Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

25.01.2005 10:29 Zitieren Zitieren

Facebook-User Anne Bielefeld
Facebook-User


25.01.2005 10:29 Zitieren Zitieren

Problem Magersucht

Mein problem ist meine magersucht, dabei geht es mir nicht ums dünn sein sondern nur darum aus langeweile einfach nichts zu essen. ich habe lusst zu nichts und leide. wie komm ich aus der sucht raus?

10.02.2005 19:50 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



10.02.2005 19:50 Zitieren Zitieren

Liebe Anne, ich glaube nicht, dass du an einer Magersucht leidest, sondern an einer depressiven Verstimmung. Appetitlosigkeit, Lustlosigkeit und eine allgemeine Missgestimmtheit sind naemlich typische Symptome einer Depression. Hast du einen Grund fuer deine Niedergeschlagenheit? Oder kannst du dir dieses Stimmungstief nicht erklaeren? Geht es dir morgens schlechter als abends, oder ist das Gefuehl den ganzen Tag gleich. Wie sieht es mit deinem Schlaf aus? Wie lange geht es dir schon so schlecht? Wenn dir eigentlich kein triftiger Grund fuer dein Deprimiertsein einfaellt, wenn du schon seit laengerer Zeit darunter leidest, wenn du typische Tagesschwankungen in deinem Befinden feststellst (morgens besonders schlecht, abends ziemlich normal), wenn du ausserdem auch noch Schlafstoerungen hast, koennte eine behandlungsbeduerftige Depression dahinter stecken.
Ich wuerde dir dringend empfehlen, dich aerztlich untersuchen zu lassen, um den Grund fuer deine Symptome abzuklaeren. Ausser einer Depression koennte naemlich auch eine andere gesundheitliche Stoerung, z. B. eine Infektion, Schuld an deiner Appetitlosigkeit sein. In jedem Fall solltest du der Sache auf den Grund gehen!
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

18.02.2005 15:20 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



18.02.2005 15:20 Zitieren Zitieren


Liebe Anne, du hast sehr Schweres durchgemacht. Erst den geliebten Tierfreund zu verlieren, der dir Waerme und Zuneigung entgegengebracht hat, und dich sicher auch oft mit seiner Freundschaft getroestet hat, wenn du dich einsam oder traurig gefuehlt hast. Dann das Auseinanderbrechen deiner Familie, dein Kummer ueber das Verhalten deines Vaters, dass du ja irgendwo als Verrat empfunden haben musst. Am schlimmsten aber sicherlich die “Kuendigung der Mutterschaft” durch deine Mutter, die ueber ihrer eigenen Trauer ihre Wut auf deinen Vater an dir ausgelassen hat. Du musst dich wirklich sehr im Stich gelassen und ungeliebt gefuehlt haben. Solche Gefuehle, die du ja nicht wirklich verarbeiten konntest, sind dann oft staerker als positive Erlebnisse, die darauffolgen. Ich koennte mir vorstellen, dass diese negativen Erfahrungen auch in die Beziehung zu deinem Verlobten mithineinspielen. Vielleicht hast du unbewusst trotz aller Liebe Angst, dass dir mit ihm das Gleiche passieren koennte - irgendwann verlassen und nicht mehr geliebt zu werden.
Ich wuerde dir raten, dir sobald wie moeglich therapeutische Hilfe zu holen, um diese Buerde an unverarbeiteter Trauer, Wut und Verzweiflung loswerden zu koennen, die andernfalls durch eine Depression deine neue Partnerschaft und dein Studium gefaehrden koennten. Eine reaktive depressive Verstimmung aufgrund von Erlebnissen, wie du sie hattest, erfuellen auf jeden Fall die Kriterien fuer eine Kostenuebernahme durch die Krankenkasse. Schau in die Gelben Seiten unter aerztlichen oder psychologischen Psychotherapeuten mit Kassenzulassung nach. Oder frag bei deiner Krankenkasse nach einer Liste mit Therapeuten.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

26.02.2005 15:55 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



26.02.2005 15:55 Zitieren Zitieren

Sorry, diese Antwort gehoert nicht hierher.
MFG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

21.12.2004 um 14:34
von mobile Direkt zum letzten Beitrag springen

6

884

23.06.2003 um 19:31
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

751

erstes Mal zur FÄ
SunshineGirl16

25.04.2005 um 01:11
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

5

834

17.09.2013 um 20:33
von Pokemon Direkt zum letzten Beitrag springen

2

609

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung