Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.07.2005 18:45 Zitieren Zitieren

Luisa
Pointer-User

14.07.2005 18:45 Zitieren Zitieren

problem!

hallo,
ich hab echt nen problem mit meinem freund, früher haben wir alles zusammen gemacht aber heute will er fast nur noch alleine weggehen das beste beispiel dafür ist das wir für dieses wochenende bei einem freund auf einem geburstag eingeladen sind er hat mir gesagt das er alleine dorthin gehen möchte und ich doch mit jemand andrem an diesem tag etwas unternehmen soll, ich versteh ihn einfach nicht es hat mir weh getan als er sagte er wolle mich nicht dabeihaben, außerdem hat er meistens schon am anfang der woche geplant was er die woche über macht und plant mich fast gar nicht ein vielleicht 1-2 tage in der woche, wenn ich ihn darauf anspreche oda überhaupt auf irgendetwas was ihm nicht passt wird er sofort aggressiv (dazu muss man sagen das er früher auch schon so war, außerdem hat er bis vor kurzer zeit oft gekifft. ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll, soll ich mir einfach immer alles von ihm gefallen lassen. Naja is ja kein wunder das ich auch oft aggressiv werde wenn er so kommt oder? ich will ihn nicht verlieren aber auch unter der woche sind wir fast "nur" bei mir wenn ich ihn frage ob wir zu ihm gehen dann nur: nein, wir gehen zu dir! könnt ihr mir vielleicht einen tipp geben wie ich die sache besser angehen könnte weil normal mit ihm reden bringt ja nix... mach ich vielleicht etwas falsch?
er sagt oft ich würde übertreiben.

15.07.2005 08:25 Zitieren Zitieren

babsi
Pointer-User

15.07.2005 08:25 Zitieren Zitieren

Hi,

das hört sich echt so an als ob du ihm total gleichgültig bist. War das früher mal anders bei euch? Also es gibt nur zwei Möglichkeiten, ihm liegt nicht mehr soviel an dir wie früher oder er liebt bzw. mag dich immer noch aber ist halt unreif und wie du schon sagst von Drogen beeinflusst und kapiert gar nicht dass er was falsch macht und dir weh tut.

Ich könnt dir vielleicht besser helfen wenn du mir sagst wie lange ihr zusammen seid und wie alt ihr seid?
Wieso will er nicht zu sich gehen? Gibt es einen Grund? Zum Beisipiel dass ihr bei dir ein Haus mehr Platz und ungestört sein und er nur eine Wohnung hat und behinderte Geschwister oder strenge Eltern oder so? Oder einfach nur so?

Wenns dafür echt keinen Grund gibt dass ihr nie zu ihm geht und er dich früher mitgenommen hat und jetzt auf jede Party alleine will, hört sich das für mich eher so an, dass er vielleicht eine andere hat, sich aber an dich so gewöhnt hat, dass er noch nicht schluss machen kann.

Vielleicht beantwortest du die obigen fragen und ich kann dir mehr helfen. ich bin 23 und hab das mit typen schon oft mitgemacht und die haben sich auch viele von denen so verhalten wie du es beschreibst und ich weiß wie es dann ausging.

also bis bald. liebe grüße

15.07.2005 08:35 Zitieren Zitieren

Monika25
Gast

15.07.2005 08:35 Zitieren Zitieren

Hallo Luisa,

das klingt leider wirklich nicht gut. Ich bin ja an sich ein misstrauischer Mensch, und darum würde ich mir denken, der hat erstens was vor dir zu verbergen, und zweitens daß er anscheinend nicht mehr mag. Denn wenn man jemanden so richtig liebt, dann will man am liebsten immer mit diesem Menschen zusammensein. Dann setzt man auch seine Prioritäten anders, nämlich mehr mit dem Partner zusammen zu sein, als wie mit anderen.

Tut mir leid, daß ich dir nichts besseres erzählen kann, aber es ist halt nur ehrlich gemeint.

Wie du dich verhalten sollst? Hmmm ... gute Frage. Wenn er wieder alleine auf eine Party gehen will, auf die auch du eingeladen bist, dann soll er doch hin. Und DU kommst dann halt auch auf diese Party ohne ihn, mit einer Freundin. Immerhin bist du doch auch eingeladen. Also welches Recht nimmt er sich, dir quasi vorzuschreiben, ob du da hingehst oder nicht?!

Vielleicht kannst ja versuchen ihn mit seinen eigenen "Waffen zu schlagen". Nämlich, daß auch DU deine Woche ohne ihn verplanst. Du kannst doch nicht immer daheim auf ihn warten?

Weißt, ich hatte auch mal sowas erlebt. Ich hatte mal einen etwas primitiven, vulgären Freund als ich noch jünger war, und der wollte auch nie, daß ich zu ihm nach Hause komme. Bei mir daheim war es schön eingerichtet, und als ich mal mehr oder weniger bei ihm daheim reingeplatzt bin, hab ich schon gewußt, warum er nicht wollte, daß ich zu nach Hause komme. Seine Wohnung war sowas von abgefuckt, unordentlich, abgebrannte Zimmertür, Wände angeschmiert ... echt schlimm. Na ja, und für das hat er sich halt geniert.

Und wenn ich noch dazu ehrlich bin, wenn er sich niergendwo mit dir sehen lassen will, immer nur bei dir zu Hause, wo niemand von seinem Freundeskreis aufkreuzen könnte, dann klingt das für mich, als hätte er eine andere Freundin. Hab leider auch schon mal sowas erlebt.

Ich würd ihm einfach ein Ultimatum setzten, und sich langsam überlegen, daß auch ohne die Welt sich weiter dreht. Im nachhinein betrachtet, wärst du dann vielleicht sogar froh, von diesem Burschen weggekommen zu sein.

Aber ich will nicht irgendwie urteilen, vielleicht ist ja eure Beziehung ja doch etwas Besonderes. Ich spreche halt leider aus meinen Erfahrungen.

Also viel Glück noch und alles Liebe
Monika

15.07.2005 13:31 Zitieren Zitieren

Luisa
Pointer-User

15.07.2005 13:31 Zitieren Zitieren

hi also danke schon mal im voraus... wir sind beide 17 und seit einem jahr zusammen ich meine das er eine andere hat kann ich ausschließen da wir beide meistens mit den selben leuten kontakt haben und ich mit seinem besten freund sehr gut befreundet bin dazu muss man sagen das wir in einer nicht sehr großen stadt wohnen wo "jeder jeden kennt" ... aber er is ja nicht nur so zu mir er benimmt sich auch seinem besten freund gegenüber so... naja er will halt nie zu sich weil er meint das seine eltern stresen ... ich finde sich aber sehr nett die mutter von ihm findet es schön wenn ich bei ihnen bin und erzählt auch oft mit mir was ihm eigentlich nicht so passt... das heißt sie kommt manchmal ins zimmer rein... vielleicht is das der grund dafür? naja ich mein heut gehn wir immer noch zusammen weg jedoch nicht mehr so viel wie früher ... hoffe ich konnt dir deine fragen beantworten

15.07.2005 14:45 Zitieren Zitieren

Luisa
Pointer-User

15.07.2005 14:45 Zitieren Zitieren

also ich und mein freund sind beide 17 wir sind jetzt seit einem jahr zusammen, ich denke zudem das unsere beziehung jetzt normal und selbstverständlich für ihn ist was ja glaube ich auch normal wird wenn man länger zusammen ist!

kannst du mir vielleicht einen tipp geben wie ich es hinkriege diese normallität etwas zu mildern beziehungsweise die beziehung irgendwie aufzufrischen da du älter bist denke ich das du mir vielleicht einen ratschlag geben kannst?! ich hab schun oft drüber nachgedacht aber irgendwie fällt mir nichts richtiges ein...

naja zu sich will er nicht weil er meint das seine eltern stressen ... naja irgendwie kann ich ihn verstehen denn wenn ich bei ihm bin kommt seine mutter oft rein setzt sich zu uns und redet mit mir weil sie sich freut wenn ich auch mal zu ihnen komme da dies ja nicht oft der fall ist...

naja ich glaube nicht das er ne andere hat er ist ja nicht nur zu mir komisch sondern auch zu seinem besten freund mit dem ich mich auch sehr gut verstehe! Naja dazu muss man noch sagen das wir nicht in einer sehr großen stadt leben und dies führt dazu das jeder jeden kennt und wenn jemand etwas tut weiß es am nächsten tag jeder...

ich meine wir machen schon noch sachen zusammen aber nicht mehr so wie früher ich vermisse es mit ihm öfters wegzugehen wir gehen noch auf feste oder ähnliches aber er will halt öfters alleine weggehen wo gegen ich auch eigentlich nix hab wenn es nicht immer ist...

naja ich hoffe ich konnte dir deine fragen beantworten und freue mich schon auf deine antwort

LG
Luisa

18.07.2005 09:19 Zitieren Zitieren

babsi
Pointer-User

18.07.2005 09:19 Zitieren Zitieren

Hi Luisa

Also da ihr beide noch sehr jung seit, denke ich, dass du damit recht hast, dass du für deinen Freund eine Selbstverständlichkeit geworden bist, die ihm sicher ist und nicht "abhaut". Wenn man noch in der Entwicklung ist, vor allem in eurem alter jetzt, entdeckt man immer wieder neue und interessante sachen für sich. man wird älter, reifer, darf mehr filme im kino sehen, führerschein, der weg ins arbeitsleben usw. ich denke trotzdem, dass dein freund noch etwas zu unreif für eine endgültige beziehung ist. jungs sind generell in der entwicklung noch 2 jahre hinten. bei mir wars mit 17 immer so, dass ich sogar auf jüngere jungs abgesehen hab (14, 15). ich hab dann schon immer gemerkt, dass sie von mir angezogen waren oder stolz auf mich, aber das war immer nur anfangs, dann sind sie lieber mit kumpels abgehangen, video spiele oder fussball hat sie fast mehr interessiert. und das lag nicht an mir. wenn ich heute diese jungs wieder treffe, und sie jetzt 20,21 sind, verhalten sie sich viel anders.

ich denke mal, dass du die erste richtige freundin von ihm bist und irgendwann "langweilen" sich die jungs dann, merken, dass es auch noch andere sachen gibt die sie interessieren, das muss noch lange nicht heißen, dass er dich nicht mehr mag.

also folglich denke ich das liegt echt am alter. und er merkt gar nicht wie er dich mit seiner art verletzt. vielleicht solltest du ihm das mal sagen, dass er "aufwacht" und wenn das nicht klappt, dann machs wie er. meld dich nicht, und wenn er anruft, hast du was anderes vor (auch wenn es nicht so ist einfach behaupten) dann wird er irgendwann seinen "jagdinstinkt" wieder entdecken und um dich kämpfen, wenn du ihm wirklich wichtig bist. mach ihn auch eifersüchtig (z.B. erzähl ihm: der verkäufer vorher hat gesagt ich sei schon sehr süß für mein alter, oder ein typ hat dir nachgepfiffen, erwähne es beiläufig) mach dich hübsch, kauf dir was neues zum anziehen, das kann echt wunder wirken.

wenn das allerdings so ist wie du auch schon gesagt hast, dass er drogen nimmt und er sogar zu seinem besten freund komisch ist, hat er vielleicht ein echtes suchtproblem, dann solltest du ihm helfen ohne ihn zu verurteilen. das ist wirklich wichtig!! Ich kenne echt selber leute die mit 16, 17 jahren gekifft haben und jetzt ohne arbeit rumhängen, klauen und harte Drogen nehmen und nach denen kräht jetzt kein hahn mehr auch wenn denen die weiber früher in dutzenden nachgelaufen sind, weil die einfach nur fertig sind (obdachlos, kaum noch zähne mit anfang 20, usw, weil ihnen keiner geholfen hat. falls dein freund damit ein problem hat hilf ihm und sie nicht darüber hinweg, wenn du ihn wirklich liebst.

viel glück!! Liebe grüße

P.s. vielleicht hilfts ja schon, wenn du ihm mal was gutes kochst und einen tag total lieb bist, dass er wieder merkt, was er an dir hat!

01.08.2005 03:40 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

01.08.2005 03:40 Zitieren Zitieren

Liebe Luisa, nach dem, was du beschreibst, vermute ich wie Babsi, dass dein Freund vermutlich einfach noch nicht reif genug fuer eine echte Partnerbeziehung ist. Zwar mag er dich wohl irgendwo noch ganz gern, aber er fuehlt sich durch zuviel Zweisamkeit eingeengt. Er moechte offensichtlich auch nicht automatisch als Teil eines Paars gelten und demonstriert seine Unabhaengigkeit von dir dadurch, dass er nicht zusammen mit dir eingeladen werden will.
Du hast sicher mit deiner Vermutung Recht, dass er deswegen nicht gern mit dir bei sich zuhause sein moechte, weil er sich von der tatsaechlichen oder vermeintlichen Kontrolle seiner Mutter genervt fuehlt. Vielleicht will er aber auch vermeiden, dass sie zu freundlich zu dir ist und in dir bereits die zukuenftige Schwiegertochter sieht.
Sein ganzes Verhalten spricht dafuer, dass er derzeit lieber mit seinen Kumpels etwas unternehmen will. Du spielst in seinem Terminkalender keine besondere Rolle, sondern er plant seine Unternehmungen meist ohne dich. Ich wuerde dir daher raten, nicht mehr darauf zu warten, dass er vielleicht doch noch auf dich zurueckkommt (weil er nichts Besseres vorhat), sondern dir selbst etwas Eigenes vorzunehmen, dich mit anderen Leuten zu treffen und eigene Interessen wahrzunehmen.
Ich glaube nicht, dass es wirklich helfen wuerde, wenn du versuchtest, ihn eifersuechtig zu machen. Vielleicht waere er, im Gegenteil, sogar ganz froh, dass er aus der Beziehung aussteigen kann, ohne sich mit dir auseinandersetzen zu muessen. Ich denke auch nicht, dass besonders "lieb" sein ihn umstimmen wird, oder etwas Schoenes zu kochen - dann fuehlt er sich vielleicht "bemuttert" und erst recht genervt.
Monika meint, du solltest ihm die Pistole auf die Brust setzen, und das koennte dir wirlich helfen, dieser quaelenden Unklarheit ein Ende zu setzen. Sag ihm ganz offen, dass diese Situation fuer dich sehr unbefriedigend ist, und dass du den Eindruck hast, er ist derzeit mehr an einer Freundschaft, als an einer engeren Beziehung interessiert. Auch wenn sich deine Befuerchtung dann bestaetigen sollte - du weisst wenigstens, woran du bist und kannst einen Schlussstrich ziehen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

03.04.2004 um 23:01
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

7.173

29.05.2007 um 12:27
von Judos Direkt zum letzten Beitrag springen

0

1.086

11.05.2013 um 21:54
von Topfpflanze Direkt zum letzten Beitrag springen

8

1.262

30.04.2005 um 02:26
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

6

872

14.06.2006 um 02:38
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.308

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung