Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

29.08.2010 18:37 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

29.08.2010 18:37 Zitieren Zitieren

verfärbter ausfluss

Hallo,

ich bin 16 und habe eine Frage. Ich nehme seit einem Jahr die Pille und habe einen Freund. Ich soll in einer Woche meine Tage bekommen, habe aber letzten Monat eine Schmierblutung gehabt. Ich hatte in dem Monat kaum Ausfluss und denke, dass der braune Ausfluss der Rest meiner Tage war. Es wurde ja besser. Diesen Monat, eher heute, hab ich auf der Toilette bemerkt, dass mein Ausfluss nicht ganz weiß ist. Ist das normal? Woran liegt das? Meine Mutter meinte, dass das normal sein und an den Hormonen liegt. Da ich mit meinem Freund nur Petting habe und wir aufpassen und ich meine Pille richtig nehme, kann ich doch eigentlich nicht schwanger sein, oder?! Ich hoffe sie können mir helfen.

Liebe Grüße Sunny

30.08.2010 16:56 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

30.08.2010 16:56 Zitieren Zitieren

Hallo, Sunny,
Keine Sorge, du bist bestimmt nicht schwanger. Deine Mutter hat Recht, die Farbe und Konsistenz des normalen Scheidenausflusses wechselt mit der unterschiedlichen Hormonproduktion waehrend des Menstruationszyklus.
Diese Absonderung kann durchsichtig, weisslich oder sogar etwas gelblich sein, duennfluessiger oder zaeher. Ein gelblicherer Ausfluss enthaelt einfach etwas mehr Eiweiss.
Wenn der Ausfluess braeunlich ist, handelt es sich um eine Schmierblutung, wie du sie ja letzten Monat hattest. Kommt sie anstelle der normalen Regel, ist es einfach eine sehr leichte Menstruationsblutung. Tritt sie zwischendurch auf, liegt eine Unausgewogenheit der Hormonproduktion vor, wie sie gelegentlich einmal vorkommen kann. Wenn das allerdings haeufiger geschieht oder laenger anhaelt, solltest du sich doch lieber aerztlich untersuchen lassen.
Grund zur Besorgnis ist lediglich ein gruenlicher oder stark gelblicher, eklig stark fischig riechender Ausfluss, der Symptom einer Infektion ist und aerztlich behandelt werden muss.
Ich weiss nicht, woher die in Internetforen offenbar weitverbreitete Idee kommt, dass eine Schmierblutung ein Anzeichen fuer eine Schwangerschaft sein koennte. Waehrend einer normalen Schwangerschaft reift kein weiteres Ei im Eierstock heran und die Hormonproduktion ist vollkommen umgestellt, um optimale Wachstumsbedingungen fuer das heranwachsende Baby zu gewaehrleisten. Und kommt es waehrend dieser Zeit doch zu einer Blutung, ist das immer ein Signal fuer eine drohende Fehlgeburt.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

11.01.2010 um 20:57
von xxOllixx Direkt zum letzten Beitrag springen

0

635

09.01.2009 um 20:40
von ANika Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.018

29.11.2011 um 15:46
von Caro Direkt zum letzten Beitrag springen

9

47.241

09.12.2013 um 18:41
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

374

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung