Hochschulkarte

Christentum und Kultur

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg „Heidelberg Universitätsbibliothek 2003“ von Jan Beckendorf - http://www.flickr.com/photos/beckendorf/411647510/. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Foto: „Heidelberg Universitätsbibliothek 2003“ von Jan Beckendorf - http://www.flickr.com/photos/beckendorf/411647510/. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.)

Christentum und Kultur, Master

Studienort, Standort
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Sprachnachweis: Hebraicum, Graecum oder Latinum; weitere Sprachnachweise abhängig vom Schwerpunkt (zum Ende des Studiums).

Was ist "Christentum und Kultur"?

Im Schwerpunktfach Biblische Studien des Masterstudiengangs Christentum und Kultur werden die beiden exegetischen Disziplinen Altes Testament und/oder Neues Testament studiert.

Im Schwerpunktfach Christentumsgeschichte des Masterstudiengangs Christentum und Kultur wird die Geschichte der christlichen Kirchen studiert.

Im Schwerpunktfach Dogmatik werden Kenntnisse zu biblischen, historischen und gegenwartsbezogenen Themen vermittelt und Möglichkeiten zur Integration dieser Themen zu theologischen Lehren aufgezeigt; ferner wird die Fähigkeit zur argumentativen Darlegung der Inhalte des christlichen Glaubens eingeübt.

Im Schwerpunktfach Ethik und soziales Handeln sollen die Studierenden Kenntnis und Einsicht in Probleme christlich motivierten Handelns in Geschichte und Gegenwart gewinnen und zu eigenem ethischen Urteilen befähigt werden.

Im Schwerpunktfach Religionswissenschaft/ Interkulturelle Theologie werden theoretische Ansätze und Kenntnisse zum Islam, Hinduismus und Buddhismus sowie zu neuen religiöse Bewegungen und zur Esoterik vermittelt. In der Interkulturellen Theologie stehen die Theologie- und Christentumsgeschichte Asiens, Afrikas und Lateinamerikas sowie Grundfragen der interkulturellen Theologie (Interreligiöser Dialog, Theologie der Religionen, Mission, kontextuelle Theologien etc.) im Mittelpunkt.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Kulturwissenschaft; Religionswissenschaft
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
zugangsbeschränkt, siehe Zulassungsordnung
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 10.02.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2016 - 15.07.2016
Bewerbungen für das Losverfahren (Termine wird noch bekanntgegeben) Für Masterstudiengänge gelten besondere Fristen. Bitte informieren Sie sich unter: www.uni-heidelberg.de/studium
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
wird noch bekannt gegeben www.uni-heidelberg.de/studium
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
wird noch bekannt gegeben http://www.uni-heidelberg.de/studium
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
wird noch bekannt gegeben http://www.uni-heidelberg.de/studium
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
siehe Bewerbungsunterlagen

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung