Hochschulkarte

Forstwirtschaft

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg „Schadenweilerhof“ von NearEMPTiness - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (Foto: „Schadenweilerhof“ von NearEMPTiness - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Forstwirtschaft, Bachelor

Studienort, Standort
Rottenburg
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Spanisch; Englisch; Schwedisch
Anmerkungen zum Studiengang
Doppeldiplomierung (BSc) bei Wahl der Schwerpunkte Tropical Forestry und International Timbertrade

Was ist "Forstwirtschaft"?

Die Forst- oder Waldwirtschaft als Teil der Volkswirtschaft bedeutet das planmäßige Handeln des wirtschaftenden Menschen im Wald. Ziel dieser Handlungen sind heute neben der Rohstofferzeugung auch das Erbringen immaterieller Leistungen wie die Erhaltung der Wälder, insbesondere als Schutz- und Erholungsraum.
Die Ziele der Forstwirtschaft können regional und über die Zeit hinweg stark variieren. In Mitteleuropa hat sich nach jahrhundertelangem Raubbau vor dem Beginn des 19. Jahrhunderts die nachhaltige Form der Holz­nutzung unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Bedürfnisse durchgesetzt.
Ein in der Forstwirtschaft tätiges Unternehmen wird als Forstbetrieb bezeichnet.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Forstwirtschaft
Schwerpunkt(e)
Biologische Produktion; BWL; Führung; Informationstechnologie; Kommunikation; Naturwissenschaftliche Grundlagen; Technische Produktion; Wald und Gesellschaft

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
HZB

Auswahlverfahren Note (Kernfächer), Verbesserung durch fachbezogene Berufsausbildung

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einer Eignungsprüfung
Anmerkung

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Larenstein University for Professional Education, Königreich der Niederlande
Abschlussgrad
Bachelor of Science in den Vertiefungen Timbertrade & Tropical Forestry

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.10.2018 - 25.01.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Studienbeginn nur zum WiSe Bewerbungsfrist für Masterstudiengang SENCE 01.06. Bewerbungsfrist für Masterstudiengang Forstwirtschaft 15.01. bzw. 15.07. Zulassung im WiSe und SoSe
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
entfällt
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Studienbeginn nur im WiSe
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06. nur im Studiengang SENCE
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.04. nur im Studiengang SENCE
Einschreibefrist für die Rückmeldung
31.07. (WiSe) und 15.02. (SoSe)
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Studienberatung
Hausanschrift
Schadenweilerhof, 72108 Rottenburg
Telefon
07472 / 951 257
Telefax
07472 / 951 200
Internetseite
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Frau Silke Lippert
Telefon
07472 / 951-257
Telefax
07472 / 951-200

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung