Community

Foren-Suche

Login

Forum > Forum

Tausche dich hier mit der Pointer-Community über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit aus. Das Pointer-Forum wird moderiert, weshalb die Beiträge zeitverzögert online gehen.

28.08.2012 12:24 Zitieren Zitieren

Paul
Gast

28.08.2012 12:24 Zitieren Zitieren

Kopfschmerzen

Hallo, ich hab in letzter Zeit voll oft Kopfschmerzen. Manchmal weiß ich das es ist weil ich zu wenig getrunken habe, aber machmal weiß ich es auch net. Wenn ich nach draußen gehe wird es öfters besser. Was kann das sein?

11.09.2012 02:04 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

11.09.2012 02:04 Zitieren Zitieren

Hallo, Paul,
Kopfschmerzen können viele Ursachen haben. Gelegentliche, leichte bis mittelschwere Kopfschmerzen sind fast immer harmlos, es gibt wohl keinen Menschen, der sie noch nie erlebt hat.
Sie können durch Anspannung, Stress, hormonelle Umstellungen während des Menstruationszyklus, Wetterwechsel, zu viel Alkohol und ähnliche innere und äussere Faktoren ausgelöst werden, und sind in der Regel mit ein paar Schmerztabletten leicht behandelbar.
Daneben gibt es natürlich auch die bedauernswerten Zeitgenossen, die regelmässig von schweren Kopfschmerzen wie Migräneanfällen heimgesucht werden. Diese Form der Kopfschmerzen ist im Allgemeinen genetisch bedingt, und andere Familienmitglieder leiden auch darunter.
Wenn Kopfschmerzen allerdings bei Leuten, die keine Vorgeschichte mit häufigen Kopfschmerzattacken und keine vernünftige Erklärung für diese akuten Beschwerden haben, plötzlich vermehrt oder verstärkt auftreten, sollte immer eine ärztliche Untersuchung erfolgen.
Um eine Diagnose stellen zu können, muss der Arzt von dir alle Einzelheiten deiner Kopfschmerzanfälle erfahren, dazu gehören:

1. Wie oft treten die Symptome auf, wie lange halten sie an?
2. Wo sind die Schmerzen lokalisiert, ist der ganze Kopf betroffen oder sind sie einseitig?
3. Welcher Art sind die Schmerzen, pochend, pulsierend, hämmernd, stechend, brennend, reissend, wie eine Schraubzwinge um den Kopf, auf- und abschwellend?
4. Gibt es Begleitsymptome, wie etwa Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit? Treten Flimmern, Blitze oder andere visuelle Phänomene dabei auf? Schwindel oder Übelkeit?
5. Wann treten die Schmerzen auf, sind sie bereits beim Aufwachen vorhanden? Entwickeln sie sich langsam, oder setzen sie urplötzlich ein?
6. Gibt es auslösende Faktoren, hat sich etwas in deinem Leben oder Tagesablauf verändert? Welche Medikamente nimmst du ein?
7. Welche Faktoren können die Beschwerden möglicherweise lindern? (du nennst hier ausreichendes Trinken und Sauerstoff)

Mit Hilfe dieser Antworten kann sich der Arzt ein genaueres Bild deiner Beschwerden machen, und dann gegebenenfalls weitere Untersuchungen anordnen.
LG, Dr. Karin Anderson



Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

22.01.2016 um 12:24
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

14

3.462

Breuf
Unregistriert

12.12.2014 um 12:21
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

561

15.10.2014 um 12:07
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

593

Klausur durchgefallen
Unregistriert

06.09.2016 um 16:58
von expertin Direkt zum letzten Beitrag springen

6

6.698

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung