Hochschulkarte

Interkulturalität und Integration

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd „Franziskaner-GD-Nordwest“ von Gmünder at de.wikipedia - Selbst fotografiert (Originaltext: selbst fotographiert)Transferred from de.wikipedia to Commons by User:Brackenheim using CommonsHelper.. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd (Foto: „Franziskaner-GD-Nordwest“ von Gmünder at de.wikipedia - Selbst fotografiert (Originaltext: selbst fotographiert)Transferred from de.wikipedia to Commons by User:Brackenheim using CommonsHelper.. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Interkulturalität und Integration, Master of Arts

Studienort, Standort
Schwäbisch Gmünd
Internetseite
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Qualifizierte Absolventinnen und Absolventen sowie Berufstätige, die Zusatzqualifikationen für interkulturelle Handlungsfelder erwerben wollen.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was sind "Interkulturalität und Integration"?

Der interdisziplinäre Masterstudiengang „Interkulturalität und Integration“ macht Studierende umfassend mit Migrations- und Integrationspolitiken, Migrations- und Integrationsprozessen sowie aus Migration resultierenden gesellschaftlichen Diversifizierungen und deren Auswirkungen auf die gesellschaftlichen Teilsysteme vertraut. Im Zentrum des Studiengangs steht die Frage: Wie können (1) Migrationspolitiken und (2) die Herstellung von Partizipationsgerechtigkeit für Menschen mit Migrationshintergrund in der Praxis auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse optimiert werden?

Um die Synthese von Wissenschaft und Praxis zu realisieren, vermittelt ungefähr die Hälfte der Lehrveranstaltungen theoretisches und empirisches Hintergrundwissen. Die andere Hälfte ist praxisorientiert ausgerichtet. Gleich zu Studienbeginn wird das Seminar „Interkulturelle und diversitätsbezogene Berufsfelder“ angeboten, in dem eine große Bandbreite an Tätigkeitsprofilen vorgestellt wird – häufig in Form von Exkursionen zu Praxiseinrichtungen oder durch Gastreferentinnen und Gastreferenten aus der Praxis. Somit erhalten die Studierenden schon im ersten Semester die Möglichkeit, direkt mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Das „Herzstück“ der praxisorientierten Veranstaltungen bilden die zweisemestrigen Berufsfeldermodule und das Seminar „Migrationsbezogene Diversitätskompetenz für superdiverse Gesellschaften“. Ergänzt wird der Praxisbezug durch ein frei wählbares Praktikum in einem einschlägigen Tätigkeitsbereich.

Wer Migrations- und Integrationsprozesse sowie migrationsbedingte Veränderungen von Einwanderungsländern – mit dem Schwerpunkt Deutschland – an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis studieren möchte, findet mit dem Master „Interkulturalität und Integration“ einen Studiengang, der durch seinen starken Praxisbezug und sein weitgespanntes Netzwerk zu Praxiseinrichtungen, eine optimale berufsqualifizierende Verbindung von theoretisch fundierter und praxisnaher Ausbildung bietet.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Ausländerpädagogik; Interkulturelle Studien; Soziologie, Sozialwissenschaft
Schwerpunkt(e)
Bevölkerungsgeographie und Sozialraumanalyse; Erziehungswissenschaft; Exklusion und Inklusion in sozialen Kontexten; Geschichte und Kultur; Interkulturelle Berufsfelder; Interkulturelle Pädagogik und Konzepte interkulturellen Lernens; Migration und Integration; Religion/ Interreligiöse Verhältnisse: Judentum - Christentum ? Islam; Soziologie; Öffentlichkeitsarbeit, Integrationsarbeit vor Ort

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
erster Studienabschluss von mindestens 6 Semestern bzw. 180 ETCS-Punkten und Darlegung der besonderen Motivation und Eignung für das Studium und das Berufsfeld Interkulturalität und Integration.

Es findet ein Auswahlverfahren statt.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Universitá della Calabria, Italienische Republik
Abschlussgrad
Doppelmaster

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
08.04.2019 - 27.07.2019
Semesterbeginn: 01.04.2019 Semesterende: 30.09.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
19.11.2018 - 15.01.2019
Achtung! Für Lehramtsmaster gelten andere Bewerbungsfristen: Sommersemester - Anfang November bis Ende November Wintersemester - Anfang Mai bis Ende Mai
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
19.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibung gemäß Zulassungsbescheid.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
19.11.2018 - 15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
19.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist für die Rückmeldung
02.01.2019 - 15.02.2019
Rückmeldung für bereits immatrikulierte Studierende für das Sommersemester 2019.
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Einschreibung gemäß Zulassungsbescheid.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Der Antrag auf Teilnahme am Aufnahmeprüfungsverfahren ist für eine Bewerbung zum Wintersemester im Fach Kunst bis 1. Mai und im Fach Musik bis 1. Juni und für eine Bewerbung zum Sommersemester im Fach Kunst bis 1. Oktober und im Fach Musik bis 1. November zu stellen. Aufnahmeprüfung für das Fach Sport: Anmeldung bis 15. Mai. Die Aufnahmeprüfungen liegen zeitlich vor den Bewerbungsfristen, da das Bestehen der Prüfung eine Voraussetzung für die Wahl des jeweiligen Studienfaches ist.

Kontakt/Ansprechpartner

Studierendensekretariat
Hausanschrift
Oberbettringer Str. 200, 73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon
07171 / 983-302
Telefax
07171 / 983-212
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Frau Pedoth

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung