Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.07.2005 13:25 Zitieren Zitieren

Facebook-User Julia, 20
Facebook-User


14.07.2005 13:25 Zitieren Zitieren

Ausfluß

Hallo!
Hab schon seitdem ich 14 oder 15 bin einen weißlichen Ausfluß, der mit nix weg geht! Mein Frauenarzt sagt immer nur ich soll diese actimel-Produkte essen (???) aber richtig weitergeholfen hat er nicht! Früher meinte er, es geht weg, wenn ich miene Tage bekomme, hab ich dann mit 15, aber jtzt ist es immer noch nícht besser!Woran liegt das eigentlich, dass man Ausfluß bekommt und warum kriegt man ds partout nicht weg?
Vielnen Dank!

15.07.2005 08:42 Zitieren Zitieren

Facebook-User Monika25
Facebook-User


15.07.2005 08:42 Zitieren Zitieren

Hallo Julia,

also ich glaube, das Thema "Ausfluß" scheint hier der Renner zu sein.

Ein bissl Ausfluß hat doch jede. Ich hab mal Ausfluß bekommen, als ich Antibiotika genommen habe wegen meinen eitrigen Mandeln. Seit dem scheint die Scheidenflora sich geändert zu haben.

Ich mach halt wenn, dann etwas Natürliches. Hab einige Bücher über Naturheilkunde, und da stehen massenweise Sachen über Auslfuß etc.

Ich hab jetzt auch irgendeinen bröckligen Ausfluß gehabt, irgendeine Entzündung mit Pilzinfektion ... toll. Keine Ahnung woher. Die Mittelchen von der Apotheke haben nur zum Teil geholfen ... es kam also leider wieder.

Und seit dem mache ich selbst einen Tee aus Thymian, lasse ihn abkühlen, und mach eine Scheidenspülung damit. Mein Freund hilft mir sehr gerne dabei :-)))))

Da gibt es so ... wie soll ich sagen ... halt so "Dildos" *gg* mit ausfahrbarem Stängel. Die befüllt man, schiebt das Ding rein, und drückt drauf ... und schon hast ne Spülung. Keine Ahnung wie das jetzt heißt, aber ich habs von der Apotheke bekommen, bereits befüllt mit irgendeiner Spülung, und als die verbraucht war, hab ich das Ding halt weiter benützt für meine Teespülungen.

Sitzbäder sollen angeblich auch gut sein, hab ich aber noch nicht probiert.

Vielleicht liegt es ja auch an der Pille? Ich hab nie welche genommen, drum weiß ich das nicht.

Liebe Grüsse,
Monika

28.07.2005 02:54 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



28.07.2005 02:54 Zitieren Zitieren

Liebe Julia, Monika hat leider Recht mit ihrer Bemerkung, dass Ausfluss hier im help-Forum ein "Renner" ist, denn dieses Problem stellt sich fuer viele Maedchen und Frauen.
Es gibt naemlich keine Frau, die nicht mehr oder weniger Sekret aus ihrer Scheide absondert. Das beginnt meist ein bis zwei Jahre vor der Pubertät und dauert bis zu den Wechseljahren. Dieser "normale" Ausfluss unterliegt dem Einfluss der Hormone, die den Menstruationszyklus regulieren. Während des Eisprungs oder vor der Periode tritt er verstärkt auf. Er sieht weisslich aus, ist manchmal dicker, manchmal duennfluessiger, und darf keinen staerkeren oder besonders unangenehmen Geruch haben.
Die Menge dieses "normalen" Ausflusses kann von Frau zu Frau sehr unterschiedlich sein. Nur wenn der Ausfluss so stark ist, dass du täglich mehrmals deine Slipeinlage oder deinen Slip wechseln musst, oder wenn er gelblich, grünlich oder blutig aussieht und übel riecht, oder wenn deine Scheide juckt oder brennt, liegt mit Sicherheit eine Erkrankung vor und du musst aerztlich behandelt werden.
Der Verzehr von Actimel oder Joghurt mit lebenden Joghurtbakterien helfen, die Darmflora zu regenerieren (z.B. nach Antibiotika-Einnahme), und beugen Pilzinfektionen in der Scheide vor, weil sie den pH-Wert der Scheide senken und hilfreiche Bakterien enthalten. Pilze und Hefen moegen keine saure Umgebung,
daher haben Joghurtliebhaber weniger haeufig unter Pilzinfektionen zu leiden.
Da dein Ausfluss aber offenbar nicht durch eine Pilzerkrankung hervorgerufen wird, kann ich mir schon vorstellen, dass dein Versuch mit Actimel keine Veraenderung der Ausflussmenge bewirkt hat. Ich gehe mal davon aus, dass dein Arzt eine Probe deines Ausflusses auf Erreger untersucht hat. Wenn sich dabei nichts gefunden hat, ist dein reichlicher Ausfluss vermutlich eine "normale" Variante, und du kannst nur hoffen, dass sich das Problem irgendwann von selbst loest.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

11.05.2003 um 01:55
von Bettina Direkt zum letzten Beitrag springen

8

1.197

25.10.2006 um 20:59
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.693

21.10.2007 um 11:45
von bolle Direkt zum letzten Beitrag springen

8

4.712

Reizblase?
Yvonne

11.01.2010 um 23:31
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.991

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung