Hochschulkarte

Klassische Philologie: Gräzistik

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg „Heidelberg Universitätsbibliothek 2003“ von Jan Beckendorf - http://www.flickr.com/photos/beckendorf/411647510/. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Foto: „Heidelberg Universitätsbibliothek 2003“ von Jan Beckendorf - http://www.flickr.com/photos/beckendorf/411647510/. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.)

Klassische Philologie: Gräzistik, Master

Studienort, Standort
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Sprachnachweis: Latinum (zu Anmeldung der Masterarbeit)

Was ist "Gräzistik"?

Die Gräzistik oder Altgriechische Philologie ist die Wissenschaft von der Sprache und Literatur des Altgriechischen. Selten wird der Terminus Gräzistik im Sinne einer Wissenschaft von der Sprache und Literatur des Griechischen über alle Zeitstufen hinweg auch als Oberbegriff für die Teilwissenschaften der Altgriechischen Philologie, der Byzantinistik und der Neogräzistik benutzt. In Griechenland selbst heißt der Studiengang einfach Φιλολογία (Philología).

Gräzistik kann an vielen deutschen Universitäten studiert werden (Abschlüsse: Magister, Staatsexamen, Bachelor/Master) und bildet zusammen mit der Latinistik die sogenannte Klassische Philologie, die zu den klassischen Altertumswissenschaften gehört. Ziel des Studiums der Gräzistik ist bis heute die möglichst sichere Beherrschung der altgriechischen Sprache, zumindest in deren schriftlicher Form. Dies wird durch Übersetzungen der griechischen Texte ins Deutsche, aber auch durch Übersetzung deutscher Texte ins Griechische geübt. Da die Gräzistik sich ebenso wie die Latinistik mit Sprache und Literatur beschäftigt (die Trennung zwischen Sprach- und Literaturwissenschaft ist in den klassischen Philologien weit weniger scharf als in den Neuphilologien), gehört neben der Beherrschung der Sprache eine umfassende Kenntnis der griechischen Literatur zu den Studienzielen. Altgriechischkenntnisse oder ein Graecum sind für das Studium der Latinistik, Alten Geschichte und Klassischen Archäologie erforderlich.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Gräzistik
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
zugangsbeschränkt, siehe Zulassungsordnung
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 10.02.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2016 - 15.07.2016
Bewerbungen für das Losverfahren (Termine wird noch bekanntgegeben) Für Masterstudiengänge gelten besondere Fristen. Bitte informieren Sie sich unter: www.uni-heidelberg.de/studium
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
wird noch bekannt gegeben www.uni-heidelberg.de/studium
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
wird noch bekannt gegeben http://www.uni-heidelberg.de/studium
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
wird noch bekannt gegeben http://www.uni-heidelberg.de/studium
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
siehe Bewerbungsunterlagen

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung