Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

16.11.2005 12:25 Zitieren Zitieren

ruckel610
Pointer-User

16.11.2005 12:25 Zitieren Zitieren

Dumm oder dreist?

Ganz einfach, nimm von Deinem letzten Wort die Silbe "Vor" weg und Du hast es meiner Meinung nach.

16.11.2005 12:49 Zitieren Zitieren

shortcut
Pointer-User

16.11.2005 12:49 Zitieren Zitieren

Hallo ruckel,

ich bin selbstverständlich ein strikter Verfechter einer gewaltfreien Erziehung. Aber ich gebe zu: Die Idee hat einen gewissen Charme...

03.01.2007 14:12 Zitieren Zitieren

Birte
Pointer-User

03.01.2007 14:12 Zitieren Zitieren

Eine Bestrafung, alla wir rufen die bullen ist hier glaub ich genau richtig, aber viel wichtiger finde ich den nahe liegenden nächsten Schritt. Die Frage nach dem Warum und wie dagegen vorgehen. Also warum machen Jugendliche Sachen kaputt? Frust, Langeweile, Übermut, Grenzaustestung, die Suche nach dem Kick....Und wie dagegen vorgehen...tja, viele Wege führen nach Rom, Ich denke zuerst einmal könnte ein Gespräch mit den Jungs selbst und dann mit ihren Eltern hilfreich sein. Schon allein um Fragen zuklären, wie etwa aus welchem Backround kommen die..usw. so kann man auch eingrenzen, warum sie fremdes Eigentum zerstören und dann das entscheidende: Langfristige Intervention zum Beispiel in Form von Jugendzentren, in denen die jungs sich aufhalten können, beschäftigt werden mit Sachen die ihnen Spaß machen, Ansprechpartner finden und dann ganz neben be lernen sich in ein soziales Gefüge einzufinden.. und vielleicht stellen sie dann auch fest das nicht wollen das jemand ihr eigenes Eigentum zerstört..und wenn man glück hat verstehen sie dann auch das man schon allein aus diesem Grun nicht das Eigentum andere zerstören sollte.

Das alles kann aber nur durch Engagement und Eigeninitiative passiern.
Es ist dein Viertel, du willst es nett haben, dann kümmer dich drum, so wie es dir in deinem Rahmen möglich ist.

06.01.2007 13:23 Zitieren Zitieren

franzisca
Pointer-User

06.01.2007 13:23 Zitieren Zitieren

hi shortcut,

ich kann mich Birte nur anschließen, vor allem was den letzten Punkt angeht. Oft wird von den Leuten erwartet, dass sich "irgendwer" um Ordnung und Gerechtigkeit kümmert, also Polizei, Gesetze, Politik etc.. Manchmal habe ich so das Gefühl, dass viele dabei vergessen, dass sie selber auch eine Verantwortung für ihre Umwelt tragen und lieber nach anderen schreien.
Insofern ist Birtes Anmerkung absolut vernünftig, dass man selbst schauen soll, Dinge zu ändern, die einem nicht passen. In diesem Fall wäre es bestimmt sehr viel interessanter, sich mal genauer mit den Jungs zu beschäftigen, weil Pauschal-Aussagen à la "die Jugend wird immer dreister" hier wohl wenig helfen und auch wenig Wahrheitsgehalt in sich bergen, mal abgesehen davon, dass es auch kaum eine Pauschal-Lösung gibt.

Viele Grüße!

09.01.2007 12:37 Zitieren Zitieren

Balko
Gast

09.01.2007 12:37 Zitieren Zitieren

Ich finde, man sollte alles immer mit Respekt behandeln und genau so, wie man selbst von anderen behandelt werden will.

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

06.09.2010 um 17:32
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

2.077

11.03.2013 um 17:56
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

493

Rasur
unknown

16.02.2009 um 20:12
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

871

08.07.2007 um 03:56
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

2.294

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung