Hochschulkarte

Literatur, Medien und Kultur der Moderne

Universität Mannheim „Universitaet Mannheim Schloss Ehrenhof“ von Stefanie Eichler - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Mannheim (Foto: „Universitaet Mannheim Schloss Ehrenhof“ von Stefanie Eichler - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Literatur, Medien und Kultur der Moderne, Master

Studienort, Standort
Mannheim
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Absolventen eines literaturwissenschaftlichen bzw. philologischen Studiums der Anglistik/Amerikanistik, Germanistik oder Romanistik bzw. eines als fachverwandt anerkannten Studiengangs.
Regelstudienzeit
4 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Der Studiengang ist interdisziplinär zwischen Anglistik, Germanistik, Romanistik sowie Medien- und Kommunikationswissenschaft angelegt. Im Mittelpunkt stehen Literatur und Medien der Moderne – also vom 18. Jahrhundert bis heute. Eine Schwerpunktbildung ist ganz individuell möglich: Entweder nach Themen oder nach Sprachen und Kulturräumen. Am Ende steht ein Bündel an Schnittstellen zwischen moderner Literatur, Medienwelt und praktischer Kommunikationskompetenz. Unsere Absolventen arbeiten nach dem Studium daher nicht nur in der Wissenschaft, sondern auch in Journalismus, Medienproduktion, im Literaturbetrieb sowie in Werbung, PR und kreativer Unternehmenskommunikation.

Was versteht man unter "Literatur, Medien und Kultur der Moderne"?

Das interdisziplinäre literaturwissenschaftliche Master-Studium bildet Studierende auf der Basis vermittelter Theorien- und Analysekompetenz und wissenschaftlicher Inhalte und Perspektiven zu eigenständiger Forschungsarbeit aus. Die Epoche der Moderne, der Zeitraum, der sich von der Mitte des 18. Jahrhunderts und der Entstehung des Bürgertums bis zur Gegenwart erstreckt, steht im Zentrum dieses interdisziplinären Master-Studiengangs. Seine Themenmodule sind literaturwissenschaftlich fundiert, integrieren dabei aber medienwissen-schaftliche Elemente. So werden Schnittstellen und vielfältige wechselseitige Beziehungen zwischen Literatur und Medien aufgezeigt.

Das obligatorische Grundlagenmodul „Literatur-, medien- und kulturwissenschaftliche Theorien und Konzeptionen der Moderne“ eröffnet umfassende Einblicke in die gemeinsamen literaturtheoretischen Grundlagen der beteiligten Philologien Anglistik, Germanistik und Romanistik. Diese interdisziplinäre Kooperation ermöglicht die Vermittlung eines umfassenden und an aktuellen Forschungsfragen orientierten literarischen Fachwissens. Innerhalb des Aufbaumoduls "Sozialer und historischer Wandel - Ästhetische und theoretische Transformationen - Interkulturelle und postkoloniale Perspektiven" belegen die Studierenden dann vertiefende literatur- und medienwissenschaftliche Veranstaltungen, wobei sie, je nach Vorkenntnissen aus dem B.A.-Abschluss, zwischen verschiedenen sprachlich-kulturellen Lehrveranstaltungen wählen können.

Das Erweiterungsmodul "Medien- und Kommunikationswissenschaft" bietet schließlich die Möglichkeit, über den eigenen philologischen Tellerrand hinaus zu schauen und drei Veranstaltungen aus diesem Fachbereich zu besuchen.

Quelle: Universität Mannheim vom 17.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Allgemeine Literaturwissenschaft
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Die Auswahlsatzung und weitere Informationen finden Sie unter www.bewerbung.uni-mannheim.de.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
06.09.2021 - 10.12.2021
Herbstsemester
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2021 - 15.07.2021
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.05.2021 - 15.07.2021
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.05.2021 - 15.07.2021
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.05.2021 - 15.07.2021
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Studiengangspez. Kontakt
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Sebastian Hempen
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 26.12.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung