Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

27.03.2011 16:23 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


27.03.2011 16:23 Zitieren Zitieren

Privatversichert - Rechnung nicht an Eltern

Hey Leute,

ich m16 glaube, dass ich an Hormonmangel leide und würde gern ma zum Arzt gehen, allerdings bin ich Privatversichert, was bedeutet, dass meine Eltern die Rechnung erhalten, was mir äußerst peinlich währe...

Wenn ich zum Arzt gehen würde, würde ich Fragen beantworten müssen warum, weshalb, etc.

Ich war lange nicht mehr beim Arzt (außer Impung), da ich allgemein selten krank bin und deshalb käme ich mit der Ausrede "Routine" oder son nicht weit.

Um´s kurz zu machen: Weiß einer ob ich als Privatversicherter zum Arzt kann ohne dass es meine Eltern erfahren?

12.04.2011 22:49 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


12.04.2011 22:49 Zitieren Zitieren

ich bin kein experte, aber warum du zum arzt gehst, da unterliegt der arzt der schweigepflicht! Das du zum arzt gegangen bzw. gehst, werden wahrscheinlcih deine eltern mitbekommen, wegen der rechnung. Aber da kann man ja sagen, dass in der schule besprochen wurde, sich regelmäßig untersuchen zu lassen und du wolltest das mal machen oder so...

03.05.2011 21:54 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



03.05.2011 21:54 Zitieren Zitieren

Hallo,
Du kannst mit deinen 16 Jahren problemlos mit deiner Versichertenkarte zum Arzt gehen, und der Arzt darf auch deinen Eltern ohne deine Genehmigung keine Auskünfte über deine Untersuchungsergebnisse geben. Aber du bist über deine Eltern privat versichert, daher wird die Rechnung an sie gehen - es sei denn, du willst sie aus eigener Tasche bezahlen.
Die Frage ist allerdings, warum willst du dir diese Last aufbürden? Nur, weil du dich deinen Eltern gegenüber genierst? Ist die Beziehung zu deinen Eltern so distanziert, dass sie nichts von deinen Sorgen erfahren dürfen?
Wenn sich deine Pubertät verzögert, weil du tatsächlich unter einem Mangel an männlichen Hormonen leidest, solltest du dich unbedingt untersuchen und behandeln lassen.
An dieser Diagnose ist doch an sich auch nichts Peinliches. Würdest du deinen Eltern denn auch verschweigen wollen, wenn du wegen Zahnschmerzen zum Zahnarzt müsstest, oder wegen starker Akne zum Hautarzt?
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

06.02.2005 um 16:53
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

978

06.01.2010 um 23:24
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

787

Herbst-Musik Seiten 1, 2
Paulchen

14.12.2009 um 17:47
von Wersuchetderfindet Direkt zum letzten Beitrag springen

20

26.131

05.06.2009 um 20:28
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.041

24.06.2007 um 03:32
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

6

3.443

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung