Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

28.03.2013 11:46 Zitieren Zitieren

Charleen
Gast

28.03.2013 11:46 Zitieren Zitieren

Lebensmittelallergie?

Hallo Dr Anderson, ich bin mir nicht sicher, ob ich viell eine Lebensmittelallergie hab. Mir ist ziemlich oft übel und schlecht und meine verdauung spielt verrückt. Leider kann ich nicht sagen, gegen was ich allergisch bin. jedenfalls kann ich ja nicht ständig einen Infekt haben, also eine magendarmgrippe oder sowas haben. Eine Freundin von mir meinte, bei ihr sei das früher auch so gewesen bevor man fetsgestellt hat das sie Laktoseintoleranz hat. Naja, jedenfalls würde ich geren wissen, was ich tun kann um herauszufindn, was das bei mir genau ist, Beim Arzt war ich schon, der meinte, meine Symptome seien zu "unspezifisch", um eine Diagnose zu treffen, und ich sollte einfach mal abwarten. das ist jetzt aber schon drei Monate her und es ist nicht besser geworden. Danke schon mal. Charleen.

03.04.2013 15:51 Zitieren Zitieren

Schtine
Gast

03.04.2013 15:51 Zitieren Zitieren

Hi,

warum versuchst du nicht einfach mal die Milchprodukte wegzulassen? Vielleicht erübrigt sich ja dein Problem von ganz alleine Lächeln

LG und gute Besserung!

18.04.2013 17:19 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

18.04.2013 17:19 Zitieren Zitieren

Warst du schon bei einem Spezialisten?

26.04.2013 16:59 Zitieren Zitieren

billy
Gast

26.04.2013 16:59 Zitieren Zitieren

hast du die probleme immer noch?

27.04.2013 19:42 Zitieren Zitieren

Elaine
Pointer-User

27.04.2013 19:42 Zitieren Zitieren

Hallo,

also erstmal würde ich mich nach einem anderen Arzt umschauen, wenn dieser wirklich solche Aussagen getroffen hat. Eine Laktoseintoleranz halte ich auch für sehr wahrscheinlich, wenn es so lange anhält. Versuch einmal eine Woche mal keine Milchprodukte zu essen, dann siehst du ja ob es daran liegt.

25.06.2013 14:44 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

25.06.2013 14:44 Zitieren Zitieren

Hallo, Charleen,
Ein Grossteil der Weltbevölkerung verträgt im Erwachsenenalter keinen Milchzucker mehr. Nur Völker, die Milchwirtschaft betreiben, haben ein Gen entwickelt, dass ihnen hilft, Laktose aufzuspalten und dadurch problemlos zu verdauen.
Bei all denen, die nicht über dieses Gen verfügen, gelangt der Milchzucker unaufgespalten in den Darm, und wird dort von Bakterien vergoren. Dieser Gärungsprozess führt dann zu den typischen Laktoseintoleranzbeschwerden wie starken Blähungen, Krämpfe, Übelkeit und Durchfälle.
Ob es sich bei deinen Symptomen tatsächlich um eine Milchzuckerintoleranz handelt, kannst du relativ einfach selbst herausfinden, indem du eine Zeitlang Milch- und Milchprodukte aus deiner Nahrung weglässt. Du musst dabei allerdings beachten, dass in vielen Fertigprodukten ebenfalls Milchzucker enthalten ist, um den Geschmack zu verbessern (daher immer die Inhaltsstoffe auf dem Etikett lesen).
Anstelle von Milch kannst du Soja-, oder Mandelmilch nehmen, und laktosefreien Ersatz für Jogurt und Eis und andere Milchprodukte gibt es inzwischen auch.
Wenn deine Verdauungsbeschwerden infolge dieser Diät-Massnahmen verschwinden, werden sie vermutlich tatsächlich durch eine Laktoseintoleranz hervorgerufen.
Andererseits hat der Arzt insofern recht, als Magen-Darm-Beschwerden auch viele andere Ursachen haben können.
Wenn die Symptome also immer noch bestehen, und ein probeweiser Verzicht auf Milch- und Milchzuckerhaltige Produkte keine Besserung bewirkt, solltest du auf jeden Fall wieder zum Arzt gehen, und auf einer gründlichen Untersuchung bestehen.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Sex Mit Vorhaut.
Unregistriert

18.11.2014 um 17:54
von Nocki Direkt zum letzten Beitrag springen

2

972

19.03.2008 um 09:33
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.068

22.05.2009 um 20:57
von amidala Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.110

15.09.2003 um 03:52
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

727

28.04.2006 um 12:37
von Ente Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.826

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung