Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

22.03.2005 17:58 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



22.03.2005 17:58 Zitieren Zitieren

eifersüchtiger freund?

Liebe Lisa, dein Freund hat offenbar ein ziemlich schlechtes Selbstwertgefuehl. Seine Eifersucht auf deine Theaterkollegen, sein Konkurrenzverhalten und der Umstand, dass er sich und eure Beziehung durch alles bedroht fuehlt, was ihr nicht miteinander gemeinsam habt, sind allesamt darauf zurueckzufuehren.
Er befuerchtet, nicht attraktiv genug zu sein, daher fuehlt er sich zutiefst verunsichert, wenn du in deiner Rolle engen Kontakt mit anderen Maennern hast. Er befuerchtet, in der Schule weniger zu leisten oder weniger beliebt zu sein, darum sieht er dich als Konkurrentin. Er wuenscht sich eine symbiotische Beziehung, denn er glaubt, alle Interessen oder Meinungen, die ihr nicht teilt, koennten Sprengstoff fuer die Beziehung sein.
Menschen, die so unsicher sind wie dein Freund, haben oft das Beduerfnis, ihre Partner zu kontrollieren, sind sehr eifersuechtig und erleben jede Meinungsverschiedenheit als gegen sie gerichtet. Zwar fuehlen sie sich von Partnern, die anders sind, z.B. selbstsicherer und kontaktfreudiger, sehr angezogen, erleben aber gerade dieses Anderssein irgendwann nicht mehr als Bereicherung fuer die Beziehung, sondern als Bedrohung, Kritik, oder sogar Untreue.
Entweder es gelingt deinem Freund, seine Selbstwertzweifel zu ueberwinden und dir deine Erfolge zu goennen und deine unterschiedlichen Interessen zuzugestehen, oder seine negativen Gefuehle werden eure Beziehung auf die Dauer zerstoeren.
Wenn du versuchst, seine Eifersucht und seinen Neid zu beschwichtigen, indem du dich kleinmachst und deine Erfolge herunterspielst, oder wenn du dich bemuehst, sich ihm voellig anzupassen und auf eigene Meinungen, Interessen und Freunde zu verzichten, wirst du nur das Gegenteil erreichen. Du koenntest es vermutlich irgendwann nicht mehr aushalten, und er wuerde deinen geheimen Aerger spueren und noch misstrauischer und unsicherer werden.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

23.03.2005 13:40 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


23.03.2005 13:40 Zitieren Zitieren

Vielen Dank für Ihre Antwort, Sie sprechen genau das aus, was ich mir so in der Art auch gedacht habe und beschreiben alles sehr treffend! Seit ein paar Tagen bin ich jetzt nicht mehr mit meinem Freund zusammen, zwar hat er schluss gemacht, aber ich sehe auch, dass es so im moment keinen Sinn mehr mit uns gemacht hat. ich glaube, so wie Sie es ja auch gesagt haben, dass wir beide nur noch eine Chance haben, wenn er seine Ängste und Zweifel in den Griff kriegt, da wir uns sonst beide kaputt machen.
also danke nochmal, lisa

27.03.2005 22:17 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



27.03.2005 22:17 Zitieren Zitieren

Liebe Lisa, gut, dass du die Trennung, auch wenn sie wehtut, mit Fassung traegst. Solange dein Freund sein Problem nicht ueberwindet, werden diese negativen Gefuehle immer wieder die Beziehungen untergraben, die er eingeht. Er muss erst lernen, dass es sein eigenes Problem ist,was ihm das so zu schaffen macht, und nicht irgendein Fehlverhalten seiner Partnerin.
Liebe Gruesse und Froehliche Ostern, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Highscore Seiten 1, 2
matten

28.01.2003 um 22:24
von Günter Rammoser Direkt zum letzten Beitrag springen

11

10.025

15.03.2015 um 10:40
von Franzi2 Direkt zum letzten Beitrag springen

33

11.882

09.09.2007 um 22:37
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

10

2.713

11.05.2003 um 01:55
von Bettina Direkt zum letzten Beitrag springen

8

1.194

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung