Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

06.04.2011 10:50 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

06.04.2011 10:50 Zitieren Zitieren

17- und noch keinen Freund

Ich (w.) bin jetzt 17 jahre alt und werde bald 18, aber ich ich habe noch immer keinen Freund. Meine Freundinnen lachen auch schon deswegen und ich selbst finde es auch ziemlich peinlich. Ich habe jetzt wircklich Panik nie einen lieben Menschen zu treffen.
Bitte helft mir.

Gruß K.

PS: ich bin sehr zurückhaltend und schüchtern, was zum Teil mit schlechten Erfahrungen mit angeblichen"Freunden" liegt.

09.04.2011 23:54 Zitieren Zitieren

Hannoveraner
Gast

09.04.2011 23:54 Zitieren Zitieren

Hallo,
geht mir auch so, bin allerdings männlich. Werde auch bald 18 und habe noch nie geküsst verärgert Meine besten Freunde glauben mir das zwar nicht wenn ich denen das erzähle, weil ich sonst eigentlich so den cooleren Leuten gehöre. Keine Ahnung was da los ist und wieso ich irgendwie mit Frauen nie was habe.
Also was ich mir vorgenommen habe, ist dass ich mich gezielt mit Mädchen treffe, weil auf Partys Mädels klarmachen bei mir nicht stattfindet, will ichs auf die weise versuchen. Vielleicht kannst du das ja auch mal machen, irgendwelche Jungs mal zum Kaffee in die Stadt einladen oder einladen lassen ;-)

13.04.2011 09:42 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

13.04.2011 09:42 Zitieren Zitieren

Danke für deinen Tipp, aber leider habe ich davor sehr viel Angst

05.05.2011 16:59 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

05.05.2011 16:59 Zitieren Zitieren

Hallo,
Ich kann eure Frustration gut verstehen - gerade jetzt, wo der Frühling da ist, und ihr sicher viele Pärchen Hand in Hand spazierengehen seht.
Der gute Rat, auf einer Party oder sonstwo, einfach auf irgendjemanden loszusteuern, und ihn anzusprechen, funktioniert bei schüchternen Leuten leider nicht, sonst hätten sie ja kein Problem.
Am einfachsten ist es immer, neue Leute (und potentielle Partner) in einer Gruppe kennenzulernen, in der man etwas gemeinsam unternimmt und ein gemeinsames Ziel hat, beispielsweise Amnesty, Greenpeace, eine kirchliche Gruppe, ein Sportteam, oder irgendeine andere Interessengemeinschaft, in der man regelmässig zusammenkommt.
Bei solchen Treffen ist es leicht, über das gemeinsame Interesse mit anderen ins Gespräch zu kommen, ohne dabei gleich zu signalisieren, dass man auf der Suche nach einem Freund oder einer Freundin ist.
Man kann sich dabei mit den anderen Teilnehmern in der Gruppe auch sehr viel unbefangener bekannt werden, als wenn man sich zu einem verklemmten Kontaktversuch auf einer Party zwingt.
Auch ein Sprachkurs, Kochkurs oder eine ähnliche Veranstaltung mit Lernen in einer kleinen Gruppe ist zum Kennenlernen gut geeignet. Frontaler Unterricht in einem Seminar mit vielen Teilnehmern bietet dagegen weniger Gelegenheit dazu.
Und dann sind da natürlich immer noch die Datingwebsites - auch keine schlechte Möglichkeit Kontakte aufzunehmen. Sie haben dazu noch den grossen Vorteil, dass Schüchternheit beim Chatten bekannterweise kein Problem ist. Und wenn man sich dann tatsächlich persönlich trifft, kennt man sich ja bereits ein ganzes Stück.
LG, Dr. Karin Anderson

12.06.2011 16:40 Zitieren Zitieren

Pi-Chan
Gast

12.06.2011 16:40 Zitieren Zitieren

Hey, ich kenne eure Situation.
Ich war 17 als ich mich das erste Mal richtig verliebt habe. Wir haben telefoniert, in Slype in einer großen Konversation. Wir blieben immer bis zum Ende da und irgendwann fing das Kribbeln an. Ganz zufällig waren wir beide auf einem Gebrutstag und haben es uns gegenseitig "gestanden".
Es war für uns beide die erste Beziehung. Es hat dann noch ein knappes halbes Jahr gedauert, bis wir zusammen kamen. Da war ich dann 18.

Ihr müsst euch nicht fertig machen, nur weil eure Freundinnen in einer Beziehung leben uns ihr nicht. Liebe kann man nicht erzwingen. Ich hab "gesucht. Ich musste mir die dummen Sprüche auch anhören: "Nee du kannst nicht mit, das ist ein Gruppendate."
Lasst euch davon nicht runterziehen. Je mehr ihr sucht, desto leichter überseht ihr Chancen, die sich auftuen.
Ich denke auch mit Freundinnen in einer Gruppe wegzugehen ist super. Was ihr auch machen könntet wäre ein Tanzkurs. Da lernt man viele Jungs kennen und kommt übers tanzen mit ihnen ins Gespräch.
GlG

16.06.2011 14:27 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

16.06.2011 14:27 Zitieren Zitieren

Hey, ich bin jetzt 20 Jahre alt (m) und habe bis jetzt auch noch keine Freundin.
Mein Vater macht mir deswegen immer die hölle heiß, stehst du etwa auch Jungs? Oder warum klappt das nicht mal?
Das nervt, aber jedes Mädel, dass ich hübsch finde z.b. auf der Arbeit haben schon feste Freunde.
Ich kann es doch auch nicht ändern, dass mich keiner mag!

23.06.2011 19:09 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

23.06.2011 19:09 Zitieren Zitieren

Lieber Unbekant
Ich glaube nicht,dass dich keiner mag. Ich denke ich kann mir vorstellen, wenn der eigene Vater einem solche SAchen sagt, doch auf der anderen Seite kann es doch seine Vorteile haben. Du siehst die WElt jetzt mit ganz anderen Augen als vor 5 JAhren oder so. Du hast einen ganz anderen Standpunkt und vor allem denke ich man ist mit 20 Jahren reifer als man es mit 15,16,17 Jahren ist.
Ich hoffe für dich ,dass du bald ein Mädhen kennen lernst, dass dich liebt und die du liebbst. Und ich bin dir sicher: Dann saggt dein Vatersicher nichts mehr.

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

12.12.2013 um 07:30
von Tom133 Direkt zum letzten Beitrag springen

0

409

11.03.2014 um 20:37
von Wadehadedudeda Direkt zum letzten Beitrag springen

71

55.916

11.11.2006 um 14:21
von babygirL Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.168

Studiengebühren?
Unregistriert

13.11.2009 um 17:25
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

6

1.616

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung