Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

19.02.2005 15:41 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


19.02.2005 15:41 Zitieren Zitieren

arzttermin ausmachen.......

Hallo!
Das ist hier wohl die dämlichste Frage die es hier wohl jemals gab, aber: Wie macht man das mit dem Arzttermin...Ich bin 15 (weiblich) und war das letzte mal mit meiner mutter vor sechs Jahren beim Arzt. Also war ich ja erst 9 und sie hat das alles geregelt und so...
DAs mit Versicherungskarte ist mir klar aber sonst so...also versteht ihr was ich meine? Muss man an der anmeldung schon sagen was man hat? Außerdem will ich mal zu einer Frauenärztin, ich hab echt schreckliche Regelschmerzen, allerdings erst vor drei Monate das erste Mal richtig schlimm, und jetzt jeden Monat... aber ich war noch nie bei einer Fä...bracuh ich eine überweisung dahin oder so?
ich bin total feige und schüchtern, ihr npsst mir alle genau erklären

22.02.2005 18:10 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


22.02.2005 18:10 Zitieren Zitieren

also, erstmal solltest du dich mal total locker machen, ein frauenarzt is auch nur ein mensch und du bist sicher nicht die einzige auf der welt die regelschmerzen hat.
es ist eigentlich ganz einfach. Du rufst bei der Praxis zu der du gehen willst an und sagst du hättest gern einen Termin da du starke Regelschmerzen hast(das musst du schon sagen da sonst deine wartezeit auf einen termin sehr viel länger sein könnte, bei frauenärzten isses nämlich meistens so dass patienten mit akuten beschwerden schneller einen termin bekommen als patienten die nur zu einer grunduntersuchung kommen). Dann wird dir die Sprechstundehilfe einen Termin geben zu dem du dann logischerweise hingehst. Dann sagst du nur dass du einen termin für soundsoviel uhr hattest und dass du soundso heißt. Die Sprechstundenhilfe schickt dich dann wahrscheinlich ins Wartezimmer und wenn du dran bist, fragt dich die Frauenärztin warum du da bist und dann erklärst du ihr das mit deinen regelschmerzen, das is für die alltag von daher bist du kein ausnahmefall!
also kopf hoch das kriegst du hin!
liebe grüße und gutes gelingen Lächeln
Ana

23.02.2005 17:20 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



23.02.2005 17:20 Zitieren Zitieren

Liebe Anonym, Ana hat das alles schon ganz prima erklaert. Wenn du nicht zu der Frauenaerztin oder dem Arzt gehen moechtest, zu dem deine Mutter geht, frag deine Freundinnen, wo sie hingehen, und ob sie mit der Behandlung zufrieden sind. Oder schau in die Gelben Seiten unter "Aerzte fuer Frauenheilkunde (Gynaekologie)" nach, und such dir eine Praxis in deiner Naehe aus.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

04.03.2015 um 23:01
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

81

33.291

23.09.2008 um 17:26
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

8

8.222

03.04.2011 um 17:32
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

2.944

Liebe...
Anja11-89

10.11.2008 um 14:23
von BladeTheVampire Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.498

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung