Hochschulkarte

Frühkindliche Bildung und Erziehung

Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Hochschule für Soziale Arbeit, Diakonie und Religionspädagogik Von Zooey Braun - Zooey Braun, Evangelische Hochschule Ludwigsburg, CC BY-SA 3.0 de, Link Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Hochschule für Soziale Arbeit, Diakonie und Religionspädagogik (Foto: Von Zooey Braun - Zooey Braun, Evangelische Hochschule Ludwigsburg, CC BY-SA 3.0 de, Link)

Frühkindliche Bildung und Erziehung, Bachelor of Arts

Studienort, Standort
Ludwigsburg
Abschluss
Bachelor of Arts
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Duales Studium; Berufsbegleitend; Ausbildungsintegrierend; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Staatlich anerkannte Erzieher/innen können Frühkindliche Bildung und Erziehung B.A. auch als berufsbegleitende Studienform in 9 Semestern studieren.

Was sind "Frühkindliche Bildung und Erziehung"?

Frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung stehen im Fokus gesellschaftlicher Debatten: Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Ausbau der Betreuung von Kindern unter 3 Jahren, Inklusion, (frühe) Bildung und soziale Ungleichheit, Fachkräftemangel und multiprofessionelle Teams. Der Bildungssektor der frühen Kindheit mit seinen vielfältigen Einrichtungen ist herausgefordert, auf neue Bedarfe zu reagieren und pädagogische Konzepte zukunftsorientiert weiter zu entwickeln und gemeinsam mit den beteiligten Akteuren zu realisieren. Das Masterstudium „Frühkindliche Bildung und Erziehung“ qualifiziert Sie für berufliche Aufgabenbereiche und Positionen, in denen Sie diese Entwicklungen mitgestalten können. Dazu gehören:

- Aus-, Fort- und Weiterbildung frühpädagogischen Fachpersonals
- Fachberatung für Kindertageseinrichtungen
- Leitung von Projekten und Programmen der frühen Bildung
- Managementfunktionen bei öffentlichen und freien Trägern, z.B. im Bereich der Personalentwicklung oder im - Qualitätsmanagement
Leitung von Kindertag- seinrichtungen und Familienzentren.

Darüber hinaus zielt der Masterstudiengang auf die Qualifizierung von wissenschaftlichem Nachwuchs für Forschungs- und Lehrtätigkeiten in einem faszinierenden, innovativen und gesellschaftlich bedeutsamen Wissenschaftsbereich.
Im Masterstudiengang „Frühkindliche Bildung und Erziehung“, den die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg anbietet, werden Bildungsforschung und Management als einander ergänzende Kompetenzbereiche mit individuellem Schwerpunkt studiert: Wahlweise werden Managementstrategien und Managementverfahren schwerpunktmäßig belegt oder Bildungsforschung mit fachlicher und didaktischer Vertiefung in einem oder zwei Bildungsbereichen. Eine Forschungswerkstatt bildet jeweils das Zentrum, in dem Themen des Studiums zusammengeführt und in einem Forschungskontext Projekte entwickelt und interdisziplinär begleitet, durchgeführt und ausgewertet werden. Beide Studienschwerpunkte sind forschungsorientiert.
Die Studiendauer beträgt vier Semester (120 CP). Daneben besteht die Möglichkeit, das Studium in einer individuellen Teilzeitvariante zu absolvieren. Die Studiendauer beträgt dann sechs Semester.
Bei Fragen können Sie sich gerne an den entsprechenden Ansprechpartner wenden

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Kindheitspädagogik
Schwerpunkt(e)
Erziehungswissenschaftliche Grundlagen; Forschendes Lernen; Kindliche Weltzugänge; Organisation und Management; Sozialpolitik und Recht; Sozialwissenschaftliche Grundlagen

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Abitur, Fachhochschulreife oder gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung, ein Vorpraktikum von 4 Wochen in Vollzeit oder 8 Wochen in Teilzeit am Stück in einer pädagogischen Einrichtung für Kindern von 0 - 10 Jahren und eine Bewerbungsgebühr in Höhe von 20,00 Euro.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einer Eignungsprüfung
Anmerkung
Es können nur bestimmte soziale Berufsgruppen, mit Eignungsprüfung an der EH Ludwigsburg studieren. Hierzu gehören staatlich anerkannte Erzieher/innen, Arbeitserzieher/innen, Heilerziehungspfleger/innen und Jugend- und Heimerzieher/innen.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.03.2019 - 31.08.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Bewerber/innen mit ausländischen Hochschulzugangsberechtigungen benötigen eine Anerkennung dieser durch das Studienkolleg der Hochschule Konstanz oder einer anderen staatlichen Stelle.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Bewerber/innen mit ausländischen Hochschulzugangsberechtigungen benötigen eine Anerkennung dieser durch das Studienkolleg der Hochschule Konstanz oder einer anderen staatlichen Stelle.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Studierendenservice
Hausanschrift
Paulusweg 6, 71638 Ludwigsburg
Telefon
07141 / 9745-220
Telefax
07141 / 9745-411
Leiter
Ansprechpartner
Frau Christina Rais
Telefon
07141 / 9745-224
Telefax
07141 / 9745-411

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung