Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

25.09.2005 16:11 Zitieren Zitieren

ich
Pointer-User

25.09.2005 16:11 Zitieren Zitieren

meine freunde

Hallo ich bin ein mädel(13) und erstmal möchte ich mit meiner besten Freundin anfangen also in letzter zeit macht sie mir und meiner guten Freundin alles nach zB.den musikgeschmack
und wir finden das nervt aber wenn wir mit ihr reden möchte wird sie zickig und blockt ab.Das ist immer so, wenn man ihr auch zb. sagen will das sie unrecht hatte wird sie sofort negativ.
Und ich möcht mal wissen wie ich an die Sache rangehen kann??

Und jetzt zu meine anderen Freunden also mein bester Freund tinkt(manchmal) und raucht ich habe es zwar schon soweit geschafft das er nur noch 1 am Tag raucht aber..
und ich mag ihn doch soooo sehr und ich kann doch nicht nur weil er raucht und trinkt unsere freundschaft aufgeben oder??
Also ich bin wenn ich ehrlich bin seitdem wir mehr zusammen machen etwas schlechter in der schule geworden und ich habe auch das erste mal alkohol mit ihm getrunken ist das so schlimm?
Ich frage auch weil meine Schwester und eine gute Freundin meinten er hätte auch schlechten Einfluss auf mich!
Was soll ich tun?????

28.09.2005 13:09 Zitieren Zitieren


Gast

28.09.2005 13:09 Zitieren Zitieren

Hallo...
also zu deiner besten Freundin...ihr müsst versuchen ihr klar zu machen, dass ihr unbedingt über das Problem reden müsst...acuh wenn sie rumzickt müsst ihr ihr zeigen, wie wichtig dass ist um eure Freundschaft zu erhalten... sie will doch bestimmt es auch nicht riskieren, dass ihr euch deswegen noch streitet und im schlimmsten Fall die Freundschaft riskieren, oder?
ihr müsst versuchen ruhig zu bleiben und vor allem halt zeigen dass für euch das Gespräch wichtig und notwendig ist..
naja zu deinem besten Freund kann ich nicht soviel sagen... du musst einfach stark bleiben und dich nicht "von ihm mit runterziehen lassen oder zu irgendetwas verleiten lassen"...
es wär auch gut, wenn du von dir selbst aus sagst, dass du mal lieber zu Hause bleibst und was für die Schule machst und dir die Zeit besser einteilst...Versuch vielleicht die Zeit die du mit deinem Freund verbringst ein bisschen einzuteilen, sodass du genug Zeit für Schule UND Freunde hast...

16.10.2005 22:23 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

16.10.2005 22:23 Zitieren Zitieren

Liebe ... so, wie sich deine beste Freundin jetzt verhaelt, zeigt sie, dass sie sehr unsicher ist. Wenn sie dich und deine andere Freundin in punkto Vorlieben, Aussehen usw. nachahmt, beweist sie damit, dass sie ihren eigenen Ideen und ihrem eigenen Urteilsvermoegen nicht traut, und sich daher lieber an euch als Vorbilder klammert. Auch ihre heftige Reaktion auf kritische Bemerkungen laesst darauf schliessen, dass sie kein besonders gutes Selbstwertgefuehl hat und sich deshalb sofort verteidigen muss, anstatt erst einmal in Ruhe zuzuhoeren und sich zu ueberlegen, was es mit eurer Kritik wohl auf sich hat.
Deine beste Freundin scheint derzeit mit sich selbst nicht sehr im Reinen zu sein, sie ist vielleicht nicht besonders zufrieden und quaelt sich moeglicherweise mit Problemen herum. Wenn du und deine andere Freundin ihr dabei helfen wollt, mit sich und euch wieder besser zurechtzukommen, solltet ihr versuchen, ihre Nachmacherei nicht nur als Aergernis zu bewerten - schliesslich handelt es sich ja im Grunde an ein Kompliment an euren Geschmack und euren Stil! Sandra hat Recht, wenn sie vorschlaegt, mit eurer Freundin ueber das Problem zu reden. Du muesst dabei allerdings diplomatisch vorgehen, damit sie sich nicht sofort wieder angegriffen fuehlt. Daher mach ihr keine Vorwuerfe, sondern geh von deinen eigenen Gefuehlen aus. Sag ihr, dass du den Eindruck hast, dass sie in letzter Zeit nicht besonders gut drauf ist, und dass du dir deswegen Gedanken machst. Mach ihr klar, dass dir an eurer Freundschaft sehr gelegen ist, und dass du sie wirklich nicht angreifen willst, wenn du mal etwas Kritisches zu ihr sagst. Lob sie fuer etwas, bei dem sie euch nicht imitiert, sondern einen eigenen Geschmack oder Stil beweist.
Wenn deine Freundin merkt, dass du nicht einfach nur sauer auf ihr Verhalten reagierst, sondern dir ehrlich Sorgen um eure Freundschaft machst, wird sie vermutlich ihre verstockte Haltung aufgeben und zugaenglicher fuer ein Gespraech sein.
Die Sache mit dem Trinken und Rauchen deines besten Freundes ist allerdings bedenklicher. Rauchen macht sehr schnell suechtig (auch bei "nur" einer Zigarette am Tag!), in den Zigaretten ist ja nicht nur Nikotin enthalten, sondern eine Unmenge von zusaetzlichen Substanzen, die von den Herstellerfirmen beigemischt werden, um die Abhaengigkeit der Raucher noch weiter zu foerdern. Alkohol wirkt umso staerker, je juenger die Person ist, die ihn trinkt, denn die Leber von Heranwachsenden ist noch weniger in der Lage, den Alkohol im Blut abzubauen. Dein Freund gefaehrdet seine Gesundheit - und wenn du mitmachst, bist du noch staerker gefaehrdet, weil die Leber von Frauen und Maedchen noch weniger Alkohol vertraegt als die von Maennern.
Freunde oder Geschwister haben oft ein sicheres Gefuehl dafuer, ob jemand eine Beziehung hat, die ihm guttut. Deine Schwester und deine Freundin sind offenbar um dich besorgt, und wenn sich deine Schulleistungen verschlechtert haben, weil du mit ihm zusammen bist, ist das schon ein deutliches Warnsignal. Wenn dein Freund dich wirklich liebt, wird er nicht wollen, dass du durch eure Beziehung Nachteile hast. Dann sollte er auf dich hoeren, das Rauchen aufgeben und das Alkoholtrinken auf ein paar Jahre spaeter verschieben. Und du solltest, wie Sandra sagt, stark bleiben und dir genuegend Zeit fuer deine Schularbeiten nehmen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

14.03.2015 um 13:11
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

34

15.405

unsicher :)
Unregistriert

03.04.2011 um 19:36
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

826

10.11.2011 um 04:59
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

32.662

29.04.2008 um 15:58
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

9

4.220

06.11.2009 um 11:11
von Bart Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.506

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung