Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

25.06.2012 10:25 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

25.06.2012 10:25 Zitieren Zitieren

Kleines Missgeschick

Während meiner letzten Pillenpause wurde mir für drei Tage Antibiotikum verschrieben, welches ich einmal täglich einnehmen musste. Unmittelbar nach den drei Tagen wurde mir ein weiteres Antibiotikum verschrieben, welches ich für 7 Tage zweimal täglich einnehmen musste. Am 24. Tag des Blisterstreifens meiner Anti-Babypille gab es ein kleines Missgeschick. Es könnte sein, dass Sperma auf meine Unterhose getropft ist oder dass es aus meinem Mund auf meine Unterhose tropfte oder dass ich, als ich meine Unterhose anzog Sperma von meinem Oberschenkel "mitnahm". Auf der Unterhose ist jedoch kein Fleck zu sehen. Auch bin ich mir nicht sicher, ob wirklich Sperma auf meiner Unterhose gelandet ist. Danach wischte ich "ungründlich" mit einem Abschminktuch die äußeren Schamlippen bzw. die nahegelegene Innenseite meiner Schenkel ab. Könnte unter den drei genannten Situationen die Möglichkeit einer Schwangerschaft bestehen?

18.07.2012 03:49 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

18.07.2012 03:49 Zitieren Zitieren

Hallo,
Zwar ist infolge der Antibiotika-Einnahme ein 100%iger Empfängnisschutz môglicherweise nicht mehr gewährleistet, aber unter den geschilderten Umstände ist es doch sehr unwahrscheinlich, dass du schwanger geworden sein könntest.
Denkbar wäre so etwas allenfalls, wenn du beim Abwischen mit dem Abschminktuch dir Sperma direkt in den Scheideneingang hineingerieben hättest.
LG, Dr. Karin Anderson

18.07.2012 07:48 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

18.07.2012 07:48 Zitieren Zitieren

Danke für die Antwort. Ich habe in diesem Zyklus meine normale Abbruchblutung bekommen. Bin also nicht schwanger Lächeln
Nur aus Interesse: Wie hoch ist denn die prozentuale Wahrscheinlichkeit dass Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinträchtigt?

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

03.02.2004 um 23:43
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

589

Kopfschmerzen
Unregistriert

26.07.2011 um 04:02
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

915

Meine Tage
Shira

14.01.2006 um 02:15
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.264

19.12.2007 um 00:28
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

894

nicht
Unregistriert

26.06.2009 um 20:43
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

662

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung