Hochschulkarte

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien

Universität Mannheim „Universitaet Mannheim Schloss Ehrenhof“ von Stefanie Eichler - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Mannheim (Foto: „Universitaet Mannheim Schloss Ehrenhof“ von Stefanie Eichler - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Romanische Sprachen, Literaturen und Medien, Bachelor

Studienort, Standort
Mannheim
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Zielgruppe
Regelstudienzeit
8 Semester
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Italienisch; Spanisch; Französisch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Bachelor mit 4-jähriger Studiendauer und integriertem verpflichtenden Auslandsjahr an ausgewählten Partneruniversitäten.

Was versteht man unter "Romanische Sprachen, Literaturen und Medien"?

Im Bachelor­studien­gang Romanische Sprachen, Literaturen und Medien erwerben Studierende Sprach­kenntnisse in zwei romanischen Sprachen bis zum verhandlungs­sicheren Niveau. Zur Auswahl stehen Französisch, Spanisch und Italienisch. Zusätzlich werden Grund­kenntnisse in einer weiteren romanischen Sprache, wie zum Beispiel Katalanisch oder Portugiesisch, vermittelt.

Der Studien­gang umfasst ein integriertes Auslands­jahr. In kultur­wissenschaft­lichen und landes­kundlichen Kursen eignen sich Studierende interkulturelles Wissen an.

Im fortgeschrittenen Studien­verlauf haben die Studierenden die Wahl, ob sie sich auf Literatur- oder Sprach­wissenschaft spezialisieren möchten. Außerdem besteht die Auswahl zwischen der Vertiefung der fach­wissenschaft­lichen Inhalte im Wissenschafts­modul oder der berufsbezogenen Kompetenzen im Praxismodul.

Quelle: Universität Mannheim vom 23.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Romanistik
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bewerbungpflichtig mit einer Ausschlussfrist bis 15.07.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einer Eignungsprüfung
Anmerkung
Bitte kontaktieren Sie uns frühzeitig, damit wir Sie bezüglich Ihrer Bewerbung als Beruflich Qualifizierte/r beraten können. In den Auswahlsatzungen - auf www.bewerbung.uni-mannheim.de - sehen Sie, ob für Ihren Wunschstudiengang weitere Zulassungsvoraussetzungen erforderlich sind.
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
Hausanschrift
L1,1, 68161 Mannheim
Ansprechpartner
Claudia Dörr M.A.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
06.09.2021 - 10.12.2021
Herbstsemester
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2021 - 15.07.2021
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.05.2021 - 15.07.2021
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.05.2021 - 15.07.2021
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.05.2021 - 15.07.2021
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Koordinationsstelle Studieninformationen
Hausanschrift
L1, 1, 68161 Mannheim
Telefon
0621 / 181-2222
Telefax
0621 / 181-1176
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Frau Alexandra Theobalt
Telefon
0621 / 1811132
Telefax
0621 /

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 07.11.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung