Hochschulkarte

Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz

Hochschule Reutlingen Hochschule Reutlingen/Scheuring Hochschule Reutlingen (Foto: Hochschule Reutlingen/Scheuring)

Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz, Master

Studienort, Standort
Reutlingen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Energietechnik; Energiewirtschaft; Energiemanagement; erneuerbare Energien; Energieeffizienz; Infrastrukturmanagement; oder gleichwertiger Studienschwerpunkt
Regelstudienzeit
3 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Im Master-Studiengang „Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz“ (DEE) bilden wir am Reutlinger Energiezentrum für Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz (REZ Imagefilm) Expertinnen, Experten und Führungskräfte für die Energiewirtschaft von morgen aus. Für den sich rasant entwickelnden Energiesektor braucht es Menschen, die neue Ideen und Mut zur Veränderung haben, über die Grenzen hinausdenken, die Innovationen durch- und umsetzen wollen und können. Im DEE-Master entwickeln und realisieren die Studierenden Lösungen für dezentrale Energiesysteme, sie erarbeiten sich das Rüstzeug, um die Energieeffizienz ganz praktisch zu verbessern. Damit werden sie in die Lage versetzt, technisch, wirtschaftlich, unternehmerisch und gesellschaftlich sinnvolle Projekte und Geschäftsmodelle umzusetzen.

ALLE VORTEILE AUF EINEN BLICK
individuell und effektiv

Kleine Semestergruppen in seminaristischen Vorlesungen
Moderne Studienkonzepte mit vielseitigen Projekten
Team- und Projektarbeiten zum Ausbau der Soft Skills
Persönliche Betreuung durch ein engagiertes Professorenteam
industrienah und praxisorientiert

Enge Partnerschaften zur Industrie und Energiewirtschaft
Vermittlung von theoretisch fundiertem und praxisnahem Wissen durch erfahrene Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte aus der Industrie
Projekt- und Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Industrie
Exkursionen
international ausgerichtet

International anerkannte Studienabschlüsse
Zahlreiche Partnerhochschulen im In- und Ausland
Theoretische und praktische Studiensemester im Ausland möglich
Möglichkeit zur Anfertigung von Abschlussarbeiten an den Partnerhochschulen
innovativ und zukunftsorientiert

Labore mit moderner Ausstattung
Anwendungsorientierte Forschungsprojekte
Möglichkeit zur Promotion in Kooperation mit Universitäten

Was ist "Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz"?

Im ersten Semester werden die technischen und ökonomischen Grundlagen zur Beurteilung von Dezentralen Energiesystemen sowie der Energieeffizienz vermittelt. Die Wahlpflichtmodule ermöglichen den Studierenden individuell ihre Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen zu verbreitern und zu vertiefen.

Im zweiten Semester wählen die Studierenden zwischen den Schwerpunkten „Energietechnik“ und „Energiewirtschaft“. In beiden Richtungen vermitteln wir fachliche Inhalte auf einem projektbasierten Lehrformat! Die Praxis steht bei uns im Mittelpunkt. Wir achten auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen beiden Schwerpunkten. Sie werden in technischen und ökonomischen Sichtweisen geschult und können Ihr Wissen vertiefen.

Im Rahmen von Forschungs-und Entwicklungsprojekten wenden Sie als Studierender die theoretisch erworbenen Kenntnisse an. Projektbasierte Lehre hat sich als zukunftsweisend etabliert und ermöglicht zukünftigen Führungskräften das Erlernen notwendiger Kompetenzen in den Bereichen Führen, Teamfähigkeit und sogenannten Soft Skills.

Im dritten Semester festigen die Studierenden im Rahmen ihrer Masterthesis die erworbenen Kenntnisse in den Bereichen der Zukunftsthemen dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz.

Quelle: Hochschule Reutlingen vom 24.10.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Energietechnik
Schwerpunkt(e)
Energietechnik; Energiewirtschaft

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Ein qualifizierter Hochschulabschluss aus den Bereichen Energietechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik oder einer artverwandten Ingenieur-oder Naturwissenschaft oder Wirtschaftsingenieurwesen
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
Aufgrund der Covid-19 Pandemie kommt es eventuell zu Änderungen der Vorlesungszeiten. Informationen finden Sie hier: https://www.reutlingen-university.de/home/
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Hochschule Reutlingen Fakultät Technik
Hausanschrift
Alteburgstraße 150, 72762 Reutlingen
Telefon
07121 / 271-1450
Telefax
07121 /
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Frau Apostolov
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung