Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

27.05.2012 00:21 Zitieren Zitieren

Luci2012
Pointer-User

27.05.2012 00:21 Zitieren Zitieren

Klassiker Kinderarzt - Mama

Hallo liebe User,

ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen und Licht ins Dunkel bringen!! Ich fange mal von vorne an: er ist ein junger Kinderarzt (ca. 30/35), kinderlos und gebunden (linker Ring am Ringfinger). Ich bin 33, seit 15 Jahren liiert (seit 7 Jahren verheiratet) und habe zwei Kinder. Wir kennen uns seit 2 Jahren. Mit meinen Kindern bin ich regelmäßig bei ihm. Mein Jüngster (2) war diesen Winter so oft krank, dass ich beinahe alle 2 Wochen dort war.
Als alles vor ca. 2 Jahren anfing, ging die Initiative von ihm aus. Bei jedem Termin horchte er mich aus. Zunächst nur familiäre Belange. Später wollte er wissen wo und was ich studiert habe blablabla. Irgendwann meinte er zu mir, dass er immer sehr verwirrt sei, wenn er mich sieht. Ich sehe seiner Mutter sehr ähnlich und fragte, ob ich in einem bestimmten Stadtteil der Stadt schonmal mit dem Fahrrad unterwegs war. Er war überzeugt davon, dass er mich mal gesehen hätte. Aber in dem betreffenden Stadtteil war ich noch nie und schon gar nicht mit dem Fahrrad. Er fragte dann, ob ich eine Schwester hätte. Ich verneinte und lachte darüber... Naja, ab da fing ich an zu grübeln. Was sollte das?? Ich meine, ich sehe dutzende Leute jeden Tag. Wenn ich mich an irgendeinen erinnern würde, müsste aber schon viel passieren. Wisst Ihr was ich meine??? Und er sieht auch so viele Leute... Naja, das lief dann so die nächsten Monate so weiter. Im Januar brauchte mein Sohn mal wieder ein Inhaliergerät und ich hatte ziemliche Probleme mit meiner Krankenkasse. In dieser Zeit telefonierten wir viel und er bot sich an, mit meiner Krankenkasse zu sprechen bzw. mit der betreffenden Apotheke. Das hat mich echt beeindruckt. Soviel Initiative habe ich noch von keinem Arzt gesehen.
Da ich mich für ein Zweitstudium der Medizin interessiere und nun auch beworben habe, hat es mich besonders interessiert, wo er studiert hat und ob er mir dann eine Uni empfehlen kann. Ich habe aktuell drei Unis zur Auswahl. Vor zwei Wochen habe ich ihn dann gefragt. Er war sichtlich angetan von meinem Interesse und plauderte ausführlich über seine Studienzeit. Soweit so gut. Letzten Donnerstag musste ich mit meinem Kleinen nochmal hin. Tja, mal wieder ne Mittelohrentzündung. Er erklärte mir die Diagnose. Ich schaute wohl etwas ratlos und er holte kurzerhand sein Otoskop und meinte, ich könnte ja mal schauen. Ich hatte dutzende Fragezeichen im Gesicht und er meinte "na wer das demnächst studieren will, kann sich ja schon mal anschauen, wie das aussieht". Boahhhh ehhh, war ich nervös. Ich stammelte nur "Oh Gott, das haben sie sich gemerkt??!!!!" Er dann "Ja. Schließlich gibt es nicht viele, die sich das freiwillig noch mal antun würden!" Dann hielt er mir das Teil hin und meinte "hier kannst DU mal schauen..." War das etwa ein "DU"???? Puuhhh, ich muss gestehen ich bin fix und fertig. Ich bin sowas von nervös, wenn ich in die Praxis muss und wir miteinander reden. Ich muss ständig an ihn denken und frage mich ernsthaft, wie es weiter gehen soll. Was bin ich denn für ihn? Habt Ihr vielleicht eine Idee? Am Dienstag muss ich wieder hin, da mein Sohn auch dieses Antibiotikum nicht verträgt und seit 2 Tagen schon am Spucken ist...

Für Eure Einschätzung und Tips würde ich mich sehr freuen!!

04.06.2012 09:56 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

04.06.2012 09:56 Zitieren Zitieren

wer fühlt sich nicht geschmeichelt bei soviel aufmerksamkeit? ich würde mir aber ernsthaft überlegen, Kinderarzt/ev. eher -ärztin zu wechseln, wenn er mich zu weit aus dem Häuschen brächte. Falls er es auf eine Affäre oder sonst was ausrichtet, bist nämlich hundert Mal du die Verliererin, deine Kinder und dein Mann ebenso. Ist ja alles nett und freundlich, aber keep the distance, wenn´s er schon nicht tut. good luck!

04.07.2012 02:43 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

04.07.2012 02:43 Zitieren Zitieren

Hallo, Luci,
Ich kann mich nur der Meinung des anderen Users anschliessen. Vorsicht ist wirklich geboten.
Die Signale, die von deinem Kinderarzt kommen, sind allerdings zweideutig. Zwar können einige der Reaktionen deines Kinderarztes als spontan freundlich interpretiert werden - wie die Hilfe wegen des Inhaliergeräts für deinen Sohn, das vermehrte Interesse, als du ihn wegen deines geplanten Medizinstudiums befragt hast, und (in diesem Zusammenhang) auch sein Angebot, mal durch das Otoskop zu schauen.
Anderes ist aber schon ziemlich merkwürdig, wie etwa sein Bekenntnis, verwirrt zu sein, wenn er dich sähe, deine vermeintliche Ähnlichkeit mit seiner Mutter, und das wiederholte Daraufbeharren, dich irgendwo mit dem Fahhrad gesehen zu haben.
Natürlich wäre es auch denkbar, dass er einfach gern redet, und auch gern von sich selbst erzählt - und das möglicherweise mit anderen Patienten auch tut. Aber dafür hat ein Arzt in freier Praxis im Allgemeinen nicht genügend Zeit, wenn er all seine einbestellten Patienten sehen und auch irgendwann mal Feierabend machen will.
Ich denke daher schon, dass dein Kinderarzt ein gewisses Interesse an dir hat, aber ausser Verwirrung und möglicher Enttäuschung wird dir diese Aufmerksamkeit ganz sicher nichts einbringen.
Solltest du nämlich offen zu erkennen geben, dass du sein Interesse erwiderst, wird er entweder mehr oder weniger verletzend zurückrudern - oder dir tatsächlich eine Affäre antragen.
Daher schliesse ich mich dem Rat meines &quotVorredners&quot an: &quotKeep your distance&quot und, wenn es dir doch zu blümerant wird, wechsele besser den Arzt.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

16.01.2014 um 03:41
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

5

3.317

TENNIS
Arisa

17.04.2013 um 17:19
von Arisa Direkt zum letzten Beitrag springen

0

505

01.08.2005 um 10:25
von jens Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.775

21.06.2007 um 21:38
von blubb blubb Direkt zum letzten Beitrag springen

2

803

Verliebt
Meike

17.11.2002 um 02:32
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

869

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung