Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

15.11.2004 16:01 Zitieren Zitieren

Baby
Pointer-User

15.11.2004 16:01 Zitieren Zitieren

scheidungskind = Arschkarte?

hi!
ich brauch ma einfach ne meinung von euch.
Die eltern meines Freundes lassen sich scheiden. Naja sie ham schon seit nem halben Jahr öfters Streit und so. aber in letzter zeit haben sie voll auf happy Bezihung gemacht und so. (man konnte echt glauben sie seien seit ner woche zusammen)naja und jetzt von einem auf den aderen tag sagen sie ihm sie lassen sich scheiden und die HÖHE kommt jetzt. Jetzt musste er (der erst seit zwei Tagen von der Scheidung weiß.) mit seinem Vater dessen neue Wohnung einrichten!!! ich mein ist das normal und nur ich find das mehr als egoistisch sein kind so ins kalte wasser zu werfen und dann auch noch total mit neuer wohnung und so zu quälen???? ich wüsste gern mal was ihr denkt

27.11.2004 20:37 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

27.11.2004 20:37 Zitieren Zitieren

Liebe Baby, ich kann mir vorstellen, dass es fuer deinen Freund sehr schwierig sein muss, mit dieser Situation umzugehen. Offenbar hat ja auch keiner seiner Eltern mit ihm offen ueber die anstehende Trennung gesprochen. Hatte er denn eigentlich ein Mitspracherecht
bei der Entscheidung, bei welchem Elternteil er leben wird?
Bist du uebrigens sicher, dass dein Freund wirklich nichts geahnt hat von dem, was da mit seinen Eltern vor sich ging? Es scheint ja, dass sie es nach einer Periode des Streitens noch einmal mit einander versucht hatten, und dann doch feststellen mussten, dass sie nicht mehr miteinander leben wollen.
Die Sache mit der Wohnung kann man allerdings von zwei Seiten betrachten. Wenn dein Freund tatsaechlich mit seinem Vater besser klarkommt, als mit seiner Mutter, und sein Vater derjenige ist, welcher aus der gemeinsamen Wohnung auszieht, kann das Einrichten eines neuen Zuhauses auch eine gewisse Ablenkung und Entlastung sein, zumal, wenn die Atmosphaere in der letzten Zeit vor der Trennung sehr gespannt war.
Fuer deinen Freund ist es sicher besonders wichtig, dass du und seine anderen Freunde in dieser schwierigen Zeit zu ihm haltet, fuer ihn da seid und versucht, ihn ein bisschen abzulenken. Noch viel schwieriger als der Umzug in eine andere Wohnung waere es allerdings fuer ihn, wenn er gleichzeitig auch die Schule - oder sogar den Ort - wechseln muesste, und dadurch auch den Kontakt zu seinem Freundeskreis verlieren wuerde.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

30.04.2003 um 03:15
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

3.738

10.08.2003 um 23:15
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

889

15.11.2004 um 11:07
von hanna Direkt zum letzten Beitrag springen

12

11.019

danke scoolz
Unregistriert

06.05.2009 um 14:16
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

816

helf mir!
Unregistriert

31.12.2006 um 23:08
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.035

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung