Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

06.12.2004 18:14 Zitieren Zitieren

Kathrin
Pointer-User

06.12.2004 18:14 Zitieren Zitieren

Verlieben - Männer

Hallo Frau Anderson,
dieses Thema hatte ich bereits am 10 September angesprochen. Und, es beschäftigt mich einfach immer wieder. Ich bin seit einigen Wochen ziemlich durcheinander, weiß selbst nicht so recht, was ich will!
Einen ehemaligen Schulkameraden, den ich alle zig Monate mal wieder sehe, hatte ich vor mehreren Wochen mal wieder unerwartet wiedergesehen. Viel gesprochen hatten wir leider nicht. Doch, in dem Moment wo wir uns kurz unterhalten hatten, flogen bei mir ausnahmsweise mal die Schmetterlinge, als ich ihm direkt in die Augen sah Stirnrunzeln Eigentlich ein Grund zur Freude. Doch aus Angst (war es wirklich Angst?) hab ich meinen Blick abgewendet... Hatte das ganze dann auch vesucht zu vergessen, was mir recht gut gelang. Doch aus irgendeinem Grund sprach meine Freundin (ihr Freund ist mit dem besagten Herrn befreundet) über ihn, und die ganze Erinnerung kam wieder hoch. Ich wollte ihn wieder sehen. Na ja, das hab ich dann auch. Hatten uns mit vielen Leuten zum Bowlen getroffen, wovon ich die meisten nicht kannte! Aber, ER war da Lächeln Na ja, nur meine Schmetterlinge waren nicht da! Warum? War es eine einmalige Sache? Oder, habe ich Angst davor? Lag es daran, dass ich total angespannt war? Angst hatte was falsches zu sagen, zu machen? Ich könnte ständig an ihn denken - was ich auf der einen Seite auch gerne tue, nur auf der anderen Seite macht es mich traurig, weil ich einfach keinen Sinn darin sehe Stirnrunzeln
Das macht mich alles noch ziemlich nieder Stirnrunzeln
Und das Schlimmste, es tut so weh, die ganzen Freunde mit ihren Partnern zu sehen... und man selbst ist in dieser Jahreszeit alleine Stirnrunzeln Ich würd alles dafür geben, mich einfach mal richtig fallen lassen zu können, meinen Gefühlen nach zu gehen. In der Hoffnung, dann zu wissen, was ich nun wirklich für diese Person empfinde!!
.oO(Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll....)

12.12.2004 21:16 Zitieren Zitieren

Katrin
Pointer-User

12.12.2004 21:16 Zitieren Zitieren

Das ist im Moment irgendwie zum verrückt werden Stirnrunzeln Den oben genannten Herren musste ich leider für mich abschreiben. Das hat tatsächlich keinen Sinn - was ich im Moment auf einmal gar nicht mehr so schlimm finde! Dachte mir kurz nach dem obigen Eintrag, dass ich die Männer erst mal Männer sein lasse, und wollte mir darüber in nächster Zeit keine Gedanken mehr machen! Nur dann hab ich vor ein paar Tagen wen im Chat wieder getroffen, den ich persönlich NICHT kenne, und über den ich so auch noch nicht sonderlich viel weiß. Hab mich einfach so just for fun mit ihm unterhalten. Nur das komische, ich fühle mich ihm so nah, könnte ihm alles erzählen, und das obwohl ich ihn NICHT kenne! (Ja, jetzt sagen Sie womöglich, dass es daran liegt, dass man im Chat anonym ist. Nur, ich chatte immer hin und wieder mal - nur, sowas ist mir noch nie passiert...). Denn ich denke jetzt andauernd an das geschriebene zwischen uns. Und, will ihn supi gerne kennelernen. Meine Gedanken schweben nur noch um ihn herum - dabei will ich das eigentlich gar nicht. Aber, ich kanns nicht abstellen. Und, bei manchen Gedanken an ihn, überkommt mich andauernd ein komisches, aber schönes Gefühl...
Das ist doch nicht normal, oder? Weil, man kann sich doch nicht übers Inet verlieben....

18.12.2004 19:35 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

18.12.2004 19:35 Zitieren Zitieren

Liebe Kathrin, ich finde, dass deine Gefuehle durchaus normal sind. Gefuehle sind naemlich oft nicht klar und einfach, sondern kompliziert und verwirrend. Du schreibst, dass es dir wehtut, deine Freunde alle mit ihren Partnern zu sehen, besonders in dieser Jahreszeit, von der Rilke sagt: "Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben..." Diese duestere Prophezeiuung teile ich nun aber keinesfalls, obwohl man sich in dieser dunklen Jahreszeit schon manchmal so fuehlen kann.
Du wuenschst dir sehnlichst einen Freund, hast also eine grosse Liebesbereitschaft. Das koennte man vergleichen mit dem Zustand des Hungrigseins. Wenn man Hunger hat, fantasiert man ueber alle moeglichen Speisen und, was man sieht, erregt den Appetit. Wenn du dich gern verlieben moechtest, ist deine Sehnsucht leicht entflammbar. Du wuenschst es dir so sehr, und wenn sich dann die Gelegenheit ergibt, und du Kontakt mit einem Jungen hast, der irgendwie in Frage kaeme, faengt deine Fantasie an, alle moeglichen Bilder und Ideen zu produzieren. Daran ist wirklich nichts Negatives, denn solche Liebesbereitschaft macht es uns sehr viel leichter, uns zu oeffnen (wenn wir nicht extrem schuechtern sind) und Signale moeglicher Partner wahrzunehmen.
Irgendetwas an deinem Chatpartner muss deine Fantasie ja entzuendet haben. Natuerlich ist es moeglich, dass du genauso schnell wieder desillusioniert sein kannst - wie es offenbar mit deinem ehemaligen Klassenkameraden passiert ist - wenn du laenger mit ihm zu tun hast und ihn persoenlich kennenlernst. Aber ebenso gut koennte es schliesslich passieren, dass das, was dich so angesprochen hat, auf einer realen Grundlage beruht. Eine Bekannte von mir hat genau das erlebt., Ein Telefongespraech mit einem voellig Fremden ueber rein geschaeftliche Angelegenheiten loeste bei ihr so lebhafte Fantasien ueber den Unbekannten aus, dass sie sich sehr ueber sich selbst wunderte. Als sie diesem Mann ein halbes Jahr spaeter das erste Mal begegnete, war es Liebe auf den ersten Blick. Inzwischen sind die beiden sehr gluecklich verheiratet....
Warum laesst du es nicht einfach auf dich zukommen? Wenn du grosse Wuensche und Sehnsuechte hast, besteht immer die Gefahr, dass du enttaeuscht wirst. Aber ist das nicht besser, als immer nur "lauwarm" zu empfinden, und nie verlockenden Gedanken zu haben? Wenn es nicht dein interessanter Chatpartner ist, dann wird es eben jemand anderer sein, in den du dich verlieben und verliebt bleiben wirst, wenn er der Richtige fuer dich ist.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

19.12.2004 13:39 Zitieren Zitieren

Kathrin
Pointer-User

19.12.2004 13:39 Zitieren Zitieren

Hallo Frau Anderson,
Sie haben vollkommen Recht. Ich fange wirklich an, in meiner Fantasie alles mögliche zu produzieren. Und, mich macht das absolut wahnsinnig. Das ist irgendwie so komisch! Wobei, ich denk mir immer noch irgendwie, dass das doch alles nicht sein kann. Ich kenn den jenigen ja nur vom chatten her. Ich kann lediglich das lesen, was er schreibt - wie er es schreibt. Ich hab noch nie mit ihm telefoniert oder ähnliches. Aber, es ist total faszinierend mit ihm zu schreiben. Da ist nicht so eine Mauer zwischen, dass ich absolut nicht weiß, was ich sagen soll/könnte. Was ich wissen will, frag ich einfach... Lächeln
Und, was mich immer mehr erstaunt, wir haben relativ gleiche Ansichten. Wie z.B. Pünktlichkeit, oder er geht in der Woche auch nicht auf Parties (weil man ja am nächsten morgen früh raus muss!). Und, das find ich gut. So kann er mich nämlich verstehen. Denn viele können eine solche Einstellung einfach nicht verstehen. Nur, es bringt mir persönlich nichts, wenn ich in der Woche kaum schlaf bekomme, und ich mich dann am kommenden Tag zur arbeit quälen muss, weil ich noch so müde bin. Und, er kann es halt nachvollziehen, das find ich gut Lächeln
Und, das süße ist, er fragt auch, wie es mir geht, was ich so mache usw.
Ich hätte immer gedacht, sowas geht nicht... Wenn ich mit ihm schreibe, dann bin ich danach oftmals total wuschig - k.a. warum! Nur, was mich ein bissl traurig stimmt ist, dass ich einer Freundin mal ein Bild von ihm gezeigt hatte - da meinte sie nur, dass er ja nicht so dolle ausschauen würde...
Aber, okay, er ist kein totaler .. wie soll mans sagen... halt kein Traumtyp. Nur, mich hatte sein Bild von Anfang an nicht total abgeschreckt. Hätte aber auch nicht gedacht, dass man sich sooo gut versteht! Aber, in meinen Augen könnte er trotzdem ziemlich süß aussehen Lächeln Bin schon ganz gespannt, wie er denn in Wirklichkeit ausschaut - das werde ich nämlich sicherlich spätestens im nächsten Jahr erfahren Lächeln Mal schauen, wie man sich dann versteh Lächeln
In diesem Sinne, vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort,
Kathrin

28.12.2004 19:37 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

28.12.2004 19:37 Zitieren Zitieren

Liebe Kathrin, das hört sich doch alles ganz vielversprechend und auf jeden Fall nett an. Lass dich bloss nicht von deiner Freundin wegen des "nicht so tollen" Fotos beeinflussen. Gerade, dass er nicht wie ein Traumtyp aussieht, zeigt doch schon mal, dass das Foto echt ist, und dass er dir nicht etwas vormacht. Schau einfach, wie sich die Sache entwickelt. Enttäuscht werden kann man zwar immer, aber wenn man nie neugierig ist und etwas riskiert, kann man auch nichts Schönes und Interessantes erleben.
Ich drück dir den Daumen, dass sich dein Chat-Freund real als genauso nett erweist, wie er virtuell erscheint!
Liebe Grüsse und Guten Rutsch ins Neue Jahr,
Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

12.09.2003 um 05:25
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

5

887

28.05.2012 um 22:10
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

6.311

18.09.2011 um 12:11
von Mobbel Direkt zum letzten Beitrag springen

6

1.847

31.01.2010 um 21:41
von to.late Direkt zum letzten Beitrag springen

0

2.517

01.03.2012 um 04:54
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

5.790

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung