Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

24.12.2011 11:55 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

24.12.2011 11:55 Zitieren Zitieren

Verliebt in einen Jungen, der eine Stufe über mir ist...

Hallo Leute,

seit ca. einem Monat stehe ich auf einen Jungen, der eine Stufe über mir ist. Er ist 17 und ich bin 15. Mit ihm geredet habe ich noch nicht, aber meine Freundinnen berichten mir immer, dass er sehr oft herschaut und in der Pause ist er immer in der Nähe von uns. Aufjeden Fall wollte ich was unternehmen, dass es einen Fortschritt gibt. Also habe ich ihm in Facebook eine Freundschaftsanfrage gestellt, die er sowie es ausieht abgelehnt hat. Da er eh nicht so viele Freunde hat, besonders aus meiner Stufe, denke ich, dass er nur Leute annimmt, die er persönlich kennt.

Aufgeben möchte ich aber nicht, deswegen wollte ich euch fragen, ob ihr vielleicht mal in einer ähnlichen Situation wart und was ihr dann unternommen habt...

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen Lächeln

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

09.02.2012 16:07 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

09.02.2012 16:07 Zitieren Zitieren

Hallo,
Eine Facebook-Freundschaftsanfrage war vermutlich nicht der richtige Weg, um diesen Jungen auf dich aufmerksam zu machen. Er will offenbar seinen Facebook-Freundeskreis überschaubar halten, und wirklich nur Leute, die er kennt, zulassen.
Würde er dich aber unbesehen akzeptieren, würde dir das auch wenig nützen, denn dann hätte er wahrscheinlich massenhaft "Freunde", und du würdest in dieser Menge sicher untergehen.
Du vermutest, dass der Junge auch ein gewisses Interesse an dir hat, da er sich in den Pausen oft in deiner Nähe aufhält und auch sehr oft zu dir hinschaut. Wenn das so ist - schaust du zurück, lächelst du ihn an?
Das ist die einfachste Art der Kontaktaufnahme. Wenn er zurücklächelt, kannst du ihn ruhig mal ansprechen, mit einer ganz unspezifischen, unverfänglichen Bemerkung, wie: "Ist das aber kalt heute" - oder "Es könnte bald mal wärmer werden" oder etwas Ähnlichem.
Antwortet er darauf, oder lächelt er wenigstens zurück, ist ein erster Schritt getan.
Beim nächsten Versuch kannst du ihn direkt etwas fragen, aber halte die Frage wieder allgemein, etwa nach etwas die Schule Betreffendem: "Habt ihr in der 11. Klasse eigentlich auch ein Problem mit...." oder etwas Ähnliches. Lässt er sich auf ein Gespräch ein, wird es beim nächsten Mal noch einfacher sein, unbefangen auf ihn zuzugehen.
Du siehst, was ich meine, ist, ihm die Möglichkeit zu geben, mit dir in Kontakt zu kommen, ohne dass du dir eine peinliche Abfuhr holst, falls er doch kein Interesse an dir hat.
Du gehst ja immer nur dann einen weiteren Schritt auf ihn zu, wenn er dein unverfängliches Kontaktangebot annimmt.
Tut er es aber nicht, lässt er sich nicht darauf ein, weisst du auf jeden Fall, woran du bei ihm bist. Dann bleibt dir nichts anderes übrig, als ihn dir aus dem Kopf zu schlagen, denn dann ist bei ihm wirklich nichts zu holen.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Tischtennis Seiten 1, 2
Jan Ove

10.12.2010 um 09:57
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

11

2.862

03.04.2011 um 17:32
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

2.824

02.08.2014 um 22:13
von Blümchen~ Direkt zum letzten Beitrag springen

3

451

verliebt...
verliebt ab. schüchtern

27.05.2007 um 15:29
von Tyrgaron Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.059

11.05.2009 um 22:02
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

917

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung