Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

30.06.2005 09:47 Zitieren Zitieren

MRHN
Gast

30.06.2005 09:47 Zitieren Zitieren

Eltern gegen Beziehung

Hallo,
ich hab ein Problem was mich total fertig macht. Meine Freundin darf keinen Freund haben. Wir kennen uns schon 2 Jahre und waren bisher beste Freunde. Aber nun wäre ich mit Ihr 3 Monate zusammen gewesen, wenn sie nicht vor 2 Tagen schluss gemacht hätte wegen den Eltern! Weil die Eltern so sehr stressen, dass sie es nicht mehr aushält. Die Mutter wusste das eigentlich nicht das sie einen Freund hat. Aber das kam dann so ein bisschen raus und die Mutter war dann entäuscht und hatte kein Vertrauen mehr zu meiner Freundin. Meine Freundin darf jetzt nichts mehr. Und deshalb hat sie schluss gemacht weil wir uns auch nicht so oft gesehen haben und weil wir uns dann paar mal gestritten haben weil ich sie kaum sehe! Aber sie liebt mich sehr meinte sie. (Ihr dad ist tunesier und ihre mom deutsche). Der dad weiß das nicht direkt aber denkt sich das. Ich hab die letzten 3 Tage nur geheult weil sie echt der wichtigste Mensch in meinem Leben ist. Die Schwester von ihr ist auch gegen unsere Beziehung und hat gedroht alles zu "petzen" wenn sie nicht schluss macht. Das Problem ist ja auch weil die Mutter kein Vertrauen mehr hatte und meine Freundin sie mal anlügen musste um sich mit mir zu treffen hat die Mutter auch geweint und so. Was soll ich tun.

Und ausserdem ist da noch eine Sache. Meine Freundin(15) ich bin 17 will ab und zu mal was rauchen...und ich bin total dagegen hab es Ihr auch gesagt und so...aber gestern hab ich rausgefunden von ihr, dass sie es wieder gemacht aber ich hab gesagt es sei mir egal Hauptsache sie kommt wieder zurück...?! Was mach ich blo?!

DANKE schon mal....

18.07.2005 04:03 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

18.07.2005 04:03 Zitieren Zitieren

Lieber MRHN, ich kann mir vorstellen, wie traurig dich die Trennung von deiner Freundin gemacht hat.Was, meinst du denn, ist der Grund, dass ihre Eltern so sehr gegen eure Beziehung eingenommen sind? Du sagst doch, dass ihr bereits seit 2 Jahren miteinander befreundet wart, wenn auch nicht als Paar. Haben dich ihre Eltern denn dadurch nicht kennengelernt? Haben sie etwas gegen dich ganz persoenlich?
Oder geht es vielleicht darum, dass die Eltern deiner Freundin meinen, sie sei noch zu jung fuer eine Beziehung zu einem Jungen? Geht es darum, dass sie besorgt sind, weil ihr vielleicht Sex miteinander hattet? Befuerchten sie, dass ihre Tochter die Schule vernachlaessigt, wenn sie einen Freund hat? Ich kann schon verstehen, dass die Mutter deiner Freundin enttaeuscht ist, weil sie angelogen wurde. Aber sind die Eltern denn so streng, dass sie ihre Tochter ueberhaupt nicht ausgehen lassen wollen?
Leider kann nur deine Freundin etwas an dieser Situation aendern. Mit 15 ist sie alt genug, um sich zu verlieben, einen Freund zu haben und auszugehen. Sie muss sich natuerlich an bestimmte Regeln halten (Zeiten) und muss ihren Eltern auch zeigen, dass sie allmaehlich erwachsen wird (Ehrlichkeit). Sie ist auch alt genug, um erste sexuelle Erfahrungen zu machen, und sollte ueber Empfaengnisschutz und sexuell uebertragbare Krankheiten aufgeklaert sein.
Deine Freundin muesste, wenn ihr eure Beziehung wirklich wichtig ist, mit ihren Eltern reden und mit ihnen Regeln fuers Ausgehen und Freunde Treffen aushandeln. Wenn sie dazu nicht in der Lage ist, gibt es nur zwei Moeglichkeiten. Entweder ist sie noch nicht reif genug fuer eine Liebesbeziehung, oder ihre Eltern wollen nicht einsehen, dass ihre Tochter erwachsen wird, und deine Freundin wagt es nicht, sich dagegen aufzulehnen.
In beiden Faellen kannst du leider gar nichts dagegen unternehmen, denn nur, wenn deine Freundin sich ernsthaft fuer eure Beziehung bei ihren Eltern einsetzt, hast du eine Chance, sie auch persoenlich zu ueberzeugen, dass du ein netter Junge bist.
Vielleicht koennte es aber auch so sein, dass du viel staerkere Gefuehle fuer sie hast, als sie umgekehrt fuer dich. Vielleicht ist das Verbot der Eltern eben auch nur ein Vorwand, um mit dir Schluss zu machen, ohne dass sie sich mit dir auseinandersetzen muss.
Wenn sie aber ernsthaft deine Kritik an ihrer Raucherei als Grund anfuehren sollte, sich von dir zu trennen, solltest du keinen Rueckzieher machen, sondern einsehen, dass sie nicht wirklich an einer Beziehung zu dir interessiert ist.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

18.08.2005 13:00 Zitieren Zitieren

MRHN
Gast

18.08.2005 13:00 Zitieren Zitieren

Hallo Karin,
danke für die Antwort! Es ist so wir sind mittlerweile wieder zusammen. Aber ich werde jetzt erstmal abwarten wie es sich entwickelt. Die Eltern meinen sie sei zu Jung und so was aber das heutige 15 ist anders als das 15 vor 10 Jahren oder so. Sex hatten wir noch nicht weil ich sie ja auch kaum sehe blinzeln Und bestehen tue ich sowieso nciht darauf.

Ich bin auch eifersüchtig wenn sie mal mich an 2. Stelle setzt weil sie ja auch kaum Freizeit hat und sich dann wenn sie mal Zeit hat nicht nur mit mir trifft. Das ist auch echt schlimm.

Auf jedenfall hatte sie mir versprochen mit gewisser Zeit mal mit Ihrer Mom zu reden auch wenn es negativ ausgeht. Was soll ich dann machne?

09.09.2005 19:46 Zitieren Zitieren

MRHN
Gast

09.09.2005 19:46 Zitieren Zitieren

Keine Antwort?

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

15.02.2015 um 14:54
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

18

4.237

panikangst
mondschein

17.07.2004 um 23:32
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

6

925

12.02.2014 um 22:54
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

754

01.01.2010 um 01:11
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.816

04.12.2006 um 09:46
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

971

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung