19:55
von davebatista Direkt zum letzten Beitrag springen

1

938

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung