Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

28.11.2004 18:44 Zitieren Zitieren

martina
Pointer-User

28.11.2004 18:44 Zitieren Zitieren

Spermaallergie?!

Ich habe jedes Mal nach dem Sex brennende Schmerzen in Scheidenbereich, vor allem am Scheideneingang. Ich war bei meiner FA, die sagte ich sollte Gleitgel benutzen, da ich nicht feucht genug werde.
Aber auch mit ordentlich Gleitgel tut es weh!
Da wir ohne Kondom schlafen bin ich jetzt auf den Gedanken kommen, dass ich vielleicht eine Spermaallergie habe!
Das wärw wirklich verdammt schlimm für mich, da ich meinen Freund liebe und sowas ja auch nicht wirklich zu behandeln ist.
Im Internet habe ich gelesen, dass man dann Sperma auch nicht auf der Haut vertragen würde. Die ist ebi mir aber nicht der Fall...
Es stand sogr was von tödlichen Schocks da! Also langsam krieg ich wirklich Angst...

08.12.2004 19:58 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

08.12.2004 19:58 Zitieren Zitieren

Liebe Martina, nach deiner Beschreibung halte ich es nicht fuer wahrscheinlich, dass du an einer Spermaallergie leidest. Viel wahrscheinlicher ist es, dass du beim Sex nicht genuegend erregt wirst, und daher deine Scheidenschleimhaut nicht ausreichend Feuchtigkeit produziert. Wenn du dann mit deinem Freund Verkehr hast, entstehen durch die Reibung des Penis in der zu trockenen Scheide kleine Abschuerfungen oder sogar Einrisse, die sich entzuenden koennen. Beim naechsten Mal Sex werden die Beschwerden dann noch schlimmer, es brennt und tut weh. Und der Gedanke an diese Schmerzen macht dann die Sache noch viel schlimmer, weil du dich erst recht verkrampfst und noch weniger entspannen kannst. Und wenn dann Gleitgel auf die wunden Stellen geraet, brennt es vermutlich erst recht!
Ich wuerde dir und deinem Freund raten, eure intimen Begegnungen zunachst auf Zaertlichkeiten zu beschraenken, die nicht ein Eindringen des Penis in deine Scheide beinhalten. Fuer dich ist es wichtig, dass dein Lustempfinden erst einmal von deiner schmerzhaften Erfahrung abgekoppelt wird, und nicht jedesmal mit neuen Schmerzen und noch mehr aengstlicher Erwartung endet.
Ich wuerde dir ausserdem empfehlen, dich ganz ehrlich selbst zu befragen, ob es da nicht etwas gibt, was als Stoerfaktor in eure sexuellen Begegnungen hineinfunkt. Ist wirklich alles zwischen dir und deinem Freund in Ordnung? Ist er zaertlich und einfuehlsam, laesst er dir genuegend Zeit, damit du ueberhaupt in Erregung kommen kannst? Hast du irgendwelche Aengste oder Vorbehalte?
Wie schon gesagt, es ist sehr unwahrscheinlich, dass deine nicht ausreichende Scheidenfeuchtigkeit ein rein mechanisches, koerperliches Problem ist.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

13.01.2005 19:46 Zitieren Zitieren

Aggi
Gast

13.01.2005 19:46 Zitieren Zitieren

Wenn ich mit meinem Freund schlafe und dabei ein Condom benutze ist alles in Ordnung. Machen wir es aber ohne Condom, fängt es bei mir auch an zu brennen (im Scheideneingang), später dann ist es so eine Mischung aus brennen und Jucken, es entsteht auch eine Schwellung.
Ich war auch beim Frauenartzt und das schon oft genug und dort hieß es entweder, dass ich einen Pilz habe oder ein andermal, dass ich eine Entzündung habe. Aber nichts was mir der FA verschrieben hat, hat dauerhaft geholfen.
So langsam bekomme ich auch das Gefühl, das es immer schlimmer wird, und dass es immer "leichter" wird dieses Jucken und brennen zu bekommen.
Ich weiß auch nich, ob das jetzt im Zusammenhang mit meinen Symptomen liegt, aber ich habe auch die folgenden Tage darauf Durchfall, aber meistens erst am zweiten Tag. Das dann auch etwa zwei Tage lang, aber nicht ganz so schlimm.
Letztes mal habe ich Ausschlag auf dem ganzen Rücken gehabt, der fürchterlich gejuckt hat.
Ich weiß nicht, ob das alles zusammenhängt, aber so langsam mache ich mir doch sorgen. Könnte es vielleicht sein das ich eine Spermaallergie habe?

17.01.2005 19:36 Zitieren Zitieren

Marta
Gast

17.01.2005 19:36 Zitieren Zitieren

Hallo!
Mein Arzt hat letztes Jahr bei mir eine Spermaallergie feststellen können. Ich hatte immer höllische Schmerzen nach dem Geschlechtsverkehr.
Heute hatte ich einen Termin in einer Uniklinik, jedoch wusste niemand so richtig was er damit anfangen soll.
Die Ärztin in der Uniklinik meinte jedoch,dass sie nichts drauf gibt,dass es eine Spermaallergie ist.
Mir wurde nochmals Blut abgenommen und jetzt muss ich auf die Ergebnise warten.
Es gibt sehr wenige Ärzte, die sich damit auskennen, weil wenige Frauen deswegen zum Arzt gehen.
Also, geh zu deinem Frauenarzt und lass dir Blut abnehmen und warte erst mal ab was die Ergebnisse sagen, denn diese Symptome müssen nicht unbedingt auf eine Allergie hindeuten. Das einzige was du dagegen tun kannst ist, dass ihr Kondome benutzt.
Ach, und ein Schock ist sehr unwahrscheinlich.(hat jedenfalls mein Arzt gesagt).
Wenn ihr sex ohne Kondom habt, musst du leider die Schmerzen ertragen, da hilft kurzfristig leier nur kaltes Wasser.
Mein Rat an dich: Geh unbedingt zum Arzt! Das ist wichtig, damit mehr Ärzte darüber informiert werden!
Marta

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

04.03.2015 um 23:01
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

81

29.728

30.01.2011 um 18:00
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

253

80.705

14.02.2004 um 16:13
von Sylvia Scharek Direkt zum letzten Beitrag springen

2

853

25.10.2010 um 19:14
von ullam3 Direkt zum letzten Beitrag springen

0

1.543

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung