Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

06.09.2011 18:54 Zitieren Zitieren

ghost14
Pointer-User

06.09.2011 18:54 Zitieren Zitieren

J1 Untersuchung

Was passiert genau bei einer J1 Untersuchung
ich bin ein junge Großes Lächeln wenn ich das dazu sagen soll Großes Lächeln

12.09.2011 19:41 Zitieren Zitieren

24680
Pointer-User
Benutzerbild

12.09.2011 19:41 Zitieren Zitieren

Diese vorletzte, sehr wichtige Vorsorgeuntersuchung (J1) beim Kinder- und Jugendarzt sollte zwischen 12 und 14 Jahren (vom 12. Geburtstag bis zum vollendeten 15. Lebensjahr) stattfinden. Es ist ein Check der körperlichen und seelischen Gesundheit, der komplett von den Krankenkassen übernommen wird.

Im Rahmen dieser Vorsorge werden Größe, Gewicht und der Impfstatus sowie Blut und Harn überprüft. Bei der körperlichen Untersuchung klärt der Arzt die pubertären Entwicklungsstadien sowie den Zustand der Organe, des Skelettsystems und der Sinnesfunktionen ab. Fehlhaltungen aufgrund von Wachstumsschüben sowie chronische Krankheiten können bei der J1 frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden. Auch auf eventuelle Hautprobleme, und Essstörungen wie Magersucht oder Übergewicht wird eingegangen.

Der Kinder- und Jugendarzt kennt die Patienten von klein auf – er ist jetzt nicht mehr der Kinderarzt, sondern der Jugendarzt und fungiert als Vertrauensperson. Fragen über Sexualität und Verhütung, Drogenmissbrauch und Rauchen sowie Probleme mit der Familie und dem sozialen Umfeld können im Rahmen der J1 besprochen und geklärt werden.

Im Allgemeinen gesagt wirst du von Kopf bis Fuß untersucht, ja auch ein Geschlechtsteil wird kurz angeschaut, davor brauchst du aber keine Angst zu haben, das sieht der Dr. jeden Tag.
Deine Eltern müssen übrigens nicht dabei sein, sie bekommen über den Befund über einen Brief bescheid.

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

22.03.2012 17:54 Zitieren Zitieren

Sandy;)
Pointer-User

22.03.2012 17:54 Zitieren Zitieren

Aber was er vergessen hat. Der Artz unterligt einer schweigeflicht und darf nicht alles deinen Eltern sagen du kannst dich ihm also ruig anvertrauen.

23.03.2012 19:59 Zitieren Zitieren

??????
Gast

23.03.2012 19:59 Zitieren Zitieren

ich habe von meinem freund gesagt bekommen, dass da auch das geschlechtsteil abgetastet wird..?

26.03.2012 19:44 Zitieren Zitieren

24680
Pointer-User
Benutzerbild

26.03.2012 19:44 Zitieren Zitieren

Zitat von =??????:
ich habe von meinem freund gesagt bekommen, dass da auch das geschlechtsteil abgetastet wird..?



Ja, das ist auch dabei.
Aber der Arzt oder Ärztin macht das nur ganz kurz und schaut sich dein Geschlechtsteil an, ob alles in Ordnung ist. Also nichts großartiges.

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

06.05.2012 15:02 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

06.05.2012 15:02 Zitieren Zitieren

Zitat von =24680:
Diese vorletzte, sehr wichtige Vorsorgeuntersuchung (J1) beim Kinder- und Jugendarzt sollte zwischen 12 und 14 Jahren (vom 12. Geburtstag bis zum vollendeten 15. Lebensjahr) stattfinden. Es ist ein Check der körperlichen und seelischen Gesundheit, der komplett von den Krankenkassen übernommen wird.

Im Rahmen dieser Vorsorge werden Größe, Gewicht und der Impfstatus sowie Blut und Harn überprüft. Bei der körperlichen Untersuchung klärt der Arzt die pubertären Entwicklungsstadien sowie den Zustand der Organe, des Skelettsystems und der Sinnesfunktionen ab. Fehlhaltungen aufgrund von Wachstumsschüben sowie chronische Krankheiten können bei der J1 frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden. Auch auf eventuelle Hautprobleme, und Essstörungen wie Magersucht oder Übergewicht wird eingegangen.

Der Kinder- und Jugendarzt kennt die Patienten von klein auf – er ist jetzt nicht mehr der Kinderarzt, sondern der Jugendarzt und fungiert als Vertrauensperson. Fragen über Sexualität und Verhütung, Drogenmissbrauch und Rauchen sowie Probleme mit der Familie und dem sozialen Umfeld können im Rahmen der J1 besprochen und geklärt werden.

Im Allgemeinen gesagt wirst du von Kopf bis Fuß untersucht, ja auch ein Geschlechtsteil wird kurz angeschaut, davor brauchst du aber keine Angst zu haben, das sieht der Dr. jeden Tag.
Deine Eltern müssen übrigens nicht dabei sein, sie bekommen über den Befund über einen Brief bescheid.



Bei mir ist es genauso abgelaufen. Großes Lächeln
Danke für die gute Beschreibung 24680. Lächeln

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Brustwachstum
Unregistriert

18.04.2013 um 22:01
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

8

3.116

Akne
Kerstin

13.10.2003 um 22:29
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

5

991

911
Unregistriert

21.09.2010 um 09:31
von ellibettyy Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.566

28.11.2011 um 00:49
von -Nothing-Xcc- Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.594

03.02.2014 um 23:53
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

95

108.815

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung