Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

12.03.2014 21:00 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


12.03.2014 21:00 Zitieren Zitieren

Suizid Gedanken

Mir geht es im Moment richtig schlecht. Meine Noten sind seit dem Schulwechsel voriges Jahr richtig mies geworden(schnitt 1,29 auf 3.4). Ich hatte maximal einen 3er, drei 2er und sonst einer. Und jetzt habe ich 4 5er!!! Privat ist es auch nicht besser. Ich möchte so nicht weiterleben.

13.03.2014 17:38 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



13.03.2014 17:38 Zitieren Zitieren

Hallo,
Nach einem Schulwechsel (manchmal reicht auch schon ein Lehrerwechsel) passiert es leider oft, dass sich die Zensuren verschlechtern. Du musst dich nicht nur an eine neue Schulumgebung und neue Klassenkameraden gewöhnen, (die dich vielleicht nicht mit offenen Armen aufnehmen), sondern auch an Lehrer, die andere Erwartungen und einen anderen Unterrichtsstil haben. Wenn du dazu möglicherweise noch in eine andere Stadt umgezogen bist, wird dir noch mehr an Umgewöhnung abverlangt.
Dazu kommt dann noch dein privater Kummer, zu dem ich mangels Informationen natürlich nicht viel sagen kann. Sei es die Trennung der Eltern, Liebeskummer oder andere Sorgen - du hast ganz offensichtlich sehr viel, was dich zur Zeit belastet.
Was diesen seelischen Kummer angeht: bitte spricht mit jemandem, dem du vertraust, darüber, friss ihn nicht in dich hinein.
Da ich nichts Genaueres darüber weiss, kann ich dir auch nur ganz allgemein raten, dir die dringend notwendige seelische Unterstützung zu suchen, ob bei jemandem aus deiner Familie, einer Freundin, oder vielleicht einer Lehrerin oder einem Lehrer aus deiner alten Schule.
Wenn es in deiner jetzigen oder alten Schule einen Schulpsychologen gibt, wäre das auch eine gute Anlaufstelle für deine beiden Problemfelder.
Konkret würde ich dir sehr empfehlen, wegen der Notenverschlechterung mit dem Klassenlehrer oder Vertrauenslehrer deiner neuen Schule zu sprechen. Da die Notenverschlechterung im Vergleich zu früher offensichtlich mit dem Schulwechsel zusammenhängt, könntest du sie um Unterstützung bitten, und sie um Rat fragen, was zu tun ist, um deine Zensuren wieder auf den alten Stand zu verbessern.
Sollte dein privater Kummer mit einer Krise in deiner Familie zusammenhängen, wäre es auch hier gut, wenn deine neuen Lehrer darüber informiert sind, damit sie dich besser verstehen können.
Wenn deine Gedanken aber so depressiv sind, dass sie in Richtung Suizid gehen, wäre es sehr wichtig, dass du dir so schnell wie möglich fachliche Hilfe bei einem ärztlichen oder psychologischen Psychotherapeuten holst. Jede psychotherapeutische Praxis ist nämlich bereit, in dringenden Fällen schnell einen Gesprächstermin anzubieten. (Psychotherapeuten findest du in den Gelben Seiten oder auf der Website deiner Krankenkasse).
Bitte, versuch nicht länger, deinen Kummer mit dir selber abzumachen, sondern hol dir die Unterstützung, die du brauchst!
LG, Dr. Karin Anderson

13.03.2014 17:39 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



13.03.2014 17:39 Zitieren Zitieren

Wenn es dir wirklich so schlecht geht, solltest du dich einer Person anvertrauen mit der du gut kannst.\r\nIn einer solchen Situation ist es wichtig, die Ursachen zu finden und geeignete Maßnahmen zu treffen. Es gibt doch bestimmt auch gute Dinge und nicht nur schlechte. Ich war auch schon mal so weit, dass ich mir Gedanken darüber gemacht habe, aber das könnte ich gar nicht machen und außerdem ist es keine Lösung.

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

24.03.2014 20:47 Zitieren Zitieren

Facebook-User Scientist
Facebook-User


24.03.2014 20:47 Zitieren Zitieren

Ich habe es mal versucht. Aber nicht weil es mir schlecht ging, oder so. Ich wollte wissen, was passiert nach dem Tod. Ob die Erfolge und Misserfolge die man in diesem Leben erziehlt sich auch auf das nächste Leben auswirken. war dann für ein paar Wochen im Krankenhaus und kam wurde dann in eine psychatrische Klinik eingewiesen. für etwa ein halbes Jahr. War reine Zeitverschwendung. ich kann es nicht empfehlen. Gibt doch Medikamente für soetwas.

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

29.12.2010 um 20:34
von VeryBerryx3 Direkt zum letzten Beitrag springen

2

673

BH-Problem
Unregistrierter Benutzer

16.09.2008 um 19:43
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

887

Wie lange machbar
Unregistriert

08.03.2008 um 23:16
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.189

23.10.2004 um 15:45
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

6.777

Junge Freundin
Unregistriert

11.05.2007 um 14:25
von tommy Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.312

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung