Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

18.12.2012 08:44 Zitieren Zitieren

lennard
Gast

18.12.2012 08:44 Zitieren Zitieren

angst nach schulmassaker

hallo, seit dem amoklauf in newtown mache ich mir gedanken, ob das auch an meiner schule passieren könnte. bei uns auf der strasse sieht man auch ne menge leute, denen ich sowas zutrauen würde. ich kriege die bilder aus dem tv nicht so richtig aus meinem kopf. ich hab noch ein kleineren bruder und der geht auf eine schule die nicht son guten ruf hat. Bei uns in deutschland sind zwar die waffengesetze besser aber auch hier haben paar leute waffen und ich hab echt angst mein bruder einfach zur schule gehen zu lassen aber ich muss ja, bei mir auf der schule ist auch so einiges los aber eine schiesserei war jetzt noch nie... aber das weiss man ja sowieso immer erst hinterher!!! wie kann man sich am besten schützen? lennard

19.12.2012 23:25 Zitieren Zitieren

IX
Gast

19.12.2012 23:25 Zitieren Zitieren

Hallo lennard

Am besten kann man sich schützen indem man vor Problemen nicht weg schaut, sondern sie angeht.
Bei so grossen Ereignissen spielen immer viele Teile, die dazu geführt haben, eine Rolle. Ein unglücklicher Teil war, dass die Waffen leicht zugänglich waren, dies alleine macht aber noch nicht das Ereignis aus.
Ein Mensch lässt sich nicht nur durch sein Aussehen beurteilen, du wärst überrascht wie viele (vieleicht) nicht so gepflegte Menschen, die liebevollsten sind.
Nachrichten sind ja so eine Sache, da man eigentlich nie die Wahrheit erfährt und darauf abgezielt wird die Quoten zu steigern, was sich leider auch auf den Inhalt auswirkt. Vieleicht verzichtest du ja in Zukunft darauf.
Falls du jemanden kennst der deine Hilfe brauchen kann, solltest du nicht zögern und wen sich das jeder zu Herzen nimmt, sieht die Welt schon schöner aus.

Freundliche Grüsse IX


20.12.2012 15:31 Zitieren Zitieren

derbe_1996
Gast

20.12.2012 15:31 Zitieren Zitieren

hi lennard, also du solltest unterscheiden zwischen echter gefahr und deinen unguten gefühlen nach den schlimmen tv bildern. Wahrscheinlich bist du besonders sensibel und sow was geht dir besonders nahe. Dnek immer dran, das hier ist dtl und nicht usa, da isses schon anders mit waffen und so. zum glück.

02.01.2013 21:31 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

02.01.2013 21:31 Zitieren Zitieren

Hallo, Lennard,
Ich kann verstehen, dass dich das Massaker in Newton sehr betroffen gemacht hat, und dass dir dabei auch der Gedanke kommt, ob so etwas auch an deiner oder deines Bruders Schule passieren könnte.
So furchtbar dieses Verbrechen auch ist, die Situation in den USA ist schon deutlich anders als in Deutschland oder anderen europäischen Ländern.
Die Einwohner der USA haben in diesem Punkt eine völlig andere Mentalität. Sie identifizieren sich nämlich geistig immer noch mit dem bewaffneten Widerstand im Unabhängigkeitskrieg gegen England.
Seinerzeit hatten Jefferson und die anderen Gründungsväter der USA in der Konstitution jedem Bürger das Recht zugestanden, eine Waffe zu besitzen, um seine Rechte verteidigen zu können. Damit war aber eine Bürgerwehr gemeint, und die damaligen Musketen konnten auch nur einen Schuss abfeuern, bevor sie wieder geladen werden mussten.
Dieses sogenannte Second Amendment, das Recht auf individuellen Waffenbesitz, ist dann leider zu einer Heiligen Kuh der Amerikaner geworden. Anstatt dieses alte, revolutionäre Recht mit gesundem Menschenverstand zu betrachten, wurde es immer grosszügiger interpretiert, bis zum heutigen Extremfall, dass sich jeder ohne Schwierigkeiten ein riesiges Angriffswaffenarsenal zulegen kann.
Die Lobby der Waffenbesitzer, die National Rifle Association, ist sehr mächtig, und kaum ein Politiker wagt es, gegen sie aufzutreten. Jeder Versuch einer vernünftigen Regulierung bei der Waffenbeschaffung wird daher sofort torpediert und als Versuch ausgelegt, amerikanischen Patrioten ihre altangestammten Rechte zu beschneiden.
Diese ungeheure Vielzahl von Schusswaffen und Schnellfeuergewehren in amerikanischen Haushalten und die allzugrosse Bereitschaft, sie auch zu benutzen, ist der Grund dafür, dass die meisten Morde und Selbstmorde in den USA mit Schusswaffen begangen werden.
Verglichen mit den Vereinigten Staaten sind die Zahlen für Todesfälle durch Schusswaffen in anderen Ländern eher gering, selbst in solchen, wo die Bürger ebenfalls eine Waffe zur Verteidigung im Hause haben (wie beispielsweise die Schweiz und Israel).
Gewaltsame Videospiele werden ebenfalls in vielen Ländern gespielt, und in anderen Staaten gibt es auch nicht weniger psychisch gestörte Menschen. Trotzdem haben die USA bei weiten die höchste Rate an Massakern in Schulen, Universitäten, oder anderen öffentlichen Plätzen.
Trotzdem, die Möglichkeit durch so ein schlimmes Ereignis ums Leben zu kommen, ist immer noch veschwindend gering, verglichen mit dem Risiko, an einem Verkehrsunfall oder an den Folgen des Rauchens zu sterben.
Eine Möglichkeit, sich vor Tragödien dieser Art wirksam zu schützen, gibt es nicht.
Die Täter sind in den meisten Fällen vorher nicht besonders aufgefallen, man sieht es ihnen auch ganz gewiss nicht an, dass sie abnorm sind. Ich habe seinerzeit in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung für Kriminelle gearbeitet, dort befanden sich schlimmste, sadistische Serienmörder, die so harmlos und unauffällig aussahen wie du und ich.
Wenn du einen Klassenkameraden allerdings darüber fantasieren hörst, dass so eine Tat doch wirklich faszinierend sei, oder wenn jemand sich genüsslich mörderische Rachegelüste an Lehrern oder Mitschülern ausmalt, solltest du deine Beobachtung einem Lehrer oder der Schullleitung mitteilen. Dieser Fall dürfte wohl aber sicher nicht sehr häufig auftreten.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

28.04.2012 um 21:23
von margitta0708 Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.163

12.05.2008 um 02:45
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

910

Mit 15 noch ungeküsst... Seiten 1, 2
Unregistriert

07.11.2008 um 12:16
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

11

1.929

Alleine Schlafen
Unregistriert

03.06.2013 um 03:59
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

5

870

02.05.2007 um 13:20
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

790

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung