Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

04.03.2005 20:29 Zitieren Zitieren

alina
Pointer-User

04.03.2005 20:29 Zitieren Zitieren

blumilie oder so

ist wenn man alles wieder auskotzt ist das dann blumilie oder wie das heisst?oder nennt man das anders?
bitte um schnelle antwort!!

05.03.2005 21:06 Zitieren Zitieren

Anne
Pointer-User

05.03.2005 21:06 Zitieren Zitieren

Hallo Alina!
Das heißt Bulimie.
"Bulimie, Eßstörung; Angst und ständige übermäßige Sorge um Gewicht und Figur führen zu Episoden, bei denen die betroffene Person in kurzer Zeit sehr viel ißt und sich der Nahrung anschließend durch absichtliches Erbrechen, Abführmittel oder Fasten wieder entledigt oder mit starker körperlicher Anstrengung versucht, das Gewicht zu verringern."
So erklärt ein bulimie-forum Bulimie!

Hoffe ich konnte dir helfen!
Gruß Anne

07.03.2005 14:37 Zitieren Zitieren

alina
Pointer-User

07.03.2005 14:37 Zitieren Zitieren

meine kusine hat so was
was ist das, wenn man keine fress-attacken hat aber trotzdem alles rauskotzt?

10.03.2005 18:36 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

10.03.2005 18:36 Zitieren Zitieren

Liebe Alina, erstmal waere es wichtig, zu wissen, ob deine Kusine spontan erbricht, weil ihr nach dem Essen uebel wird, oder ob sie extra den Finger in den Hals steckt, um absichtlich alles wieder auszuspucken. Wenn sie sich unfreiwillig uebergeben muss, hat sie vermutlich eine koerperliche Krankheit und muss so schnell wie moeglich untersucht werden.
Wenn sie allerdings absichtlich alles, was sie gegessen hat, wieder loswerden will, und ueberhaupt sehr mager ist, koennte sie an einer Magersucht, Anorexia nervosa, leiden. Bei einer Bulimie wechseln sich Fressanfaelle und Spucken ab, eine Magersuechtige dagegen isst immer nur sehr wenig, und versucht mit allen Mitteln weiter abzunehmen. Auch dann ist deine Kusine krank, aber an der Seele.
In jedem Fall ist ein haeufiges Erbrechen ein ernstzunehmendes Symptom und sollte unbedingt aerztlich abgeklaert und behandelt werden.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

12.03.2005 21:44 Zitieren Zitieren

alina
Pointer-User

12.03.2005 21:44 Zitieren Zitieren

ich weiss es nicht sie sagt sie hat damit angefangen weil sie keiner mag oder so und sie sagt immer dass ich die einzige bin mit der sie reden kann und sie sagt sie kann nicht damit aufhören!?

13.03.2005 23:13 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

13.03.2005 23:13 Zitieren Zitieren

Liebe Alina, dass hoert sich doch ziemlich bedenklich an. Deine Kusine hat sicherlich eine seelisch bedingte Essstoerung, aber keine typische Magersucht (die Magersuechtigen bestreiten jeden seelisch Konflikt). Wenn sie sagt, sie hat das Gefuehl, dass keiner sie mag, ist deine Kusine sicherlich depressiv und deswegen hat sie vermutlich "einen Kloss im Magen" und ihr ist deswegen uebel.
Es waere sehr wichtig, dass sie sich jemandem anvertrauen, der ihr hilft, mit ihren Problemen fertigzuwerden. Es ist gut, dass sie zu dir offenbar Vertrauen hat, und durch dein Zuhoeren und deine seelische Unterstuetzung kannst du ihr sicher auch ein Stueck weit helfen. Aber vermutlich wird das nicht ausreichen und deine Kusine braucht mehr Hilfe. Sie hat ja auch ein Koerpersymptom, dass ihr auf die Dauer Schaden zufuegt, weil sie durch das Erbrechen ja mangelernaehrt ist. Gibt es irgendeinen Erwachsenen, mit dem du ueber deine Kusine sprechen kannst? Was ist mit ihren Eltern? Kannst du mit einem deiner Lehrer ueber dieses Problem sprechen? Du schreibst nicht wie alt ihr beide seid, aber ich schaetze mal, dass deine Kusine noch nicht von sich aus zu einem Arzt oder Therapeuten gehen wuerde? War sie schon mal bei einer Frauenaerztin?
Auf jeden Fall wuerde ich dir empfehlen, dass du ihr offen sagst, wie besorgt du um sie bist, und dass du ihr gern helfen moechtest, aber auch weisst, dass deine Freundschaft allein nicht ausreichen wird, um ihr bei ihrem Problem zu helfen, sondern dass sie aerztliche oder therapeutische Hilfe braucht.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

31.01.2011 um 00:20
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.496

17.06.2013 um 17:30
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.034

09.09.2007 um 23:41
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.405

09.07.2008 um 13:52
von Delirious Direkt zum letzten Beitrag springen

6

2.525

Zeugnis
Stremske

13.02.2005 um 17:17
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

899

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung