Hochschulkarte

Sozialplanung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach „Lörrach - Duale Hochschule BW4“ von Taxiarchos228 - Eigenes Werk. Lizenziert unter FAL über Wikimedia Commons. Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach (Foto: „Lörrach - Duale Hochschule BW4“ von Taxiarchos228 - Eigenes Werk. Lizenziert unter FAL über Wikimedia Commons.)

Sozialplanung, Master of Arts

Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Bachelor Absolventen/-innen mit mind. 1 Jahr einschlägiger Berufserfahrung
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Berufsbegleitend; Duales Studium; Berufsintegrierend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Sozialplanung ist ein wichtiger Teil von Sozialpolitik und Sozialer Arbeit. Der Masterstudiengang Sozialplanung - analysieren, entwickeln, evaluieren bereitet Sie auf diese wichtige Aufgabe vor.

Im Studium lernen Sie, wie Sie systematische Bedarfserhebungen durchführen, und wie Sie anhand der gewonnenen Ergebnisse neue Angebote konzipieren und bestehende Angebote weiterentwickeln. Der Duale Master unterstützt Sie beim Erwerb der nötigen Werkzeuge und theoretischen Kenntnisse, um soziale Angebote zu entwickeln, zu planen und umzusetzen. Im Anschluss an das Masterstudium können Sie Projekte erfolgreich steuern und evaluieren.

Der Master Sozialplanung bereitet Sie auf anspruchsvolle Forschung- und Entwicklungsaufgaben im Bereich der Sozialen Arbeit, Sozialverwaltung und Sozialpolitik vor.

Was ist "Sozialplanung"?

Sozialplanung bewegt sich im Spannungsfeld Politik, Wissenschaft und Praxis, sie ist Sozialforschungs-, Planungs- und Koordinationstätigkeit zugleich. Sie versteht sich als ein wichtiger Teilbereich kommunaler Sozialpolitik. Sie bietet die Möglichkeit, sozialpolitische Prozesse oder Entscheidungen auf der kommunalen Ebene zu beeinflussen bzw. mitzugestalten. Während der Charakter der Sozialpolitik historisch bedingt eher nachsorgend und reaktiv ist, verfolgt Sozialplanung einen aktiven und vorausschauenden Ansatz. Sozialplanung entwickelt vorausschauend soziale Unterstützungssysteme und überprüft diese auf ihre Wirkungen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Soziale Arbeit
Schwerpunkt(e)
Zustimmung des Arbeitgebers zum dualen Studium (Master-Vereinbarung)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Das Masterstudium am DHBW CAS ist weiterbildend und berufsintegrierend. Um ein Studium aufzunehmen, müssen Sie folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

- Sie haben ein Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen.

- nach dem Bachelorstudium haben Sie mindestens ein Jahr (Master Integrated Engineering: zwei Jahre) in einer zum gewünschten Studiengang passenden Tätigkeit gearbeitet und Erfahrungen gesammelt.

- in Ihrem Arbeitsverhältnis können Sie die im Masterstudium erworbenen Kenntnisse in der Praxis umsetzen.

- Ihr Arbeitgeber unterstützt Ihr Studium durch persönliche und fachliche Betreuung und dokumentiert dies in einer Mastervereinbarung.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
Die Gesamtkosten des Programms belaufen sich auf 6.000 Euro (ohne gegebenenfalls anfallende Reise- und Übernachtungskosten). Die Einschreibegebühr beträgt 300 Euro.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
Bei Hochschule erfragen.
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.02.2018 - 30.06.2018
Bewerbungsfrist für die Master-Studiengänge des DHBW CAS. Bewerbungsfrist für den Sommersemester 2019: 01.09.2018-15.01.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

DHBW CAS, Fachbereich Sozialwesen
Hausanschrift
Bildungscampus 13, 74076 Heilbronn
Telefon
07131 / 3898-098
Telefax
07131 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Paul-Stefan Roß

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung