Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

08.04.2005 17:55 Zitieren Zitieren

Judith
Gast

08.04.2005 17:55 Zitieren Zitieren

Geld

Hallo!Ich werde im Januar 18 und habe ein Traum:Ein bestimmtes Auto! Es ist ein Neuwagen... das ist das Problem und ein paar Extras sollten auch her.
Das meiste Geld von Geburtstag und Weihnachten habe ich gespart und habe wohl auch, so meine eltern, schon ein Konto für meinen Führerschein. Mein Bausparvertrag, auf den ich das Geld eingezahtl habe wegen den höhren Zinsen, wird mir mit 18 ausgezahlt.
von meinem Führerscheingeld soll ich wohl noch was übrig haben, aber ich weiß nicht wie viel das überhaupt sind.
Ich habe noch nie gearbeitet und muss auch sagen, dass ich durch die Schule kaum zeit dafür habe.
Aber nun würde ich mir gern schnell Geld verdienen um mienem Traum ein stück nährer zu kommen
Gibt es irgendwelche seriösen Sachen die man eventuell von zu hause aus machen könnte?
Ich habe keine genaue Vorstellung und sowieso ist es in meiner Kleinstadt mit Arbeit ziemlich schlecht...
Wäre nett wenn ihr/Sie Ideen habt/haben!

09.04.2005 00:22 Zitieren Zitieren

Karolina
Gast

09.04.2005 00:22 Zitieren Zitieren

Schnell viel Geld auf seriösem Wege, wenn das so einfach wäre, dann wären wir alle schon superreich.
Ich kann dir nur empfehlen, dir einen Nebenjob zu suchen. Wie wäre es z.B., wenn du dich in Cafés, Kneipen, Tankstellen etc. mal umhörst, ob die dort Aushilfen benötigen. Die Zeit kann man sich nehmen, das ist kein Problem, ich schaffe das doch auch.
Man muss halt mal zurückstecken, am Wochenende statt feiern mal arbeiten gehen, aber von nichts kommt eben auch nichts, das ist ganz klar.
Zudem finde ich deine Ansprüche viel zu hoch. Du hast noch nicht mal deinen Führerschein und träumst schon von einem Neuwagen?
Erstens weiß man nie vorher wie teuer der Führerschein wird, da die Möglichkeit durchaus besteht, dass man durchfällt.
Zweitens weißt du gar nicht genau, wieviel Geld du eigentlich zur Verfügung hast. Darüber solltest du dich vorher auch informieren. Denn mit, da hab ich noch ein bisschen, und hier vielleicht noch was, kommst du auch nicht weiter.
Und drittens ist es ganz ehrlich völlig schwachsinnig sich mit 18 Jahren einen Neuwagen zu kaufen. Ich bin 19 und hab ein knappes Jahr den Führerschein und kann dich nur warnen, ich kenne viele Leute, die kurz nachdem sie den Führerschein gemacht haben, erstmal einen Crash hatten, das ist völlig normal. Außerdem muss man bei einem Neuwagen eine Vollkaskoversicherung abschließen, weil das anders blödsinnig wäre, das ist auch nochmal superteuer.
Wenn du dir unbedingt mit 18 ein Auto kaufen willst, dann ein etwas älteres Modell.
Warum willst du überhaupt ein eigenes? Besteht nicht die Möglichkeit, dass du mit dem Auto deiner Eltern fährst? Das ist viel günstiger.
Du musst ja auch bedenken, dass du regelmäßig tanken musst. Auto fahren ist echt teuer, mir selber geht das auch gegen den Strich, aber was will man machen.
Ohne einen Job geht das auf Dauer sowieso nicht, und du willst dir doch auch noch andere Dinge leisten, nicht nur immer für dein Auto Geld ausgeben. Am Wochenende mal rausgehen, shoppen etc.
Denk lieber nochmal darüber nach, sprich nochmal mit deinen Eltern und hör dir an, was die von deiner Idee halten!
Und am allerwichtigsten ist es, erstmal den Führerschein zu machen.

Liebe Grüße, Karolina 19

21.04.2005 05:00 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

21.04.2005 05:00 Zitieren Zitieren

Liebe Judith, ich finde es toll, dass du so zielstrebig fuer deinen Autowunsch gespart hast und zusaetzlich arbeiten moechtest, um dir deinen Traum vom fahrbaren Untersatz zu erfuellen. Karolina hat dir ja schon ein paar Tipps fuer die Jobsuche gegeben. Von Zuhause aus gibt es allerdings nur wenige Dinge, die du tun kannst, und die etwas einbringen - Zeitungsanzeigen fuer Heimarbeit sind in der Mehrzahl unserioes und zielen auf die Naivitaet und Unerfahrenheit mancher Hausfrauen ab. Mir faellt dazu eigentlich nur Nachhilfegeben ein. Was du noch machen koenntest, ist z.B. Babysitten oder Hundeausfuehren. Wenn du solche Dienstleistungen anbieten willst, bietet sich das Schwarzw Brett deinen oertlichen Supermarkts an. Nach Nachhilfeschuelern kannst du deine Lehrer fragen.
Aber wie Karolina moechte ich dir zu bedenken geben, dass ein Neuwagen tatsaechlich nicht die Erstanschaffung eines Fuehrerscheinneulings sein sollte. Karolina hat Recht, ich kenne auch niemanden, der nicht einen Blechschaden gebaut hat, nachdem er Autofahren gelernt hat. Und es stimmt auch, dass die Anschaffungskosten ja nicht das Einzige sind, was auf dich als Autobesitzer zukommt. Die Kfz-Versicherung ist fuer Fahranfaenger sowieso besonders hoch, bei einem Neuwagen noch mehr. Und die Bezinkosten steigen leider ja auch taeglich!
Wie Karolina wuerde ich dir empfehlen, zuerst einen preisguenstigen Gebrauchtwagen mit geringem Benzinverbrauch zu kaufen. Entweder privat (dann aber jemanden zur Besichtigung mitnehmen, der sich mit Autos auskennt) oder einen Gebrauchten mit Garantie von einem Autohaendler. Dein Traumauto kannst du dann ja immernoch spaeter anschaffen, wenn du ausreichend Fahrerfahrung hast (und den ersten Blechschaden schon hinter dir).
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

21.04.2005 17:31 Zitieren Zitieren

Judith
Gast

21.04.2005 17:31 Zitieren Zitieren

Ich hatte lange Zeit kein Internet und kann daher erst jetzt antworten.
die Sache ist die, dass der Wagen wenn da eh über meine eltern versichert ist und ich nur als Fahrer unter 21 Jahre in den Papieren stehe. Wir überlegen, ob wir das Auto meiner Mama verkaufen um uns dieses Auto zu zulegen. Meine Mama würde dann mit dem auto meiner Oma öfter fahren, damit ich das andere kriege (Das Auto meiner Oma hat kleinere Macken, die Schaltung geht schwer etc. daher sollte ich das nicht unbedingt fahren9
Aber ich finde es meinem älteren bruder gegenüber ungerecht, weil er sich mit 19 von seinem eigenen Geld ein Auto gekauft hat, was er heute mit 25 immer noch fährt. Daher würde ich zu dem autokauf schon etwas dazu steuern!
Darum ging es mir!
Es wäre eh nicht mein eigenes Auto, da würde jeder aus unserer Familie mal mit fahren. Aber hier sind alle viel unterwegs, weil auch alle arbeiten, daher hätte ich seltener ein Auto zur Verfügung...
Außerdem sieht das Auto einfach nur geil aus :-D

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Anti-Gewalttraining
Unregistriert

31.10.2008 um 12:52
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.193

"Fingern"
Milena

22.08.2003 um 00:49
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.187

01.07.2007 um 04:19
von wouplehop Direkt zum letzten Beitrag springen

0

885

Ostern
Kerstin

08.04.2007 um 16:09
von Mareike Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.097

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung