Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

30.12.2010 12:50 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


30.12.2010 12:50 Zitieren Zitieren

Selbstbefriedigung

ist es normal sich mit 13 Jahren als junge ungefähr ein mal pro tag selbst zu befridigen ?

01.01.2011 22:40 Zitieren Zitieren

Facebook-User derotto
Facebook-User


01.01.2011 22:40 Zitieren Zitieren

also i warmit meiner klasse in england da haben wir in der nacht drüber gesprochen
gab 3 die die machens ni o. Selten einer 1mal am tag anderrer 1 in der woch also
wir waren 5 kansste selber entscheiden

02.01.2011 20:18 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


02.01.2011 20:18 Zitieren Zitieren

ist auf jeden Fall nichts schlimmes

05.01.2011 15:30 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



05.01.2011 15:30 Zitieren Zitieren

Hallo,
Mach dir keine Sorgen, Masturbieren ist ein normaler Bestandteil der Sexualität, das gilt sowohl für Menschen als auch für Tiere. Wie oft du dich selbst befriedigst, hat etwas mit deiner Stimmung, deinen Hormonen und deiner Umgebung zu tun, abnormal wird es nur dann, wenn du gewissermassen danach süchtig wirst, also kaum noch an etwas anderes denken kannst, und dann natürlich durch übermässigen Gebrauch dein bestes Stück arg überstapazierst.
Die Vorstellung, dass Masturbieren gesundheitlich bedenklich sein und bei Männern das Rückenmark oder gar das Gehirn erweichen könnte, entstammt dem prüden, moralistischen Denken des 19. Jahrhunderts - medizinische Beweise gab es dafür nie.
Inzwischen wird von den Gesundheitsbehörden vieler europäischer Staaten tägliches Masturbieren sogar als wichtiger Faktor zur Verhinderung von Teenage-Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten empfohlen.
Wenn ein Junge oder Mann keinen Sex hat und auch nicht masturbiert, kommt es, wie du sicher weisst, zu nächtlichen, unwillkürlichen Samenergüssen. Der Körper entledigt sich dabei alter, weniger beweglicher Spermien. Regelmässige Ejakulation ist daher ein wichtiger Faktor für Lebensfähigkeit und Beweglichkeit der Spermien, und damit für die Fruchtbarkeit des Mannes, wie eine wissenschaftliche Studie in Australien ergeben hat.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

06.06.2004 um 23:12
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.000

21.09.2013 um 11:05
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

12

9.616

13.07.2012 um 20:18
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

918

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung