Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

30.01.2012 12:11 Zitieren Zitieren

Anneke
Gast

30.01.2012 12:11 Zitieren Zitieren

Angst vor der Schule

Ich mag seit paar Wochen nicht in die Schule gehen, manchmal hab ich so krass Angst das ich keine Luft mehr krieg. Die andern sind voll fies zu mir lachen mich aus und drei Jungs aus der Klasse über mir fangen mich ab und stoßen mich rum. Hilfe, was kann man da machen?

30.01.2012 18:05 Zitieren Zitieren

24680
Pointer-User
Benutzerbild

30.01.2012 18:05 Zitieren Zitieren

Als erstes würde ich mal einen Lehrer darauf ansprechen, dass ist nicht feige und auch nicht verpetzen sondern Mobbing.
Außerdem würde ich sofort deinen Eltern bescheid geben, dass diese sich auch mit den Lehrer in Verbindung setzen, dass muss sofort unterbunden werden, nicht das du irgendwelche psychischen Schäden davon trägst.

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

24.04.2012 21:15 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

24.04.2012 21:15 Zitieren Zitieren

Hallo, Anneke,
Es tut mir leid, dass ich deine Frage erst so spät beantworte, sie war in der Vielzahl meiner täglichen Emails untergegangen.
User 24680 hat Recht, deine Eltern und die Schule müssen unbedingt von diesem fiesen Verhalten der älteren Schüler dir gegenüber informiert werden!
Es handelt sich hier nämlich eindeutig um Mobbing, und es muss alles unternommen werden, um dich (und andere Kinder) davor zu schützen.
Als erstes musst du deinen Eltern davon erzählen, sie haben ja vielleicht auch schon gemerkt, dass du auf einmal Angst vor der Schule hast. Es ist zwar richtig, dass du selbst mit deinem Klassen- oder Vertrauenslehrer über die Nachstellungen dieser Schüler sprichst, deine Eltern sollten sich aber ihrerseits auch an deine Lehrer und die Schulleitung wenden, damit die Sache genügend ernst genommen wird.
Darüber würde ich deinen Eltern aber auch raten, wegen des Abfangens und Herumstossens auch die Polizei einzuschalten. Als meine damals 11-jährige Tochter von älteren Mitschülern verfolgt, verspottet und vom Fahrrad gestossen wurde, habe ich nicht nur die Schulleitung und den Klassenlehrer informiert, sondern bin mit ihr auch zur örtlichen Polizeidienststelle gegangen. Dort hat man den Vorfall sehr ernst genommen, und ein Polizeibeamter ist zur Wohnung der Jungen gegangen, um mit ihren Eltern und den jugendlichen Tätern ein ernstliches Wort zu reden.
Auch in der Schule wurde das Thema "Mobbing" daraufhin behandelt, mit Diskussionen in den Klassen und einem Filmbeitrag.
Zum Glück für meine Tochter (und andere Kinder, die ebenfalls Opfer dieser Jungen gewesen waren), haben diese Massnahmen damals ausgereicht, und die Belästigungen haben aufgehört.
Wenn aber gar nichts hilft, und dich weder deine Eltern, noch die Schulleitung oder die Polizei vor weiterem Mobbing schützen können, bleibt euch als letzte Möglichkeit nur der Wechsel in eine andere Schule, wo du vor solchen Nachstellungen sicher bist.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

schau mir in die Augen
Unregistriert

17.01.2007 um 03:02
von bluesun Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.221

31.01.2013 um 01:24
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

992

29.12.2007 um 23:08
von fliptrickqueen Direkt zum letzten Beitrag springen

1

977

19.02.2003 um 13:30
von rocco Direkt zum letzten Beitrag springen

3

735

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung