Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.12.2013 19:21 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

14.12.2013 19:21 Zitieren Zitieren

Hand gebrochen- helfen beim Pinkeln?

Hallo, ich gehe in der Schule auf dem Klo eigentlich immer auf die. Pissoirs. Als ich gestern wieder auf dem Pissoir war,habe ich da einen getroffen, den ich häufig dort antreffe (ich kenn ihn aber nicht) und er hatte sich seine Hand gebrochen (mit Gips drum) und knie und die andere Hand in nem einigermaßen flexiblem Verband (später hat er mir erzählt, des er einen Fahrradunfall hatte). Er versuchte sich alleine seine Hose auf zu machen und zu pinkeln, hat es aber nicht hinbekommen. (Wir waren beide alleine auf dem Klo) dann hat er mich als ich fertig mit pinkeln war gefragt, ob ich ihm helfen kann. Ich habe mit etwas zögern zugestimmt. Nun ja, meine Tätigkeit muss ich wohl nicht genauer beschreiben :-) ich musste in jedem Fall auch seinen Penis berühren. Zur Info: er ist 2 Jahre jünger als ich\r\nMeine Frage an euch ist, ob ihr es verwerflich findet, dass ich ihm in der Form geholfen habe, ich habe mir danach nämlich lange sorgen gemacht, ob das in Ordnung war, dabei wollte ich ihm damit nur helfen, er hat es ja schließlich nicht selber geschafft und dann gefragt. Findet ihr, dass das schlimm war oder findet ihr, dass da nichts schlimmes dran ist? Wenn ich ihm nochmal begegne, sollte ich ihm wieder helfen oder schnell gehen? (Eigentlich ist es ja sowieso schon egal, ich bin ihm ja schon so nah gekommen, oder nicht?) danke für die Antworten schon einmal im Vorraus!

16.12.2013 18:07 Zitieren Zitieren

24680
Pointer-User
Benutzerbild

16.12.2013 18:07 Zitieren Zitieren

Das ganze beruhte ja dadrauf, dass er alleine nicht zu Recht kam.
Es hat überhaupt nichts mit einer sexuellen Neigung oder sonstiges zu tun.
Ich denke du wärst auch froh gewesen, wenn dir da jemand helfen würde.
Klar eine Gewisse Hemmschwelle ist immer vorhanden, aber nett von dir, dass du sie durchbrochen hast.

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

18.12.2013 16:53 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

18.12.2013 16:53 Zitieren Zitieren

Ich sehe das genau so! Es ist überhaupt nicht schlimm, dass du ihm da geholfen hast! Wie hat er denn danach reagiert? Wirkte er beschämt oder so als ob es ihm peinlich wäre?

19.12.2013 17:23 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

19.12.2013 17:23 Zitieren Zitieren

Danke für eure Antworten!!!
Er war schon ein wenig beschämt, ich aber glaube ich noch viel mehr. Wir haben noch kurz versprochen, das ich es niemandem erzähle (er ist der Mädchenschwarm der Schule und will deshalb natürlich nicht, dass jemand weiß wie groß klein sein Penis ist)
In den Tagen danach haben wir uns häufig wieder zufällig getroffen, wir gehen immer ungefähr um die gleiche Zeit in der Schulpause. Ich habe ihm auch die nächsten Tage geholfen, wir sind mittlerweile deutlich offener, natürlich will er aber trotzdem nicht dass jemand davon erfährt oder weiß ob er einen großen oder kleinen Penis hat.

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

18.07.2005 um 04:28
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

973

25.03.2008 um 16:10
von Kitty Direkt zum letzten Beitrag springen

0

965

Hi!
roulettesystem

25.01.2010 um 21:45
von roulettesystem Direkt zum letzten Beitrag springen

0

1.862

top model
jenny

24.05.2008 um 12:04
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

10

2.797

08.08.2004 um 04:02
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

614

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung