Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

03.02.2013 15:25 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

03.02.2013 15:25 Zitieren Zitieren

DepressionenGefühllos durch Pille!!

Hallo an alle!
Also wo soll ichs anfangen....
Ich nehme die Pille schon seit 2 jahren....und wie ich sie angefangen habe hatte ich so grob 2 wochen lang die gleiche Depressionsgefühle und Ängste wie jetzt, aber wie gesagt nur 2 wochen lang. Und jetzt am Dienstag ist es wieder gekommen.... ich denke, dass es vielleicht der Stress in der Schule ausgelöst hat! Hatte nämlich an dem Tag 3 Prüfungen...

Genauer, die Symptome sind:

Durchgehender Angst-, Panikgefühle. Ich habe einen Freund mit dem ich seit 4 Monaten der glücklichste Mensch bin. Am Montag haben wir uns noch gesehen und war total Happy und so, aber seit Dienstag bin ich so traurig. Ich weiss dass es von der Pille ist und dass meine Gefühle für meinem Freund nicht einmal einbisschen geändert haben, aber ich binso gefühllos! Ich lache, aber habe kein glücksgefühl. Ich muss nur die ganze Zeit weinen, und mich würde nur das beruhigen wenn mein Freund bei mir wäre.


Vergeht diese Depression? Ich hatte es noch nie. Aber ich habe viel Foren darüber gelesen und überall stand, dass man die Pille wechseln sollte. Aber ich will nicht, weil ich sonst nie Probleme hatte!

Was nun? Kann ich das in meinem Kopf abschalten?


LG F.B.

06.02.2013 17:12 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

06.02.2013 17:12 Zitieren Zitieren

Hallo,
Da du nach anfänglichen Problemen die gleiche Pille zwei Jahre lang gut vertragen hast, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du jetzt auf einmal Depressionen davon bekommst.
Du nennst als auslösendes Moment den Prüfungsstress, und dass ist auch sehr gut möglich.
Auch wenn du dich in deiner Beziehung zu deinem neuen Freund als der "glücklichste Mensch" fühlst - depressive Stimmungsschwankungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie auch dann auftreten können, wenn es dir besonders gut geht. Ich hatte beispielsweise in meiner Praxis Patienten, die nach einem bestandenen Examen oder einem anderen Erfolg tief depressiv wurden.
Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, zum Arzt zu gehen und dich dort untersuchen, beraten, und dir eventuell ein stimmungsaufhellendes Medikament verschreiben zu lassen.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Arm Gebrochen
Unregistriert

03.08.2011 um 10:39
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

3

976

punkte
Unregistriert

02.05.2014 um 16:49
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

424

13.01.2011 um 16:46
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.114

30.06.2008 um 00:15
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

9

2.151

Urlaub Dr. Anderson
Günter Rammoser

11.02.2003 um 14:34
von Günter Rammoser Direkt zum letzten Beitrag springen

1

689

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung