Community

Foren-Suche

Login

Forum > Forum

Tausche dich hier mit der Pointer-Community über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit aus. Das Pointer-Forum wird moderiert, weshalb die Beiträge zeitverzögert online gehen.

04.04.2014 14:33 Zitieren Zitieren

Facebook-User julian95
Facebook-User


04.04.2014 14:33 Zitieren Zitieren

Hilfe! Bin ich serienabhängig?

In letzter Zeit hänge ich viel lieber vor dem Fernseher rum und gucke Serien, anstatt mich mit meinen Freunden zu treffen. Ich hab einfach zu nichts anderem Lust. Das kann doch nicht normal sein, oder?

05.04.2014 16:39 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



05.04.2014 16:39 Zitieren Zitieren

So eine Phase hatte ich auch schon mal, ich denke das gibt sich wieder.
Musst dich halt einfach überwinden wieder was zu Unternehmen.

Grüße 24680 Egal welches Thema auch bedrückt, jeder kann sich bei mir gerne privat Melden nur nicht schüchtern sein. 1000 Beiträge sind erreicht !!(Stand 30.07.2014)

19.04.2014 05:05 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



19.04.2014 05:05 Zitieren Zitieren

Hallo, Julian,
Es kann immer mal Phasen im Leben geben, in denen man es sich lieber zuhause gemütlich macht, als sich mit Freunden zu treffen und etwas zu unternehmen.
Fernsehen wird dann zur Sucht, wenn du dich in der Serie tatsächlich mehr zuhause fühlst, als in deiner realen Umgebung, und du keine Folge mehr auslassen, und beinahe jedes Wort und jede Szene wiedergeben kannst.
Das kann besonders dann geschehen, wenn du Schwierigkeiten im Kontakt zu anderen Menschen, oder seelische Probleme hast, die du durch das Eintauchen in eine Fantasiewelt vergessen kannst.
Lustlosigkeit und Rückzug von Freunden und Familie kann zwar auch auf einer depressiven Verstimmung beruhen, allerdings hast du dann eher zu überhaupt nichts Lust, also auch nicht zum Fernsehen.
Da dich dein gesteigerter Fernsehkonsum und der Rückzug von deinen Freunden offenbar beunruhigt, du aber keine weiteren Einzelheiten dazu schilderst, solltest du dich einmal fragen, wann dein vermehrtes Seriengucken angefangen hat, und was sich damals in deinem Leben getan hat. Du solltest dir auch überlegen, ob es irgendein Problem gibt, dass dich bedrückt, oder wie du dich fühlst, wenn du nicht fernsehen kannst, und wie es dir dabei geht, wenn du deine Serien anschaust.
Eine Rolle spielt sicher auch, was für Serien du dir so intensiv anschaust, ob es ganz bestimmte Themen sind, oder ob es dir egal ist, was du dir ansiehst.
Wenn du dir diese Fragen stellst, kommst du der Ursache vielleicht auf die Spur, und kannst deinen Serienkonsum wieder zurückfahren und wieder etwas geselliger werden .
LG, Dr. Karin Anderson

22.04.2014 12:26 Zitieren Zitieren

Facebook-User Magnus_96
Facebook-User


22.04.2014 12:26 Zitieren Zitieren

Hey Julian, was kuckst du denn für Serien? Ich steh z.B. auf HIMYM, Braking Bad, Games of Thrones.

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

30.01.2008 um 23:34
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

5.650

14.09.2017 um 20:14
von Facebook-User Sarah Walther Direkt zum letzten Beitrag springen

2

283

28.08.2017 um 21:39
von Facebook-User Nicole Kramer Direkt zum letzten Beitrag springen

21

2.279

It´s raining again... Seiten 1, 2 ... 6
Facebook-User Pointer.de

23.08.2017 um 13:32
von Facebook-User Marissa Pirner Direkt zum letzten Beitrag springen

68

8.396

20.07.2017 um 00:25
von Facebook-User Mandy Schmidt Direkt zum letzten Beitrag springen

4

671

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung