Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

04.03.2012 10:52 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

04.03.2012 10:52 Zitieren Zitieren

Geld Leihen, aber nie zurückgeben

Was mache ich denn?
Ich habe meinem Mitschüler vor einigen Wochen Geld geliehen, eigentlich mache ich ja so etwas sehr ungerne.
Ich habe ihn schon ein paar mal darauf angesprochen, aber er sagt immer nur ja er denke noch dran.
Wir gehen beide in die 10. Klasse, was kann ich denn noch tun, damit ich mein Geld wiederbekomme??

05.03.2012 14:38 Zitieren Zitieren

Melle :)
Pointer-User

05.03.2012 14:38 Zitieren Zitieren

Es ihm mal ausdrücklich sagen?! War es den viel Geld?

05.03.2012 19:16 Zitieren Zitieren

24680
Pointer-User
Benutzerbild

05.03.2012 19:16 Zitieren Zitieren

Sage es doch mal seinen Eltern.
Schreibe ihn einem Brief.
Wenn das alles nichts nützt, würde ich persönlich vorbeikommen.

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

05.03.2012 19:17 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

05.03.2012 19:17 Zitieren Zitieren

Ja, es war viel.
Ich war so dumm im 40 €uro zu geben, weis gar nicht warum ich das überhaupt gemacht habe.

05.03.2012 19:45 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

05.03.2012 19:45 Zitieren Zitieren

Hallo,
Ich kann mich sehr gut in deine Lage versetzen!
Wer erlebt das nicht irgendwann in seinem Leben, dass er einem Freund oder Familienangehörigen bereitwillig Geld leiht (ohne im Entferntesten an eine Quittung oder gar eine schriftliche Rückzahlungsvereinbarung zu denken).
Wie an deinem Beispiel leider zu sehen ist - was du schilderst, ist, wie die Sache meistens abläuft. Du wartest erst einmal geduldig und denkst, dein Mitschüler wird dir die geliehene Summe sicher in den nächsten Tagen zurückzahlen, entweder, wenn er sein Taschengeld bekommen hat, für einen Job bezahlt wurde, oder sich das Geld woandersher besorgen konnte.
Du wartest, aus den Tagen werden Wochen, du wirst langsam unruhig und sprichtst den Mitschüler darauf an, wann du denn mit der Rückzahlung rechnen kannst.
Der Knabe sagt, "Jaja, ich denk dran, du kriegst dein Geld schon." Und nichts passiert!
Du fragst ihn noch mal, schon etwas ungeduldiger, und wirst wieder vertröstet mit einem vagen Versprechen.
Schliesslich wirst du zunehmend sauer, stellst ihn erneut zur Rede, und er reagiert ausweichend oder trotzig.
Vielleicht versucht er, dir ein schlechtes Gewissen zu machen, dass du wenig freundschaftlich bist und geldgierig. Vielleicht sagt er aber auch pampig, du sollst ihn gefälligst nicht in die Enge treiben, denn dann läuft bei ihm gar nichts.
Bevor das passiert, solltest du versuchen, diplomatisch mit ihm zu verhandeln (auch wenn du dich ärgerst und ihn am liebsten anschreien würdest). Abhängig von der Höhe der geschuldeten Summe, biete ihm an, dir das Geld in Raten zurückzuzahlen, und frag ihn, wieviel Geld er auf einmal zahlen kann.
Dies macht es ihm etwas einfacher, falls er die Summe nicht auf einmal beibringen kann, denn die Hürde ist nicht so gross. Lässt er sich darauf ein, lass ihn eine schriftliche Vereinbarung unterschreiben, damit er es ernst nimmst.
Hält er sich an die Vereinbarung, hast du noch einmal Glück gehabt.
Tut er es nicht, sieht die Sache schon unangenehmer aus. Ihr seid beide noch minderjährig, und die einzige Möglichkeit wäre dann, die Eltern einzuschalten.
Handelt es sich aber um eine grössere Summe Geldes, solltest du das sowieso tun, auch wenn es dir peinlich ist, und du deinen Mitschüler vielleicht auch nicht gern anschwärzen magst.
Ein anderer Gesichtspunkt ist: es könnte aus anderen Gründen wichtig sein, dass seine Eltern davon erfahren, denn wenn ihr Sohn eine grössere Summe brauchte und Schulden gemacht hat, fragt sich natürlich wofür.
Im schlimmsten Fall könnten das Drogen sein, oder er könnte in anderen Schwierigkeiten stecken und ihre Hilfe brauchen.
LG, Dr. Karin Anderson

06.03.2012 17:25 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

06.03.2012 17:25 Zitieren Zitieren

Ich bin überhaupt nicht wütend und ich bin eigentlich auch sehr gelassen, bin auch auf das Geld nicht angewiesen.
Aber Schenken möchte ich es ihm natürlich auch nicht. Ich habe ihm das Geld auch nur gegeben, weil ich 2 Zeugen neben mir hatte, die das ganze bestätigen.
Nachdem ich es heute mit ein wenig mehr nachdruck gesagt habe, sagte er mir er bringen es am Freitag mit....... naja, mal schauen.

11.03.2012 15:26 Zitieren Zitieren

24680
Pointer-User
Benutzerbild

11.03.2012 15:26 Zitieren Zitieren

Und hat er es dir jetzt endlich zurückgegeben???

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

30.03.2012 16:25 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

30.03.2012 16:25 Zitieren Zitieren

Nein, er hat es mir immer noch nicht zurückgegeben.
Ich traue mich auch nicht mehr zu ihm hin, weil er immer mit älteren Jungs zusammen ist. Wenn er geht und wenn er kommt.

Jetzt sind wieder 2 Wochen Ferien, ich weis nicht mehr weiter. Meine 40 € sind wohl weg.

06.04.2012 15:18 Zitieren Zitieren

24680
Pointer-User
Benutzerbild

06.04.2012 15:18 Zitieren Zitieren

Gehe einfach in einem härteren ton auf ihn zu.
Sei selbstbewusst, die anderen Jungs reißen dir schon nicht den Kopf ab. Du willst doch dein Geld auch wieder haben, oder nicht?

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Bewerbung
Unregistriert

13.12.2008 um 12:03
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.100

31.01.2007 um 19:54
von Lilia Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.027

06.01.2015 um 23:33
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

559

Die Pille
Miaow

15.02.2007 um 13:02
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

954

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung