Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

16.01.2005 15:56 Zitieren Zitieren

Sonja
Pointer-User
Benutzerbild

16.01.2005 15:56 Zitieren Zitieren

essstoerung???

Hi,

ich weiss nicht genau, wie man so was anfaengt, aber ich bekomme andauernt gesagt, dass ich essstoerungen haette. naja, ich passe schon ziemlich auf, was und wieviel ich jeden tag esse, gehe immer erst ueber die kalorien und esse dann eben nur ein ganz bisschen, wenn es etwas ungesund ausschaut. baber als ausgleich esse ich ganz viel salat und gemuese. ich sehe auch nicht sehr duenn aus, weil ich halt ziemlich muskoloes bin. ich habe in den letzten monaten 4 kg zugenommen und die moechte ich jetzt wieder runter bekommen. man sieht mir die 4 kg eigentlich ueberhaupt nicht an, ich sehe sie nur auf der wage. also, ich achte jetzt schon relativ lange auf das was ich esse, weil ich unbedingt 4 bis 6 kilo abnehmen, damit ich schon wieder so 58 kg wiege, was ich auch frueher gewogen habe.
was ich eigentlich fragen will ist, ob das jetzt ne essstoerung ist oder nicht. ich meine calorien zaehlen, wenig essen und dann ueberwiegend gesundes ist in ner diaet doch normal. ich will das ja auch nicht ewig machen. ich wiege im moment uebrigens 64kg bei einer groesse von 176cm. das ist nicht schlecht, aber in meinen augen zu viel.

Lg,

Sonja

16.01.2005 23:39 Zitieren Zitieren


Gast

16.01.2005 23:39 Zitieren Zitieren

Naja das klingt für mich schon nach dem anfang einer Esstörung, weil du eben diesen Kontrollzwang hast... Es klingt für mich so als ob du dein Essen nicht mehr genießen könntest, sondern nur noch nach Kalorien isst und das fällt dann schon unter den Bereich der Esstörung oder zumindest einer beginnenden...

18.01.2005 16:14 Zitieren Zitieren

Ann
Pointer-User

18.01.2005 16:14 Zitieren Zitieren

hey, hör rechtzeitig auf damit! Du machst dir dein ganzes Leben kaputt! Bleib einfach so wie du bist und versuche dich zu mögen! Bei mir hats genauso angefangen wie bei dir! Erst Diät, dann bulimie und jetzt rutsche ich grade in die Magersucht! Hör auf damit solange du noch kannst! Das ist eine schlimme krankheit die sich später nicht mehr kontrollieren lässt! Eine Sucht!!! Hör auf, du machst dir dein Leben zur hölle!
Wie alt bist du denn?
Ich bin 14 viele liebe Grüße ann

18.01.2005 23:26 Zitieren Zitieren

Sonja
Pointer-User
Benutzerbild

18.01.2005 23:26 Zitieren Zitieren

Ich bin 17. keine ahnung, ich bin nicht so magersuchts gefaehrdet, weil ich essen eigentlich total liebe, aber auf grund einer op die letzten monate keinen sport mehr machen konnte und dann logischerweise zugenommen habe. ich habe ein gewicht, meine 58kg, die moechte ich erreichen und auch gar nicht mehr. mehr waer ja dann echt schon krankhaft. viele finden 58 schon krankhaft, ich aber nicht, weil ich vor nem jahr auch noch 58 gewogen habe. naja, denkt jeder anders drueber. meine schwester ist auch leicht magersuechtig. war im sommer noch recht rundlich und hat sich jetzt ganz schoen runter gehungert. ist auch kaum noch was. scheint in der familie zu liegen. ich will einfach nur wieder genauso schlank wie meine schwester werden, weil ich immer schlanker war als sie. das ist mir wichtig.

26.01.2005 19:58 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

26.01.2005 19:58 Zitieren Zitieren

Liebe Sonja, mit einer Koerpergroesse von 1.76 m und einem Gewicht von 64 kg kommst du auf einen BMI von 20,6. Das ist fuer ein 17-jaehriges Maedchen noch Normalgewicht. Wenn du nur noch 58 kg wiegen wuerdest, haettest du einen Body-Mass-Index von 18,7, und damit Untergewicht! Ausserdem musst du auch noch bedenken, dass Muskelmasse mehr wiegt als Fett. Deswegen sind muskuloese Sportler, auch wenn sie einen hoeheren BMI haben, noch lange nicht uebergewichtig.
Ebenso wie Moe halte ich deinen Ehrgeiz, in Punkto Schlanksein deine Schwester unbedingt uebertrumpfen zu wollen, fuer ziemlich bedenklich. Du sagst doch selbst, dass man dir die 4 Kilo mehr noch nicht einmal ansieht! Nur aus Konkurrenzgefuehl heraus deine Gesundheit aufs Spiel zu setzen - es gibt bestimmt andere Bereiche, in denen du mit deiner Schwester auf sinnvollere Weise wetteifern kannst!
Anstatt dein doch an sich sehr gesundes Essen zu geniessen, schielst du staendig auf deine Kalorienzufuhr, solch ein Art von zwanghafter Kontrolle halten Moe und Ann auch fuer gefaehrlich. Ann kann ja aus eigener, schlimmer Erfahrung dabei sprechen, wie man aus solcher Einstellung heraus in eine Bulimie oder Magersucht abrutschen kann.
Das Beste, was du fuer deine Gesundheit und eine gute Figur tun kannst, ist es, auf gesunde, aber ausreichende (!) Ernaehrung zu achten und weiter Sport zu treiben. Sich ab und zu mal zu wiegen ist okay, aber bestimmt nicht tagtaeglich.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

10.02.2005 um 21:04
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

13.945

28.04.2008 um 20:41
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

603

05.11.2003 um 13:39
von Sarah :-) Direkt zum letzten Beitrag springen

9

808

02.03.2015 um 15:22
von Soisses Direkt zum letzten Beitrag springen

11

6.610

20.03.2009 um 21:02
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.008

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung