Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

28.08.2005 16:47 Zitieren Zitieren

Jenny
Pointer-User

28.08.2005 16:47 Zitieren Zitieren

Ex und Freund Problem

Hallo! Mein Problem ist lang, aber ich fass es mal kurz. Ich (17) bin seid über 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Am Anfang voll toll, aber schon lange läuft es kaum gut. Manchmal gibt es Tage die richtig geil sind und dann ist wieder alles Mist.
Vor ihm war ich mit einem etwas über sechs Monate zusammen. Er war meine erste große Liebe, mit ihm hatte ich mein erstes Mal und es war fast alles toll (er war kindisch und trank zu viel), aber optisch und so sprach er mich voll an, was mein jetziger nicht tut. Zu mienem Ex gehörte auch noch ein gemeinsamer Freundeskreis, mit denen wir jeden Tag was machten. Dazu auch mien damals bester Freund, aber all das ging mit der Trennung kaputt. Ich sehe kaum noch wen von den Leuten, obwohl sie mir wirklich viel bedeuten. Alle sind zwar anders als ich und teilen meine Interessen nicht, aber ich war ihnen auch mal wichtig.
Nun ja...gestern feierte mein Ex Geb. und ich war auch eingeladen, weil wir uns eben noch super verstehen und seid dem gehts mir schlecht...Es war an sich voll schön...ich habe mit meinem Ex getanzt und bisschen geschmust, meine alten Freunde waren da, wir haben lange geredet.Das alles vermisse ich seid über 1 1/2 Jahren. ich habe kaum noch Freunde, eigentlich gar keine mehr, nur meinen Freund.
Das jetzt zu sagen ist schrecklich für mich, aber gestern habe ich mich in die alte Zeit so zurück gewünscht. Ich wollte wieder ganz dazu gehören, mit meinem Ex zusammen sein und einfach Party machen, mich geliebt und erwünscht fühlen. Eins hat das alles nur kaputt gemacht, die Ex von meinem Ex! Die ist eh super eiferüschtig auf mich und hat dann da bisschen dummes Zeug rumerzählt...naja!
Muss ich mich für diese Gefühle schämen? Ich hab gestern nacht in den Armen meines Freundes gelegen und nur gweint. Es tat alles so weh. Wenn man merkt, dass man nicht mehr wirklich dazu gehört und alles schöne vorbei ist. Gerne hätte ich wieder mehr Kontakt zu den Leuten, vor allem zu meinem Ex, meinem damals besten Fruend un noch einem guten Freund, aber das geht nicht! Wenn ich das tun würde, dann könnte ich mit mienem jetzigen Freund nicht mehr zusammen sein... Ich sehen mich so nach der alten Zeit, ist das schlimm? Ich fühl mich scheiße dabie, aber ich vermisse diese Menschen so. Sie sind für ihr Alter albern und alles, aber trotzdem bedeuten sie mir sehr viel! Mein Freund versteht das, aber er kann meinen Ex eh nicht ab.
Meine Gefühle und Gedanken drehen grade wirklich am Rad. Es hätte damals alles anders laufen sollen...
Gern würde ich wieder mehr mit den Leuten machen, aber das geht auch wieder nicht...
Langer textx, tut mir Leid, aber das nur mal zu schreiben tut schon gut...

17.09.2005 18:05 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

17.09.2005 18:05 Zitieren Zitieren

Liebe Jenny, bei so einem Zusammentreffen, wie du es schilderst, kommen leicht sehr wehmuetige Gefuehle auf, und du musst dich wirklich nicht wegen dieser Sehnsucht schaemen. Aber du siehst in so einem Augenblick durch eine rosa Brille der Erinnerung, denn diese Zeit, in der du "einfach Party machen" konntest und in einer Clique warst, in der du dich "erwuenscht" fuehltest, zusammen mit deinem Ex-Freund - diese Zeit ist ein- und fuer alle Mal vorbei.
Eure Trennung damals geschah ja auch sicher nicht grundlos, du sagst selbst, dass dein Ex-Freund sehr unreif war und zu viel Alkohol trank. Dass seine ehemalige Freundin ueberhaupt, wie du andeutest, dazwischen funken konnte, hatte auch seine Gruende. Dein Ex-Freund und seine Clique haben das ja offenbar zugelassen, und ihr geglaubt, was sie ueber dich geredet hat.
Du sagst ausserdem, dass der damalige Freundeskreis eigentlich ueberhaupt nichts mit dir gemeinsam hatte, ausser dem gemeinsamen Feiern und Trinken, es gab darueberhinaus keinerlei geteilte Interessen. Offenbar ist die Beziehung zu den anderen sofort abgebrochen, als du und dein Ex sich getrennt haben. Bist du nun wirklich als Jenny in dieser Clique erwuenscht gewesen? Oder eben nur als Freundin deines Ex?
Eine solch nostalgische Vergangenheitsverklaerung geschieht meistens dann, wenn wir uns in der Gegenwart zwiespaeltig und nicht besonders gluecklich fuehlen. Dann sehen wir bei solchen Begebenheiten nur die schoene und positive Seite, die "gute, alte Zeit", aber nicht die schlechte - obwohl dir die negativen Aspekte vom Verstand her ja durchaus klar sind ("kindisch, albern, zu viel Alkohol, nichts wirklich Gemeinsames"blinzeln. In deiner Rueckerinnerung hat die damalige Zeit geradezu etwas Paradiesisches, Feiern, Spass haben, Geliebtwerden, Geborgenheit...
Dass dich dieser Trip in die Vergangenheit so aufgewuehlt hat, ist ein deutlicher Hinweis darauf, was in deinem jetzigen Leben fehlt. Du magst deinen Freund zwar irgendwie noch, aber koerperlich fuehlst du dich nicht besonders zu ihm hingezogen und eure Beziehung laeuft ueberhaupt, wie du sagst, schon lange nicht mehr gut. Du vermisst das warme Zusammengehoerigkeitsgefuehl mit Freunden - aber warum hast du denn keinen eigenen Freundeskreis? Du bist in einem inneren Zwiespalt, in einer Krise, in einem Dazwischen, und deine Reaktion auf diese Begegnung zeigt ganz deutlich, dass es an der Zeit ist, einen notwendigen Entwicklungsschritt zu vollziehen.
Moeglicherweise hat sich auch deine jetzige Partnerschaft ueberlebt - oder es muss etwas ganz entscheidend veraendert werden. Entweder es laesst sich klaeren, warum es nicht mehr zwischen euch beiden laeuft und warum du deinen Freund koerperlich nicht mehr attraktiv findest - oder es ist an der Zeit, sich zu trennen. Du selbst musst einen Weg finden, neue Freundschaften zu schliessen, anstatt zurueck zu schauen und der alten, gar nicht zu dir passenden Clique nachzuweinen. Fuer dich ist es jetzt wichtig, dir klarzumachen, wer du eigentlich bist, was du willst, und was deine Interessen sind. Natuerlich gehoert auch Feiern und Spasshaben dazu, aber das kann doch sicher nicht die einzige lohnenswerte Freizeitbeschaeftigung sein.
Versuch, dich umzuschauen, wo Leute sind, mit denen du mehr anfangen kannst, als Partys zu feiern. Bau dir einen eigenen Freundeskreis auf, der zu dir passt, und der dann auch wechselnde Partnerbeziehungen ueberdauern kann. Freunde sind ungeheuer wichtig, auch wenn man in einer gut funktionierenden Beziehung lebt. Aber richtige Freunde sind eben nur solche Leute, die dich als Person, so wie du bist, wirklich schaetzen!
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

angst vorm vorlesen Seiten 1, 2, 3
Unregistriert

27.04.2013 um 23:18
von Kai96 Direkt zum letzten Beitrag springen

22

10.924

Beschneidung
DerMuster123

27.07.2014 um 22:01
von Jumeyer Direkt zum letzten Beitrag springen

1

570

sehe Freund nie
Unregistriert

08.09.2014 um 17:09
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

6

873

minecraft
Unregistriert

22.01.2015 um 11:05
von Timmy_P Direkt zum letzten Beitrag springen

3

604

28.03.2007 um 15:12
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

5

1.221

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung