Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

08.09.2011 14:02 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

08.09.2011 14:02 Zitieren Zitieren

Aus der Reha entlassen !

Liebe Frau Dr. Anderson !
Ich bin gestern aus der Reha-Einrichtung entlassen worden. Mein Arzt sagte zu mir, dass ich nicht für den ersten Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen würde, da meine Erkrankung noch zu stark ist. Meine Perspektive ist erstmal auf den 2. Arbeitsmarkt zu arbeiten. Meine Arbeitstelle wird erstmal dort sein, wo ich während der Reha ein Praktikum gemacht habe. In dieser Zeit, wo ich dort arbeite, wohne ich dann in einem betreuten Wohnen. Aber bis dort überall ein Platz frei wird, muss ich damit rechnen, dass es wohl ca. 1 Jahr oder ein wenig länger dauert. Solange bin ich dann zuhause und warte darauf. Ich wünschte mir, dass ich in dieser Zeit arbeiten dürfte. Aber nichts. Nur ein Praktikum ist erlaubt. Aber ich habe bei uns nicht viel, was ich machen darf. Viele Berufe darf ich nicht ausprobieren, da es nicht angerechnet wird und nicht gezahlt wird. Echt ätzend. Während ich zuhause bin, mache ich ganz normal meine Therapie ambulant weiter und werde mich sogar noch zusätzlich mit einer Frau vom Sozialpsychiatrischen Dienst regelmäßig treffen, die mich noch im Alltag unterstützt und begleitet. Ich muss auch immer noch weiterhin Medikamente nehmen. Ich bekomme 6 verschiedene Medikamente und davon einige doppelt und dreifach pro Tag. Das finde ich einfach zu viel. Oder wie finden Sie das ? Ich finde, die Hälfte reicht auch. Naja. Mal schauen. Ich habe ja sowieso am Dienstag, den 13.09.2011 einen Termin bei meinem Arzt und werde es mit ihm mal durchsprechen. Mal schauen, was er meint.
Meine Schwester, die die kleine hat, bekommt jetzt in ein paar Wochen wieder ein Kind und sie und mein Schwager haben mich gefragt, ob ich von dem zukünftigen Kind die Patenschaft übernehmen möchte. Ich habe natürlich "Ja" gesagt. also, werde ich Patentante. Da freue ich mich schon riesig darauf.
So, leider muss ich wieder offline gehen, da ich noch mein Koffer und Taschen auspacken muss ! Ich hoffe, bis bald mal ! LG ! Flocke (Kerstin)

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

09.07.2004 um 20:50
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

918

05.12.2004 um 00:16
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

757

23.06.2014 um 19:25
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

22

45.591

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung