Logo

Advanced Safety Sciences for Medicines, Master

  • Hochschule: Universität Konstanz
  • Studienort, Standort: Konstanz
  • Abschluss: Master, Master of Science
  • Zielgruppe: Berufstätige aus sämtlichen Bereichen der Medikamentenentwicklung, Arzneimittelsicherheit und Arzneimittelzulassung, die einen ersten Hochschulabschluss in einem relevanten Fach nachweisen können.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: weiterbildend
  • Studienformen: Teilzeitstudium; Internationaler Studiengang; Berufsbegleitend
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Weitere Informationen: Universität Konstanz

Advanced Safety Sciences for Medicines, Master

Logo

  • Hochschule: Universität Konstanz
  • Studienort, Standort: Konstanz
  • Abschluss: Master, Master of Science
  • Zielgruppe: Berufstätige aus sämtlichen Bereichen der Medikamentenentwicklung, Arzneimittelsicherheit und Arzneimittelzulassung, die einen ersten Hochschulabschluss in einem relevanten Fach nachweisen können.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: weiterbildend
  • Studienformen: Teilzeitstudium; Internationaler Studiengang; Berufsbegleitend
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Weitere Informationen: Universität Konstanz

Die Sicherheit von Arzneimitteln beginnt bereits bei der Wirkstoffforschung und ist zentrales Kriterium der Entwicklung von Medikamenten. Dieser weiterbildende Masterstudiengang vermittelt TeilnehmerInnen, die bereits im Umfeld der Medikamentenentwicklung tätig sind, auf den Berufsalltag zugeschnittene Aspekte der Arzneimittelsicherheit aus allen Phasen der Medikamentenforschung und -entwicklung. Ein besonderes Augenmerk gilt der interdisziplinären Verknüpfung von Sicherheitsbewertungen aus den beteiligten Teildisziplinen von der Wirkstoffsuche über die vorklinischen und klinischen Phasen bis zur Medikamentenproduktion. Thematische Schwerpunkte bilden die Integration von toxikologischen Daten aus der Wirkstoffentwicklung und den vorklinischen und klinischen Phasen bis zur Anwendung im Menschen. Auch die behördliche Zulassung, die Produktion des Arzneimittels und die weiteren vorgeschriebenen begleitenden Sicherheitsstudien eines Medikaments nach der Marktzulassung und seinem Vermarktungsbeginn werden abgedeckt. So entwickeln die TeilnehmerInnen ein umfassendes Verständnis für Risiken und geeignete Sicherheitsvorkehrungen.

Quelle: Universität Konstanz vom 03.05.2019

  • Studienfeld(er)
    Chemie; Humanbiologie, Biomedizin
  • Schwerpunkt(e)
    Adverse Drug Reactions/Predictive Toxicology; Drug Discovery and Development; Non-Clinical Assessment/Clinical Assessment; Pharmaceutical Aspects of Drug Safety
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. 240 ECTS-Credits) in einem für die Arzneimittelsicherheit relevanten Fach sowie eine einschlägige Berufserfahrung von einem Jahr
  • Vorlesungszeit
    25.10.2021 - 12.02.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Tobias Hauser
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad