Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

27.11.2004 22:42 Zitieren Zitieren

andrea
Pointer-User

27.11.2004 22:42 Zitieren Zitieren

kein orgasmus

ich bin 22, werde bald 23 und hatte noch nie einen orgasmus. ich habe das meinen schwestern mal nebenbei erzählt, die waren schockiert, dass ich nicht mal bei der selbstbefriedigung einen bekomme. ich hab mich da nie unter druck gesetzt, aber seitdem... ich mach mir gedanken, dass was nicht stimmt, oder dass ich was falsch mache. ich finde selbstbefriedigung nicht als wichtigen bestandteil (wenn ich mal lust habe, aber das ist nicht allzu oft) in meinem leben und habe so auch den orgasmus nicht als wichtigen bestandteil angesehen (was ich nicht kenne, kann ich nicht vermissen, oder so ungefähr). aber schon langsam mach ich mir sorgen...
Was soll ich tun?

29.11.2004 18:23 Zitieren Zitieren

Clarissa
Gast

29.11.2004 18:23 Zitieren Zitieren

Ich habe das selbe Problem wie du... ich bin zwar erst 17 und habe erst seit einem Jahr sex... doch beim Sex sprüe ich nicht das geringste... :/

08.12.2004 19:31 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

08.12.2004 19:31 Zitieren Zitieren

Liebe Andrea, liebe Clarissa, ein Orgasmus ist keineswegs das zwangslaeufige Ergebnis sexueller Betaetigung, sondern immer ein kompliziertes Zusammenspiel von psychischer Entspannung, sexueller Erregung und Lust. Eine grosse Rolle dabei spielt die Erfahrung, das Wissen, wie es sich anfuehlt und was einen am meisten erregt. Fuer die meisten Frauen ist ausserdem Lust auf den Partner und Vertrauen Vorbedingung, um sich wirklich fallen lassen zu koennen.
Viele Stoerfaktoren koennen als Orgasmus-Hindernisse wirken. Hemmungen, Selbstwertzweifel und das Gefuehl, koerperlich nicht attraktiv genug zu sein, oder die Befuerchtung, dass der Partner vorher schon "bessere" Liebespartnerinnen hatte, blockieren oft die Hingabefaehigkeit. Dazu koennen Stoerungen von aussen kommen, wie Zeitdruck oder die Furcht, jemand im Nebenzimmer oder in der Nachbarwohnung koennte lauschen. Und auch die Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft hemmt die Erregbarkeit.
Ausserdem ist jede Frau aufgrund ihrer Persoenlichkeit unterschiedlich schnell erregbar, manche brauchen ganz einfach laenger dazu. Wenn dann aber ein Gefuehl der Unzulaenglichkeit oder gar des Versagens aufkommt ("ich krieg einfach keinen Orgasmus - mein Freund gibt sich soviel Muehe"blinzeln, ist sowieso Schluss mit der Lust!
Und dann gibt es ja noch einen "Mitspieler" Hat euer Partner genuegend Erfahrung und Einfuehlungsvermoegen, um euch genuegend zu stimulieren? Kann er seinen eigenen Hoehepunkt lange genug zurueckhalten, damit ihr die noetige Spannung aufbauen koennt?
Wie ihr seht, ist die Sache mit dem Orgasmus gar nicht so einfach. Ihr solltet versuchen, euch weder unter Leistungsdruck, noch eure sexuelle "Normalitaet" infrage zu stellen, sondern euch einfach Zeit zu lassen, bis sich eure Orgasmusfaehigkeit ganz von allein, durch die Erfahrung, entwickelt. Das dauert bei jedem Maedchen unterschiedlich lange, und bis dahin kann Sex auch ohne Hoehepunkt sehr lustvoll sein.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

26.05.2004 um 05:10
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

901

15.06.2009 um 07:19
von Tom92 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

9.366

Phobie
Gina

10.08.2006 um 04:50
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.058

Le Tour
Unregistriert

25.07.2011 um 12:55
von Benno Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.288

19.05.2005 um 02:43
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

749

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung