Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

15.06.2005 14:08 Zitieren Zitieren

Brigitte
Gast

15.06.2005 14:08 Zitieren Zitieren

Dicke Narbe

Ich hab mir ne Tätowierung beim Hautarzt rausschneiden lassen am Oberarm, es wurde schneibchenweise gemacht. jetzt hab ich ne große narbe die mit 15 stichen genäht wurde und rot ist, wo die fäden waren sieht man auch noch. lasern lassen wäre zu teuer gewesen.

es ist jetzt paar wóchen her. hat jemand tipps auch aus eigener erfahrung wie die narbe unauffälliger und weiß wird???? hausmittelchen oder medikamente, egal, hauptsache es hilft

22.06.2005 13:39 Zitieren Zitieren

niemand
Gast

22.06.2005 13:39 Zitieren Zitieren

ALSO,ich habe auch ne rießige narbe und was dagegen hilft ist: arm in die sonne legen(DAUERT ABER HILFT;SIE VERBLASST) NARBENSALBE vom hautarzt verschreiben lassen und sonnst baby und sonnstioge heilcremes ausprobieren. kann alles ziemlich lange dauern aber es hilft 100 pro,bin ja selber betroffen.
viel glück

22.06.2005 15:43 Zitieren Zitieren

Brigitte
Gast

22.06.2005 15:43 Zitieren Zitieren

narbensalben sind sehr teuer, kannst du mir eine bestimmte empfehlen?

der arzt hat mir gesagt ich soll die narbe auf keinen fall mit sonne in verbindung bringen und wenn dann abdecken oder zentimeterdick sonnencreme drüber weil an der feinen narbenhaut die sich darüber gebildet hat noch kein sonnenschutz in der haut ist.

27.06.2005 00:12 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

27.06.2005 00:12 Zitieren Zitieren

Liebe Brigitte, du solltest unbedingt der Empfehlung deines Arztes folgen, und deine frische Operationsnarbe noch nicht der Sonne aussetzen. Die feine Haut,.die sich ueber der Wunde gebildet hat, ist ja noch sehr empfindlich, und Irritationen koennen zu ueberschiessender, wulstiger Narbenbildung fuehren. Der Heilungsprozess ist doch noch keinesfalls abgeschlossen, du sagst ja, die Narbe sieht noch ganz rot aus.
Ich wuerde dir empfehlen, den Bereich behutsam mehrmals am Tag mit Calendulasalbe (z.B. Calendumed Salbe aus der Apotheke) zur Heilungsfoerderung oder mit Lavendeloel gegen zu starke Narbenbildung einzureiben. Darueberhinaus kannst du nur Geduld haben und abwarten. Es dauert immer mehrere Monate, ehe eine Narbe verblasst. Da dein Arzt ja offenbar sehr behutsam vorgegangen ist - du sagst, er hat die Operation in mehreren Sitzungen vorgenommen, wird das kosmetische Ergebnis hoffentlich auch zufriedenstellend ausfallen, d.h. die Narbe ein feiner heller Strich und die Nahtstellen feine helle Punkte. Ganz unsichtbar wird deine Narbe niemals werden, aber doch relativ unauffaellig.
Uebrigens - selbst wenn du das Geld gehabt haettest, die Taetowierung lasern zu lassen - auch beim Lasern verschwindet die Taetowierung nicht spurlos, sondern du behaeltst eine Narbe.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

13.02.2009 um 22:15
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.268

18.11.2004 um 18:39
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

570

Uni-Amoklauf
Unregistriert

19.04.2007 um 13:57
von Joshua Direkt zum letzten Beitrag springen

9

1.601

nummern von mädchen
Unregistriert

28.01.2015 um 17:57
von Bernd_97 Direkt zum letzten Beitrag springen

3

735

10.12.2007 um 16:16
von BlueEyes Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung