In allen Gestaltungsstudiengängen der Hochschule Pforzheim beruht das Studium auf künstlerischen Grundlagen wie Zeichnung, Malerei, Skulptur, Fotografie und Audiovisuellen Medien. Dazu kommen theoretische Basiskenntnisse aus Kunst- und Designwissenschaften sowie der Betriebswirtschaftslehre.

Im Studiengang Visuelle Kommunikation arbeiten wir mit verschiedenen Techniken und Medien wie Typografie, Illustration, Corporate Design, Gestaltung von Publikationen, Digitale Medien, Kommunikation im Raum oder Werbung und Text. Es gilt, diese zu verknüpfen und zielgerichtet einzusetzen. Die Anforderung besteht darin, nicht nur die persönliche Auseinandersetzung mit einem Thema zu suchen, sondern diese auch in eine anschauliche visuelle Kommunikation zu verwandeln. Dafür ist ein hohes handwerkliches Können nötig, welches wir in unseren Werkstätten für Bleisatz und Siebdruck, Computerlaboren, Fotolabor und -studio weitergeben. In kleinen Arbeitsgruppen wird so mit praxisnahen Aufgaben ein realistisches Berufsbild vermittelt.

Quelle: Hochschule Pforzheim - Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht vom 26.02.2019

  • Studienfeld(er)
    Grafikdesign; Kommunikationsdesign; Kunstwissenschaft
  • Schwerpunkt(e)
    Ausstellungsdesign; Design und Business; Multimedia-Design; Werbung-Text/Illustration
  • Zulassungsmodus
    Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Künstlerische Eignungsprüfung Ein Vorpraktikum von mindestens 3 Monaten Dauer wird empfohlen. Eine Bewerbung zur Teilnahme an der Eignungsprüfung kann vor Ableistung des Praktikums erfolgen. Eine Zulassung erfolgt erst, wenn Eignungsprüfung und ggfs. Praktikum absolviert sind.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
    • einer Eignungsprüfung
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    Wintersemester: Ende September bis Ende Januar Sommersemester: Mitte März bis Anfang Juli
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 26.12.2020
Oliver Berger
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad

Werbung