Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

27.06.2011 12:29 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


27.06.2011 12:29 Zitieren Zitieren

Schilddrüsenüberfunktion während der Schwangerschaft

Hallo, bei mir wurde jetzt, während meiner Schwangerschaft, eine Überfunktion der Schilddrüse festgestellt. Am Anfang war sie sehr gering. Nach nochmaligem testen waren die Werte etwas angestiegen. Ich habe allerdings kein einziges Symthom. Ich habe zu geringen Blutdruck, mein Hunger ist wie immer, ich habe auch nicht abgenommen, keine Schweissausbrüche, bin froh wenn ich einmal am Tag Stuhlgang habe etc..
Ist es deshalb wirklich nötig Medikamente zu nehmen?
Ich habe auch gelesen, dass sich die Überfunktion häufig nach der 20. Schwangerschaftswoche auflöst.
Sollte ich dann nicht lieber warten?

18.07.2011 21:53 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



18.07.2011 21:53 Zitieren Zitieren

Hallo,
Während jeder Schwangerschaft kommt es zu einem leichtem Anstieg des Schilddrüsenhormons T4 im Blut. Das Schwangerschaftshormon Beta-HCG stimuliert nämlich die Schilddrüsenzellen auf ähnliche Weise wie das normale schilddrüsenstimulierende Hormon TSH. Dies geschieht besonders während des ersten Schwangerschaftsdrittels, mit einem Maximum in der 10. Schwangerschaftswoche. Daher kann sich während einer Schwangerschaft tatsächlich unter Umständen eine Schilddrüsenüberfunktion (Beta-HCG induzierte Hyperthyreose) entwickeln.
Obwohl es stimmt, dass sich die Schilddrüsenfunktion im Allgemeinen während des zweiten Schwangerschaftsdrittels von allein wieder normalisiert, geschieht das nicht in jedem Fall.
Besonders, wenn Schwangere unter starkem Schwangerschaftserbrechen leiden, sollten die Schilddrüsenwerte immer untersucht werden.
In vielen Fällen ist eine medikamentöse Therapie einer schwangerschaftsinduzierten Schilddrüsenüberfunktion nicht notwendig. Auf der anderen Seite spielen die Schilddrüsenhormone so eine entscheidende Rolle im Körper, dass es wirklich sehr wichtig ist, die Werte im Normbereich zu halten. Nur ein Fachmann auf diesem Gebiet kann dir allerdings sagen, ob du tatsächlich Tabletten einnehmen solltest oder ruhig abwarten kannst.
Du solltest daher im Zweifelsfall noch einmal ganz gezielt nachfragen, und um eine verständliche Erklärung bitten, warum dein Arzt eine medikamentöse Therapie für unbedingt notwendig erachtet.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

19.05.2010 um 08:49
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.478

02.06.2008 um 10:03
von Thomas L. Direkt zum letzten Beitrag springen

5

2.294

10.03.2015 um 22:11
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

654

317.183

30.08.2008 um 17:14
von chillazzz Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.174

14.05.2013 um 13:16
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

238

121.390

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung