Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.05.2012 12:46 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

14.05.2012 12:46 Zitieren Zitieren

immer noch liebe

hallo,

Ich habe da mal ein Problem, also vor eineinhalb Jahren war ich mit einem Jungen zusammen den ich wirklich liebte. Ich bin auch leider von ihm schwanger geworden habe das Kind aber nicht ausgetragen. Seit 9 monaten habe ich einen neuen freund den ich noch mehr liebe. Aber ich habe auch noch mit meinem ex kontakt. Irgendwie bin ich dabei gefühle für ihn zu bekommen oder ich hatte sie schon die ganze zeit nur wird mir das jetzt erst klar. Ich bereue auch dass ich damals das kind nicht ausgetragen habe (würde dieses Jahr 2 jahre alt werden), und denke immer was ist wenn....

Wenn zu mir eine Fee sagen würde du hast die Wahl du bekommst dein altes leben zurück mit kind und so, oder du behälts das jetzige leben und ich erfülle dir deinen größten wunsch, dann würde ich im ersten moment sagen ich will das alte leben, mit kind und mann. Aber im nächsten moment würde ich das jetzige leben wollen so wie es ist. Ich bin zur zeit an einem punkt wo ich denke es geht nicht weiter runter, aber dann stürze ich noch weiter ab.

Ich habe albträume die mich in die realität verfolgen. Und dann träume ich wieder von meinem ex und das kind, wie wir immer noch glücklich zusammen sind. Aber ich liebe meinen jetztigen Freund und ich will ihn nicht verlieren, aber sehr oft denke ich nach ob ich wieder in die stadt zurück ziehe wo ich aufgewachsen bin, zu meinen Eltern, meinen Ex und einen ganz neuen start. aber ich weis wenn ich das mache tue ich mir weh. Weil ich ja meinen Freund liebe....

Ich weis nicht was ich machen soll. Ich könnte auch die ganze zeit heulen, weil mir alles hoch kommt. Und mein Freund ist in der sache keine große hilfe, er lacht nur und gibt mir das gefühl er will es nicht verstehen. Mein ex ist da total anders, er hört mir zu und nimmt mich dann in den arm und tröstet mich.

Mein freund tut alles für mich aber mein ex noch mehr. Mein freund ist wie so ein player ohne frauen, er geht arbeiten, komt heim und seine freunde kommen vorbei. Mein ex ist anders er arbeitet, geht raus, macht sport, unternimmt etwas mit freunden aber er hat auch viele andere frauen im bett.

Die haben beide nachteile aber beide vorteile. Hoffentlich könnt ihr mir einen guten Tipp geben,

danke schonmal im Vorraus.

30.05.2012 06:08 Zitieren Zitieren

Filina
Pointer-User

30.05.2012 06:08 Zitieren Zitieren

Hey
Ich weis wie schwer es ist wen einen de Vergangenheit verfolgt aber denke immer was passiert ist ist passiert du kannst das Kind nicht wieder hohlen und es hatte doch auch Gründe warum du es nicht ausgetragen hast oder? ( ich würde es auch abtreiben)
Du stehst immomende zwischen 2 Türen in der einen trauerst du der Vergangenheit hinterher und in der andern bist du ja glücklich verliebt
Weis den ex den von deinen Problemen ? Du hast ja geschrieben dasdu Kontakt hast? Wen ja erzähl es ihn doch alles oder geh zu einer beratungs stelle
Mir hat es früher immer sehr geholfen wen ich darüber reden konnte (wurde früher gemiobbt) auch der Neustart in eine andere Stadt hat mir Super geholfen
Wen du so sehensüchte nach den Kind hast geh doch mal in eine Kita die Kinder freuen sich immer sehr Wen dort Besuch kommt
Was du jetzt machen sollst kann ich dir natürlich nicht sagen
Werde dir im klarem das dies der Vergangenheit angehört und das du es nie mehr ändern wirst außerdem bist du eigentlich glücklich verliebt

17.08.2012 22:34 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

17.08.2012 22:34 Zitieren Zitieren

Hallo,
Filina hat Recht. Du hast damals einen sicher guten Grund gehabt, die Schwangerschaft zu unterbrechen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du diesen schweren Entschluss leichtfertig oder aus einer Laune heraus gefasst hast.
Du beschreibst deinen damaligen Freund als aufmerksam, zärtlich, gesellig und unternehmungslustig, deinen jetzigen Freund dagegen als tüchtig, häuslich, treusorgend, aber wenig einfühlsam.
Du vergleichst die beiden Männer ständig, sagst, du liebst beide, weisst aber nicht, mit wem du eigentlich lieber zusammen sein möchtest.
Dabei erwähnst du eine Tatsache nur beiläufig, nämlich den Umstand, der dich damals doch vermutlich zur Trennung von deinem Ex veranlasst hat: seine Untreue!
Du fantasierst dir einen Neuanfang mit ihm aus, dazu noch mit dem ungeborenen Kind, ohne dass dir eigentlich klar ist, warum.
Dazu kommt, dass du deinen Ex-Freund offenbar mit deiner alten Heimat gleichsetzt, als ob die Rückkehr zu ihm, an deinen alten Wohnort, und in die Nähe zu deinern Eltern, Rückkehr in Geborgenheit und Nestwärme bedeuten würde.
In deinem alten Leben warst du nicht zufrieden, sonst wärst du nicht weggegangen. Mit deinem neuen bist du aber auch nicht recht glücklich.
Eigentlich weisst du noch überhaupt nicht, wer du eigentlich bist, und was du wirklich mit deinem Leben anfangen willst. Die Geborgenheit und Sicherheit, die du bei deinem jeweiligen Freund suchst, musst du erst einmal in dir selber finden!
Du fühlst dich innerlich zerrissen und depressiv, an einem seelischen Tiefpunkt. Deine Entscheidung sollte daher nicht für deinen alten oder neuen Freund sein, sondern für DICH selbst.
Ich würde dir daher, wie Filina, dringend empfehlen, dir psychotherapeutische Hilfe zu holen, um deine widersprüchlichen Gefühle zu sortieren, und herauszufinden, warum du so unzufrieden bist, und was dich in so unrealistischerweise von der Vergangenheit träumen lässt, bevor du ernstlich an eine dauerhafte Beziehung und ein Kind denkst.
LG, Dr. Karin Anderson

12.10.2012 23:42 Zitieren Zitieren

Celina
Gast

12.10.2012 23:42 Zitieren Zitieren

Hallo,

Unser ganzes Leben besteht aus Entscheidungen, welche uns natürlich auch ausmachen.
Ich würde sagen eine Entscheidung ist von unzähligen Faktoren abhängig, die im Moment bewusst oder unbewusst ablaufen.
Im Nachhinein verändern uns Entscheidungen, welche wir bei neuen Entscheidungen wieder berücksichtigen.
Aber du darfst nicht vergessen, dass du im "Jetzt" lebst und die ganzen Entscheidungen ein Teil von dir geworden sind.
Es gibt keine gute oder schlechte Entscheidungen, den du weisst nie was die Zukunft noch bringen wird und trotzdem haben sie dich geprägt.
Es gibt Momente im Leben, da weiss man einfach nicht ganu, was man will. Man entwickelt sich ja auch ständig weiter.
Du kannst dir z.B. aufschreiben was dir im Moment gut gefällt, was weniger gut und was du dir in Zukunft wünscht. Die Wünsche kannst du dir auch gross auf ein Plakat malen. Die zukünftigen Entscheidungen kannst du dann danach richten.
Mit dem Leben ändern sich natürlich auch die Wünsche.

Gruss Celina

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

15.08.2008 um 23:40
von Marci Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.283

zu kleiner penis
Unregistriert

31.12.2012 um 14:27
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

2

568

18.12.2008 um 17:40
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.696

fremd gehen
Marina

13.08.2010 um 19:25
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.520

27.01.2015 um 00:48
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

700

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung