Community

Foren-Suche

Login

Forum > Forum

Tausche dich hier mit der Pointer-Community über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit aus. Das Pointer-Forum wird moderiert, weshalb die Beiträge zeitverzögert online gehen.

06.07.2010 18:14 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


06.07.2010 18:14 Zitieren Zitieren

Nickelallergie

HI,
also ich weiß, dass ich eine Nickelallergie hab. Nun ist mein ganzer Bauch voller pusteln. Es nässelt und juckt dermaßen. ich hatte dieses schon öfters aber jetzt sieht man schon richtig das Fleisch, aber Salben nützen bei meiner Haut nix. Als ich das letzt mal beim Arzt deswegen war bekam ich eine Salbe und da hat sich nix verbessert.Was soll ich machen? Vielleicht kann mir jemande Tipps geben. Nützt es ein großes plaster drauf zukleben?
lg seegurke

08.08.2010 23:48 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



08.08.2010 23:48 Zitieren Zitieren

Hallo, Seegurke,
Das oberste Gebot bei bekannten Allergien ist, nach Moeglichkeit jeden Kontakt mit ihnen zu vermeiden!
Nickelallergien am Bauch werden meistens von nickelhaltigen Verschlussknoepfen an Jeans verursacht. Wenn das auch bei dir die Ursache war, solltest du als allererstes diese Knoepfe unschaedlich machen. Sie ganz auszutauschen, ist meistens nicht moeglich, denn normale Plastikknoepfe sind sicherlich nicht stabil genug.
Aber du kannst sie mit farblosem Nagellack oder Zaponlack (Bastelgeschaeft) bestreichen und so isolieren. Diese Lackschicht musst du allerdings oefters erneuern, da sie sich natuerlich durch die Reibung abnutzt.
Die medikamentoese Behandlung eines allergischen Ausschlags geschieht ueblicherweise mit einer cortisonhaltigen Salbe. Ich weiss natuerlich nicht, was dir der Arzt das letzte Mal verordnet hat, aber normalerweise laesst Cortison den Ausschlag rasch abklingen, heilt aber natuerlich die Allergie als solche nicht.
Jeder neuerliche Kontakt deiner Haut mit Nickel (auch in Modeschmuck enthalten) wird daher einen neuen Ausbruch der Allergie verursachen, und zwar meistens auch schlimmer als beim Mal davor. Daher ist Vermeidung wirklich die beste Hilfe, noch vor allen Medikamenten.
Wenn deine Allergie so massiv ist, dass groessere Hautflaechen in Mitleidenschaft gezogen werden, und sich naessende Blasen bilden, besteht ausserdem zusaetzlich die Gefahr einer Infektion mit Eiterbakterien, die ueber die offenen Wundflaeche in deine Haut eindringen koennen.
Daher gilt: Vorsorge ist besser als Heilung!
LG, Dr. Karin Anderson

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

schlafstörungen
Unregistriert

29.04.2012 um 22:51
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.565

17.07.2005 um 23:42
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.024

28.12.2007 um 20:02
von BlueEyes Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.131

04.09.2016 um 16:04
von expertin Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.703

09.05.2009 um 03:01
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

9

2.977

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung